Smartphones

Leakt Sam­sung das Gala­xy S8 im eige­nen Werbevideo?

Das mysteriöse Smartphone im AMOLED-Werbespot von Samsung Display wird als zukünftiges Galaxy S8 gehandelt.

Sam­sung Dis­play hat auf sei­nem You­Tube-Kanal zwei kur­ze Wer­be­spots ver­öf­fent­licht, um eine ver­bes­ser­te Art von AMO­LED-Bild­schir­men zu prä­sen­tie­ren. Doch dabei sticht etwas ganz ande­res ins Auge: Das unbe­kann­te Smart­pho­ne, anhand des­sen die OLED-Tech­nik vor­ge­führt wird. Leakt die Dis­play-Spar­te von Sam­sung hier etwa das Gala­xy S8? 

Sam­sung arbei­tet stän­dig dar­an, die OLED-Tech­nik sei­ner Bild­schir­me zu per­fek­tio­nie­ren. In zwei 30-sekün­di­gen Wer­be­spots auf dem You­Tube-Chan­nel der Süd­ko­rea­ner wer­den stolz die Vor­zü­ge der ver­bes­ser­ten AMO­LED-Dis­plays ange­prie­sen. Doch etwas stiehlt hier der Tech­no­lo­gie die Schau: Das Smart­pho­ne im Clip, anhand des­sen die Qua­li­tät von AMOLED demons­triert wer­den soll, nimmt die eigent­li­che Haupt­rol­le ein. Denn das Video zeigt ein Gerät, das es so von Sam­sung gar nicht gibt. Schnell wur­den im Inter­net Stim­men laut, die hin­tern dem unbe­kann­ten Smart­pho­ne das zukünf­ti­ge Sam­sung Gala­xy S8 vermuten.

Fast rah­men­lo­ses Smart­pho­ne im Spot könn­te das Gala­xy S8 sein

Hat Sam­sung bezie­hungs­wei­se Sam­sung Dis­play hier etwa selbst sein nächs­tes Flagg­schiff gele­akt? Das schlan­ke Smart­pho­ne in dem Wer­be­vi­deo ist mit einem sehr dün­nen Rah­men aus­ge­stat­tet, die Dis­play-Rän­der oben und unten sind äußerst schmal. Viel Platz für einen phy­si­schen Home-But­ton, an dem Sam­sung bis­lang fest­hielt, wäre so nicht mehr vor­han­den. Gerüch­te dazu, dass das Gala­xy S8 über ein Rie­sen-Dis­play ver­fü­gen könn­te und der Home-But­ton dafür wei­chen muss, sind schon seit Län­ge­rem im Umlauf. Bis­lang wur­de die­se Theo­rie jedoch bloß von nicht sehr ver­läss­li­chen Ren­der-Bil­dern und ‑Vide­os bei Wei­bo gestützt.

Das Xia­mo Mi Mix ist das aktu­ells­te Bei­spiel dafür, dass ein Bild­schirm-zu-Gehäu­se-Ver­hält­nis von mehr als 90 Pro­zent mög­lich ist. Ver­folgt nun auch Sam­sung die­sen Ansatz? Oder ist im Video doch nur ein fik­ti­ves Gerät oder das Smart­pho­ne eines ande­ren Her­stel­lers zu sehen? Denn Sam­sung Dis­play fer­tigt sei­ne Screens auch für ande­re Unter­neh­men. Die offi­zi­el­le Prä­sen­ta­ti­on des Gala­xy S8 wird es zeigen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!