Smartphones

Hua­wei Mate 20 Lite: Leak zeigt gro­ßen Akku und QMojis

Das Huawei Mate 20 Lite ist abermals Gegenstand eines Leaks.

Erneut wur­den angeb­li­che Ren­der­bil­der des Hua­wei Mate 20 Lite gele­akt. Dies­mal sind es gleich meh­re­re Illus­tra­tio­nen, die qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig wir­ken und daher einen authen­ti­schen Ein­druck machen, offen­bar Pres­se­bil­der. Soll­te das Mate­ri­al echt sein, lie­fert es eini­ge Hin­wei­se auf neue Fea­tures – dar­un­ter soge­nann­te QMo­ji, Hua­weis Ant­wort auf App­les Animoji.

Leaks zum Hua­wei Mate 20 Lite gab es in der Ver­gan­gen­heit bereits so man­che. Das Design der Hard­ware selbst scheint daher hin­läng­lich bekannt zu sein: brei­te Notch mit Dual-Sel­fie-Kame­ra und eine wei­te­re Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te. Dar­un­ter ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor. Die zahl­rei­chen neu­en Bil­der einer rus­si­schen Web­sei­te aber lie­fern Hin­wei­se auf bis­lang unbe­kann­te Fea­tures, wie GSMAre­na schreibt.

Kugel­fisch als Alter Ego

So sind auf einem Bild far­ben­fro­he Comic-Cha­rak­te­re zu sehen, angeb­lich eini­ge Exem­pla­re der soge­nann­ten QMo­jis. Zu sehen sind unter ande­rem ein erstaunt drein­bli­cken­der Kugel­fisch, ein grim­mi­ger Hus­ky und eine Kir­sche mit Kopf­hö­rern. Das Fea­ture ist bereits jetzt im Hua­wei Nova 3i ver­füg­bar, auch bekannt als Hua­wei P Smart Plus, wie der ein­ge­bet­te­te Tweet zeigt.

Womög­lich ist das Hua­wei Mate 20 Lite mit einer 3D-Kame­ra aus­ge­stat­tet, um wie das iPho­ne X eine eige­ne Ver­si­on von App­les Ani­mo­ji zu ermög­li­chen. Eine ent­spre­chen­de Tech­no­lo­gie hat­te Hua­wei bereits Ende 2017 vor­ge­stellt. Wie sich Kugel­fisch und Co. in der Pra­xis machen, lässt sich aller­dings nicht ableiten.

Funk­tio­nen für Foto-Freunde

Über­dies nennt der Leak eine Akku-Kapa­zi­tät von 3.750 mAh, was einen ordent­lich bemes­se­nen Ener­gie­spei­cher mit lan­ger Lauf­zeit ver­heißt. Eine wei­te­re Illus­tra­ti­on soll einen “HDR Pro” genann­ten Foto­mo­dus zei­gen, der auf Knopf­druck anschei­nend Kon­trast­stei­ge­rung und diver­se Far­bän­de­run­gen vornimmt.

Eine KI soll auch im Hua­wei Mate 20 Lite dem Nut­zer bei Auf­nah­men unter die Arme grei­fen. Wie sich die Funk­tio­nen in der Pra­xis machen, wer­den wir viel­leicht auf der IFA zu sehen bekom­men, die vom 31. August bis zum 5. Sep­tem­ber 2018 in Ber­lin stattfindet.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!