Smartphones

Honor 10: Bild von der Rück­sei­te und neue Specs aufgetaucht

Farbenfroh, Glasrückseite, Dual-Kamera: Das und mehr verraten neue Leaks zum Honor 10.

Was bie­tet das Honor 10? Ein frisch gele­ak­tes Pos­ter-Bild zeigt die Rück­sei­te des kom­men­den Smart­pho­nes der Hua­wei-Toch­ter – und ver­rät eini­ges zum Design. Dazu gesel­len sich neue Spe­ku­la­tio­nen, wie das Honor 10 unter der Hau­be aus­ge­stat­tet sein dürfte.

Das Teaser­pla­kat, das laut GSM Are­na unter ande­rem auf dem chi­ne­si­schen Mikro­blog­ging-Dienst Wei­bo auf­ge­taucht war, lässt gleich meh­re­re Rück­schlüs­se zu. Auf­fäl­lig ist vor allem der Farb­ver­lauf: Die Hua­wei-Toch­ter setzt beim Honor 10 offen­bar auf ein far­ben­fro­hes Design mit kräf­ti­gen Blau- und Lila-Tönen. Der Glanz deu­tet auf eine Glas­rück­sei­te wie beim Vor­gän­ger, dem Honor 9, hin. Auch zu sehen: die hori­zon­tal ange­ord­ne­te Dual-Kamera.

Wo steckt der Fingerabdruckscanner?

Was dage­gen fehlt, ist ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor. Die­ser soll­te also vorn unter­ge­bracht sein, was ent­spre­chend Platz bean­spru­chen und die Screen-Body-Ratio nach unten schrau­ben dürf­te. Es sei denn, Honor über­rascht mit einer Gesichts­scan-Lösung à la Face ID des iPho­ne X, wie sie auch die gro­ße Schwes­ter Hua­wei in Pla­nung hat.

Bleibt die Fra­ge, was beim Honor 10 unter der Hau­be steckt. Und dazu lie­fert ein Auf­stel­ler neue Infor­ma­tio­nen, der bereits in einem Elek­tronik­markt gesich­tet wurde.

Rät­sel­haft: Der Auf­stel­ler ver­spricht eine Screen-to-Body-Ratio von 100 Pro­zent. Eine Mar­ke­ting-Über­trei­bung? Oder hat Honor etwa einen In-Dis­play-Fin­ger­scan­ner wie bei Vivo in pet­to? Und was ist mit der erwar­te­ten Notch? Auf­klä­rung dazu wird wohl erst ein Blick auf die Vor­der­sei­te leisten.

Elek­tronik­markt prescht mit Infos vor

Zumin­dest die wei­te­ren Details klin­gen rea­lis­tisch. Dem­nach soll das Honor 10 mit einem Kirin-970-Pro­zes­sor ange­trie­ben wer­den. Ihm zur Sei­te ste­hen angeb­lich 6 GB Arbeits­spei­cher, hin­zu kom­men 256 GB inter­ner Spei­cher. Das Dis­play soll 5,8 Zoll groß sein.

Bis zur end­gül­ti­gen Auf­lö­sung wird sich die Tech-Gemein­de noch einen run­den Monat gedul­den müs­sen. Für den 15. Mai haben die Chi­ne­sen zu einer Prä­sen­ta­ti­on nach Lon­don gela­den, wo das Honor 10 offi­zi­ell ent­hüllt wer­den dürf­te. Mög­lich ist aber auch, dass es zuvor schon in Chi­na ver­öf­fent­licht wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!