Netflix will Top-10-Listen zu seinen Serien und Filmen testen. Zunächst sollen User in Großbritannien in den Genuss des neuen Features kommen. In ein paar Monaten soll dann entschieden werden, ob der Test erweitert wird.

Netflix hat bislang wenig preisgegeben, wenn es um konkrete Zahlen zu den Abrufen seiner Inhalte ging. Zuletzt war zu hören, dass der Streaming-Dienst den Online-Traffic transparenter machen will. Ein erster Schritt könnte ein nun angekündigter Test in Großbritannien sein. Laut einem Brief an die Aktionäre wolle man auf der Insel prüfen, wie gut Top-10-Listen für Serien und Filme bei den Nutzern ankommen, berichtet The Telegraph.

Mehr Durchblick für Kunden und Investoren

„Für diejenigen, die wissen wollen, was andere sehen, könnte dies die Auswahl der Titel leichter machen“, klärt Netflix über seine Motive auf. Der Testlauf in Großbritannien, der im neuen Quartal starten soll, werde bestimmen, inwieweit man das Feature einstampfe oder weiterverfolge: „Nach ein paar Monaten werden wir entscheiden, ob wir das Projekt beenden oder den Test erweitern.“

Neben einer Verbesserung der Übersicht und der Entscheidungshilfe für Nutzer dürfte auch die Konkurrenz mit dem neuen Schritt zu tun haben. Demnächst steigen mit Apple TV+ und Disney+ zwei weitere große Player in den Ring – neben den eigenen Kunden könnten Features wie Top-10-Listen auch den Investoren mehr Sicherheit geben.

Welche Produktionen gelangen in die Top-10-Listen?

Die Top-10-Listen sollen Abonnenten zeigen, welche Serien und Filme je nach Kategorie bzw. Genre aktuell am häufigsten angeklickt werden. Unklar ist dabei, was genau in diesen Listen auftauchen wird. Werden die Top-10-Übersichten zum Beispiel von Netflix eingekaufte Inhalte auf lange Sicht auch dann aufführen, wenn zu wenig Eigenproduktionen in der Liste versammelt sind?

Fragen, die in den nächsten Monaten in Großbritannien beantwortet werden. Die britischen Netflix-User entscheiden darüber, ob das durchaus sinnvolle Feature am Ende auch den Weg ins Netflix-Angebot im Rest der Welt findet.