Smartphones

Moto­ro­la: Mys­te­riö­ses Modell mit Quad-Kame­ra taucht auf

Das neue Motorola-Modell soll laut Leak neben der Quad-Kamera ein Display haben, das 6,2 Zoll misst.

Moto­ro­la arbei­tet womög­lich an einem Smart­pho­ne mit Quad-Kame­ra. Ein ent­spre­chen­der Leak ver­rät neben den Abmes­sun­gen auch die Grö­ße des Dis­plays, dar­über hin­aus gibt es Bild- und Videomaterial. 

Ob nun zuletzt das Sam­sung S10+ oder das Hua­wei P30 Pro: Die Kame­ras von Flagg­schif­fen sind in vie­len Fäl­len ein Pfund, mit dem die Her­stel­ler wuchern. Ähn­li­ches hat sich womög­lich auch Moto­ro­la gedacht, wenn denn stimmt, was Ste­ve Hem­mer­stoff­er aka Ste­ve H.McFly gele­akt hat und unter ande­rem von Eng­ad­get auf­ge­nom­men wur­de: Angeb­lich arbei­tet Moto­ro­la an einem Modell mit einer Quad-Kamera.

Vier Kame­ras und In-Display-Scanner

Bild und Video ver­ra­ten: Das Gerät von Moto­ro­la setzt auf eine Vier­fach-Kame­ra, deren Lin­sen im Qua­drat ange­ord­net sind. Lei­der feh­len bis­lang die Specs zu Auf­lö­sung und Brenn­wei­ten, auch zu einer mög­li­chen Sel­fie­ka­me­ra ist der­zeit nichts bekannt.

Mehr Infor­ma­tio­nen dafür bei ande­ren Daten zum Leak. So soll das Gerät über einen Fin­ger­print-Scan­ner unter dem Dis­play ver­fü­gen. Auch zu den Abmes­sun­gen gibt es Kon­kre­tes: 158,7 x 75 x 8,8 mm lau­ten die Maße.

USB‑C und Kopfhörerklinke

Bei den Anschlüs­sen lie­fert das Leck eben­falls Hand­fes­tes: Sowohl ein USB-C- als auch ein Kopf­hö­rer-Anschluss sol­len an Bord sein. Wann Moto­ro­la den Neu­ling unters Volk brin­gen will, ist nach aktu­el­lem Stand völ­lig offen.

Auch, inwie­weit das Smart­pho­ne mit Quad-Kame­ra in das Modell-Line-up des Unter­neh­mens ein­ge­pflegt wer­den soll, ist unklar. Sehen wir hier zum Bei­spiel ein Modell, das die X‑Serie ablö­sen wird? Eine der Fra­gen, die uns zum neu­en Wurf von Moto­ro­la in den nächs­ten Wochen beschäf­ti­gen werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!