© 2017 Apple
Smartphones

Apple kauft neu­see­län­di­schen Spe­zia­lis­ten für kabel­lo­ses Aufladen

Apple will beim kabellosen Laden aufholen und holt sich Verstärkung: den neuseeländischen Spezialisten PowerbyProxi.

Mit der neu­en iPho­ne-Genera­ti­on setzt Apple erst­mals auf kabel­lo­ses Auf­la­den. Sowohl das iPho­ne 8 (Plus) als auch iPho­ne X unter­stüt­zen Wire­less Char­ging. Den­noch sieht das Unter­neh­men wohl noch Nach­hol­be­darf und hat des­halb einen Spe­zia­lis­ten für draht­lo­se Lade­tech­ni­ken auf­ge­kauft: die neu­see­län­di­sche Fir­ma PowerbyProxi.

Nicht erst beim aktu­el­len Flagg­schiff Gala­xy S8 kommt bei Sam­sung eine kabel­lo­se Auf­la­de­funk­ti­on zum Ein­satz. Schon bei frü­he­ren Smart­pho­nes setz­ten die Korea­ner auf die­se Tech­nik. Apple hat das iPho­ne 8 und iPho­ne X nun zwar auch mit (Fast) Wire­less Char­ging aus­ge­stat­tet, will Kon­kur­rent Sam­sung auf die­sem Gebiet aber über­ho­len und sichert sich des­halb mit einem Zukauf mehr Wis­sen über kabel­lo­ses Aufladen.

Das noch jun­ge neu­see­län­di­sche Unter­neh­men Power­by­Pro­xi ist die sieb­te klei­ne Fir­ma, die in die­sem Jahr in den Besitz von Apple über­geht. 2007 aus der Uni­ver­si­tät Auck­land her­aus gegrün­det, beschäf­tigt der Kon­zern mitt­ler­wei­le 55 Mit­ar­bei­ter und nennt mehr als 300 Paten­te zum draht­lo­sen Laden sein Eigen. 2013 inves­tier­te die Invest­ment­fir­ma von Sam­sung rund 3,3 Mil­lio­nen Euro in PowerbyProxi.

Fusi­on für eine kabel­lo­se Zukunft

Das Unter­neh­men schlie­ße sich Apple an, um eine “kabel­lo­se Zukunft zu schaf­fen”, wie Tech­Ra­dar Apple-Hard­ware-Spe­zia­list Dan Ric­cio zitiert. Man wol­le Wire­less Char­ging an mehr Orten und für mehr Kun­den über­all auf der Welt zugäng­lich machen.

Der Kon­zern aus Cup­er­ti­no plant, im kom­men­den Jahr ein Lade­sys­tem mit dem Namen “Air­Power” auf den Markt zu brin­gen. Die­ses soll es ermög­li­chen, meh­re­re Gerä­te gleich­zei­tig, etwa auch die Apple Watch 3 oder die Air­Pods, draht­los auf­zu­la­den. Ein Ziel, das anschei­nend auch Sam­sung ver­folgt. Power­by­Pro­xi könn­te Apple bei der wei­te­ren Ent­wick­lung und For­schung durch sei­ne Exper­ti­se mit gutem Rat zur Sei­te stehen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!