Smartphones

Moto­ro­la One Visi­on: Specs, Preis und Bil­der geleakt

So soll das Motorola One Vision aussehen.

Mega-Leak vor­ab des offi­zi­el­len Launch des Moto­ro­la One Visi­on: Neben sämt­li­chen Specs inklu­si­ve Preis wur­den auch diver­se offi­zi­el­le Bil­der veröffentlicht.

Moto­ro­las neu­es Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne Moto­ro­la One Visi­on soll schon bald erschei­nen. Zuletzt geis­ter­ten bereits diver­se Leaks und Gerüch­te zum neu­en Modell durchs Inter­net. Win­Fu­ture kon­kre­ti­siert sämt­li­che Specs, beant­wor­tet damit so gut wie alle Fra­gen und lie­fert eine gan­ze Rei­he offi­zi­el­ler Bilder.

6,3‑Zoll-LCD-Display und Samsung-Prozessor 

Die Daten und Pics stam­men laut der Web­sei­te von einem Ein­zel­händ­ler. Eins der mar­kan­tes­ten Merk­ma­le des neu­en Modells ist ein Dis­play im 21:9‑Format, wie es auch Sony vor­ge­stellt hat. Es han­delt sich um ein 6,3‑Zoll-LCD-Panel mit 2.520 x 1.080 Pixeln. Der vom Her­stel­ler Cine­ma­Vi­si­on-Dis­play genann­te Bild­schirm hat eine Pixel­dich­te von 432 PPI und zeigt ein Loch für die Selfie-Kamera.

Das Moto­ro­la One Visi­on ver­fügt über einen Sam­sung Exy­nos 9609 mit acht Ker­nen und einer Takt­ra­te von 2,2 Giga­hertz. Unter­stüt­zung erhält der Pro­zes­sor von 4 GB RAM und 128 GB inter­nem Spei­cher. Das Modell kann mit zwei nano-SIM-Kar­ten betrie­ben werden.

Foto-Enthu­si­as­ten dür­fen sich auf Moto­ro­las neu­es Modell beson­ders freu­en: Die Dual­ka­me­ra auf der Rück­sei­te löst mit 48 MP auf, bie­tet eine maxi­ma­le Blen­de von f/1.7 und ver­fügt über einen opti­schen Bild­sta­bi­li­sa­tor. Neben einem Night-Visi­on-Modus kann der User unter ande­rem auf eine Ein­stel­lung für Fotos im Kino-Stil zugreifen.

Die Kame­ra nimmt zudem Vide­os in 4K mit bis zu 30 FPS und in Full-HD mit bis zu 60 FPS auf. Vor­ne las­sen sich Sel­fies mit 25 MP knip­sen, die Zusatz­lin­se bie­tet 5 MP.

Die wei­te­ren Specs des Moto­ro­la One Vision:

Fea­tureSpecs
Con­nec­ti­vi­tyBlue­tooth 5.0, ac-WLAN, NFC
Akku3500 mAh
Gewicht180 Gramm
Maße160,1 x 71,2 x 8,7 Millimeter
Betriebs­sys­temAndroid-One-Pro­gramm

Zu bestel­len ist das Moto­ro­la One Visi­on angeb­lich ab dem 16. Mai 2019. Für Ear­ly-Bird-Kun­den legt der Her­stel­ler in eini­gen Län­dern die Moto­ro­la Ver­ve Ear­buds im Wert von 129,99 Euro bei, um das Geschäft anzukurbeln.

Wann genau das Moto­ro­la One Visi­on in den Läden ver­füg­bar sein wird, ist bis­lang nicht bekannt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!