© 2018 Honor
Smartphones

Honor 9 Lite kommt nach Euro­pa – für 229 Euro

Das Honor 9 Lite besitzt nicht nur auf der Rückseite eine Dual-Kamera.

Ursprüng­lich nur für den chi­ne­si­schen Markt ange­kün­digt, kommt das Honor 9 Lite bald auch in unse­re Brei­ten­gra­de: So berich­tet eine ita­lie­ni­sche Web­sei­te, dass loka­le Elek­tro­fach­händ­ler bereits einen Fly­er erhal­ten haben. Aller­dings sei das Smart­pho­ne etwas teu­rer als in China.

Dem­nach kos­te das Honor 9 Lite 229 Euro, wäh­rend Inter­es­sen­ten in Chi­na umge­rech­net 150 Euro bezah­len. Zu dem Preis sol­len Käu­fer die Aus­füh­rung mit 3 GB RAM und 32 GB inter­nem Spei­cher erhal­ten. In Honors Hei­mat­land fir­miert das güns­ti­ge Smart­pho­ne unter dem Namen “Honor 9 Youth Edi­ti­on”. Die übri­gen Specs ver­riet das Unter­neh­men bereits Ende Dezem­ber 2017: Herz­stück ist etwa ein Kirin 659, des­sen acht Ker­ne die Haupt­ar­beit ver­rich­ten. Wie bei aktu­el­len Model­len üblich, ist ein Dis­play im 18:9‑Format verbaut.

Güns­ti­ges Gerät mit zwei Dual-Kameras

Die Auf­lö­sung liegt bei 2.160 x 1.080 Pixeln, also Full HD+, bei einer Bild­schirm­dia­go­na­len von 5,65 Zoll. Für die nöti­ge Ener­gie sorgt ein 3.000-mAh-Akku. Die gro­ße Beson­der­heit des Honor 9 Lite sind aller­dings die zwei Dual-Kame­ras – sowohl auf der Rück­sei­te als auch auf der Front. Die Sen­so­ren lösen dabei jeweils mit 13 respek­ti­ve 2 MP auf. Als Betriebs­sys­tem ist Android 8.0 vor­in­stal­liert, wie üblich mit der Benut­zer­ober­flä­che EMUI 8.0 von Mut­ter­kon­zern Huawei.

Bran­chen­in­si­der Roland Quandt lie­fert auf Twit­ter unter­des­sen einen wei­te­ren Hin­weis, dass das Honor 9 Lite in wei­te­ren Regio­nen erschei­nen wird: So ist das Gerät bereits für Russ­land in Honors Online-Shop gelis­tet. In wel­chen wei­te­ren Regio­nen das Smart­pho­ne erschei­nen wird, ist aller­dings noch unklar. Eine offi­zi­el­le Ankün­di­gung für Deutsch­land gibt es bis­lang nicht. Da die­se aller­dings auch für Ita­li­en und Russ­land aus­steht, scheint ein Markt­start hier­zu­lan­de bis­lang zumin­dest nicht ausgeschossen.

Güns­ti­ge Alter­na­ti­ve zum Honor 7X?

Falls nicht, blie­be hie­si­gen Inter­es­sen­ten noch das Honor 7X, das seit weni­gen Mona­ten auch in Deutsch­land zu haben ist. Das Smart­pho­ne ist mit knapp 300 Euro zwar etwas teu­rer als das Honor 9 Lite, war­tet dafür aber mit etwas bes­se­rer Hard­ware auf. Nur auf eine Dual-Sel­fie-Kame­ra auf der Vor­der­sei­te müs­sen Käu­fer ver­zich­ten. Eine Gesichts­er­ken­nung zum schnel­len Ent­sper­ren soll dafür per Update nach­ge­reicht werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!