© 2018 Honor
Smartphones

Honor 7X bekommt Update für Gesichtserkennung

Das Honor 7X lässt sich bald mithilfe der Kamera entsperren.

Bis­lang unter­stützt das Honor 7X kei­ne Gesichts­er­ken­nung – das soll sich aber schon bald ändern. Der Her­stel­ler kün­digt an, das Sicher­heits­fea­ture per Update nachzureichen.

Das Smart­pho­ne ent­sper­ren, ohne den Bild­schirm zu berüh­ren – Gesichts­er­ken­nung macht’s mög­lich. Die Funk­ti­on ist bis­lang nur in Ober­klas­se-Model­len wie etwa dem OnePlus 5T, dem Gala­xy S8 und dem iPho­ne X zu fin­den. Ein Update soll es bald auch Besit­zern eines Honor 7X ermög­li­chen, das Gerät mit dem eige­nen Kon­ter­fei zu unlo­cken, wie das Unter­neh­men per Pres­se­mit­tei­lung bekannt gibt.

Roll­out soll noch im ers­ten Quar­tal erfolgen

Einen genau­en Ter­min für den Roll­out nennt Honor zwar noch nicht, doch soll die Ver­tei­lung noch inner­halb des ers­ten Quar­tals die­ses Jah­res statt­fin­den. Es sei das ers­te Mal, dass eine der­ar­ti­ge Funk­ti­on in die­sem Preis­seg­ment ver­füg­bar sein wird. Gleich­zei­tig kün­digt Honor das 7X in einer wei­te­ren Far­be an, und zwar in Rot, die das bis­he­ri­ge Lin­eup in Schwarz, Blau und Gold ergänzt. Ob die neue Vari­an­te auch in Deutsch­land erhält­lich sein wird, ist unklar: Das 7X in Gold steht hier­zu­lan­de bis­lang nicht zum Verkauf.

Wer noch kein Honor 7X besitzt und nun auf den Geschmack gekom­men ist, pro­fi­tiert noch bis zum 15. Janu­ar von einer Cash­back-Akti­on des Her­stel­lers. Dazu ist nicht zwin­gend ein Ein­kauf im Web­shop von Honor nötig, son­dern das Ange­bot gilt auch für Gerä­te von Part­ner-Ver­käu­fern. Eine Über­sicht über die teil­neh­men­den Anbie­ter fin­den Sie auf der Web­sei­te zur Cash­back-Akti­on. Ein For­mu­lar für die 50 Euro Gut­schrift aufs eige­ne Kon­to fin­det sich dort ebenfalls.

Nächs­tes Update: Android Oreo

Dar­über hin­aus war­tet auf Besit­zer eines Honor 7X noch ein wei­te­res Update, näm­lich auf Android Oreo. Das kommt wie üblich mit Honors respek­ti­ve Hua­weis eige­ner Benut­zer­ober­flä­che EMUI in Ver­si­on 8.0. Wann genau das Betriebs­sys­tem-Update ansteht, ist aller­dings noch offen. Der­zeit befin­det sich die Soft­ware offen­bar noch in einer Test­pha­se, wie aus einem offi­zi­el­len Post im Honor-Forum zu ent­neh­men ist.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!