Die schöne neue Aug­ment­ed-Real­i­ty-Welt, betra­chtet durch die Gläs­er der eige­nen smarten Brille – sie wird wohl noch etwas auf sich warten lassen. Zumin­d­est, soweit es Apple bet­rifft. Fir­menchef Tim Cook sagte jet­zt in einem Inter­view: “Die Tech­nolo­gie existiert noch nicht.”

Seine Lei­den­schaft für Aug­ment­ed Real­i­ty, die Ver­schmelzung von real­er und virtueller Wirk­lichkeit, hat nicht gelit­ten. Schon vor einem Jahr pos­tulierte Apple-Chef Tim Cook: “Aug­ment­ed Real­i­ty gehört die Zukun­ft.” Auf sein­er derzeit­i­gen Europa­tour legte er in einem Inter­view mit dem britis­chen “Inde­pen­dent” nach. Aug­ment­ed Real­i­ty, so Tim Cook, gehöre zu der Sorte Tech­nik, die die Welt verän­dern kann – so wie vor zehn Jahren das iPhone. Shop­ping, Ler­nen, Busi­ness, Nav­i­ga­tion: Nichts bleibe von AR unberührt.

Die Aug­ment­ed Real­i­ty per AR-Brille, an der man in Cuper­ti­no anscheinend arbeit­et, ste­ht aber nicht unmit­tel­bar vor der Tür, wenn man Tim Cook glauben darf: “Stand heute muss man fest­stellen, dass die Tech­nolo­gie noch nicht existiert, um das in ein­er hochk­las­si­gen Art und Weise umzuset­zen. Die nötige Dis­play-Tech­nik, gle­ichzeit­ig alles Notwendi­ge um das Gesicht herum zu platzieren – damit gibt es noch riesige Her­aus­forderun­gen.” Und weit­er: “Das Sicht­feld, die Qual­ität des Dis­plays, das ist alles noch nicht da.”

Wir wollen nicht die Ersten sein, wir wollen die Besten sein.”

Ihm sei es aber egal, ob Apple bei der Entwick­lung die Pole Posi­tion ein­nehme, meint Tim Cook: “Uns schert es einen Dreck, die Ersten zu sein, wir wollen die Besten sein und den Men­schen eine großar­tige Erfahrung bescheren”, so der Apple-Chef. Dabei sei es von Vorteil, dass man im Gegen­satz zu den Wet­tbe­wer­bern Hard- und Soft­ware als Ein­heit kon­trol­liere. Die Mark­t­macht beweist das ARK­it: Auf ein­er anderen Plat­tform als auf iOS 11 gäbe es jet­zt keine 12 Mil­lio­nen Men­schen, die sagen wür­den, sie woll­ten ihre Lei­den­schaft per AR umset­zen, meint Tim Cook.

Ob das eines Tages auch für eine AR-Brille von Apple gilt?