X

Mein Profil. Hier einloggen oder registrieren.

03. Juni 2015

Von Monolithen und Microservices

Als wir 2011 mit der Neuentwicklung unseres Online-Shops otto.de starteten, wählten wir frühzeitig eine verteilte, vertikal geschnittene Architektur. Erfahrungen mit unserem Altsystem zeigten uns, dass eine monolithische Architektur den stetig wachsenden Anforderungen nicht gewachsen ist: Steigendes Datenvolumen, immer höhere Last und die Notwendigkeit, auch organisatorisch skalieren zu können, erforderten ein Umdenken.

Welche Lösungen wir gewählt haben – und warum – darum geht es in dem Artikel "Von Monolithen und Microservices", der gerade bei informatik-aktuell.de erschienen ist

English translationis now available here http://dev.otto.de/2015/09/30/on-monoliths-and-microservices/

Andere Artikel zum Thema

0Noch keine Kommentare

Dein Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
2549 + 2
Geschrieben von
Guido Steinacker
Architektur

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen: Datenschutzinformationen