© 2018 Huawei
Smartphones

Hua­wei: Android Pie für wei­te­re Smart­pho­nes in Entwicklung

Android Pie ist auch für das Huawei P20 Pro geplant.

Es gibt Kuchen: Hua­wei gibt bekannt, dass sich Android Pie für eini­ge wei­te­re Smart­pho­ne-Model­le in Ent­wick­lung befin­det. Dar­un­ter befin­den sich auch Gerä­te des Toch­ter­un­ter­neh­mens Honor. Besit­zer von Bud­get-Gerä­ten müs­sen aller­dings wei­ter­hin war­ten – bis­lang han­delt es sich aus­schließ­lich um Topmodelle.

So hat Hua­wei laut GSMAre­na eine Lis­te ver­öf­fent­licht, auf der die Android-Pie-Kan­di­da­ten auf­ge­führt sind. Neu sind das Hua­wei Mate 10 und das Mate 10 Por­sche Design, das Mate RS Por­sche Design, das P20 Pro sowie das Honor Play – ins­ge­samt fünf Model­le also. Vier wei­te­re nann­te Hua­wei bereits Anfang August: Mate 10 Pro, P20, Honor 10 und Honor V10.

Beta-Test beginnt bald

Der offi­zi­el­le Roll­out des Updates lässt aber noch auf sich war­ten. Hua­wei zufol­ge lau­fe die Soft­ware noch nicht sta­bil und belas­te unter ande­rem den Akku zu stark. Um die Bugs zu erken­nen und aus­zu­mer­zen, suche das Unter­neh­men ins­ge­samt 2.000 Beta­tes­ter. Zunächst sol­len nur 200 Aus­ge­wähl­te die Vor­ab-Ver­si­on von Android Pie erhal­ten, die rest­li­chen Teil­neh­mer sol­len im Sep­tem­ber frei­ge­schal­tet werden.

Live-Stream zur IFA

Hua­wei Deutsch­land kün­digt unter­des­sen einen Live-Stream für die IFA an. “Nimm zwei. Die Zukunft der Tech­no­lo­gie ist auf dem Weg”, heißt es dar­in, ver­se­hen mit dem Hash­tag #Expe­ri­en­ceS­mar­ter. Einen sie­ben­se­kün­di­gen Video-Tea­ser lie­fert das Unter­neh­men gleich mit. Infor­ma­tio­nen zum IFA-Lin­eup lie­fert der Clip jedoch nicht. Wer wis­sen möch­te, was das Unter­neh­men zwi­schen dem 31. August und dem 5. Sep­tem­ber in Ber­lin zeigt, kann sich die URL wohl schon mal als Book­mark speichern.

Es ist wahr­schein­lich, dass Hua­wei mit dem Mate 20 lite im Gepäck anrei­sen wird. So hat eine pol­ni­sche Web­sei­te bereits einen Arti­kel mit allen Daten ver­öf­fent­licht, offen­bar noch vor dem offi­zi­el­len Launch des Geräts. Die Infos sind also noch nicht ganz offi­zi­ell, schei­nen aber echt zu sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!