von Wiebke | 19. Mai 2016

Gastbeitrag Tom: Mein Ausflug zur SEACON 2016

seacon_2016_otto_1Mein Arbeitgeber OTTO und SIGS DATACOM haben mir es ermöglicht, an der SEACON, einer Fachkonferenz für Software Engineering & Architecture, vom 12. bis zum 13. Mai teilzunehmen. Dort konnte ich zahlreichen Fachvorträgen und Erfahrungsberichten namhafter Experten lauschen und mich auch direkt mit ihnen austauschen. Neben den über 180 erfahrenden IT´lern und wenigen Informatik Studenten, war ich der einzige Azubi, was mich aber keinesfalls daran hinderte, super viele Erfahrungen zu sammeln.

Share |

von Fiona | 10. Mai 2016

Ein Ausflug nach Haldensleben

– Das Lagerseminar –

13183225_1197558116945595_1540768980_nVom 18. – 19. April 2016 hatten wir (Azubis und Dualis aller Ausbildungsberufe) unser Lagerseminar. Für alle die, die ihre Ausbildung zum Kaufmann / zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel machen, deckt dieses Seminar sogar einen unserer Pflichtbereiche ab, die wir während der Ausbildung durchlaufen. Wir konnten viele spannende neue Eindrücke sammeln.

Share |

von Kendra | 29. April 2016

Die OTTO-Welt aus Kindersicht

GBD

Wie funktioniert eigentlich ein so großes Unternehmen wie OTTO? Wie sieht es dort aus und woran arbeiten die Menschen? – Fragen wie diese hat sich auch Julia Surholt gestellt. Beim diesjährigen Girls‘ & Boys‘ Day am 28. April bekam die zehnjährige Gymnasiastin die Gelegenheit, der Sache auf den Grund zu gehen. Gemeinsam mit 99 anderen Kindern war sie beim diesjährigen Zukunftstag im Loft 06 dabei – ihre erste Teilnahme am Boys‘ & Girls‘ Day. Vater Frank, Abteilungsleiter der Corporate PR, brachte sie um Punkt 9:30 Uhr ins Loft 06. Julia erzählt:

Share |

von Wiebke | 26. April 2016

In-Migration: das besondere Praktikum bei OTTO

Heute möchten wir euch von einem ganz besonderen Projekt berichten, welches vor kurzem bei OTTO gestartet ist. „In-Migration“. Doch was steckt da hinter? In-Migration ist ein Projekt, welches von den drei Azubis Ariadne Riga, Angelina Peipers und Johanna Backhaus im Rahmen der Flüchtlingsinitiativen von OTTO ins Leben gerufen wurde. Am 24. Februar haben wir Azubis, die am Projekt beteiligt sind, fünf Schüler der Flüchtlingsklassen der H9 (der Berufsschule der Groß- und Außenhändler) bei OTTO begrüßt. Die Schüler werden von nun an für eine Dauer von ca. sechs Monaten an zwei Nachmittagen pro Woche zu OTTO kommen und hier ihre Buddys, allesamt Azubis, in deren Abteilungen begleiten, um so unter anderem einen Einblick in die Arbeitswelt zu bekommen. Ganz groß wäre es natürlich, wenn wir bald einen unserer Schüler als neuen Azubi bei OTTO begrüßen könnten! Wir betreuen die Schüler in Zweierteams, sprich, es kommen zwei Azubis auf einen Schüler. „Mein“ Schüler heißt Samim und wird sich im Folgenden einmal vorstellen und berichten, was er und die anderen hier bei OTTO so treiben:

Share |

von Angelina | 21. April 2016

Meet us auf der karriere:dual!

OTTO ROT4

Am 23. April hast du die Gelegenheit, alle Fragen rund um das Duale Studium bei OTTO loszuwerden. Finde heraus, ob es für dich ein guter Weg ist, praktische Erfahrungen im Betrieb zu sammeln und gleichzeitig ein Studium zu absolvieren auf der karriere:dual. 

Zum 10. Mal findet die Messe für Abiturienten und Berufseinsteiger im Herzen von Hamburg statt und lädt ein, um sich rund um die dualen Studienmöglichkeiten in Hamburg und dem Umland zu informieren.

Neben 50 Ausstellern und über 3000 Besuchern sind auch wir dieses Jahr mit dabei und stehen Rede und Antwort. 

Share |

von Kendra | 14. April 2016

Gastbeitrag Katharina: Kulturentwicklung – was soll das denn bitte sein?

Mittagspause bei OTTO

Als ich mich dazu entschieden hatte, mich für einen Einsatz in der Kulturentwicklung zu bewerben, war mir gar nicht ganz klar, was genau das eigentlich ist. Kultur – klar kennt man das irgendwie. Aber wie soll man die Kultur denn entwickeln – und was hat das mit OTTO zu tun?

Share |

von Kendra | 12. April 2016

Das Berichtsheft und seine Tücken

 

Berichtsheft

Wer kennt es nicht? Das Berichtsheft. Allein das bloße Wort lässt vielen Azubis einen Schauer über den Rücken laufen. Warum, fragt ihr euch? Klingt doch eigentlich ganz harmlos.

Genau – eigentlich.

Harmlos ist es, wenn man sich schon während seines Einsatzes in der Abteilung Notizen über die Organisationsstruktur der Abteilung, deren Hauptaufgaben und seine eigenen Tätigkeiten macht.

Harmlos ist es auch, wenn man seine niedergekritzelten Stichpunkte schon zeitgleich oder zumindest im unmittelbaren Anschluss an den Einsatz in ganze ausformulierte Sätze umwandelt.

Und harmlos ist es vor allem dann, wenn man die fertigen Berichte zum richtigen Zeitpunkt, korrekturgelesen von Betreuer und hoffentlich fehlerfrei, dem Ausbildungsteam vorlegen kann, um dann die ersehnte Unterschrift zu bekommen, die den Bericht ab-nickt und symbolisiert, dass es hier erstmal kein To Do mehr gibt.

Share |

von Mayra | 7. April 2016

Hinter den Kulissen von About You

About-You_Bild_1About You, – haben die nicht gerade erst ein paar neue Filialen in der Hamburger City eröffnet? Richtig. Das Fashion-Start-Up der Otto Group startet gerade so richtig durch. Ein guter Grund, sich mal ein bisschen intensiver mit dem Unternehmen zu beschäftigen.

Wer bei OTTO eine Ausbildung macht, weiß, dass ihm hier so gut wie jede Tür offen steht. Man muss nicht immer im Hauptsitz in Bramfeld seine Einsätze machen, es geht auch anders. Externe Einsätze, also Einsätze außerhalb von OTTO, aber innerhalb der Otto Group, sind für uns Azubis genauso möglich, wie alle anderen Einsätze auch. Ebenso ein Einsatz bei About You. Also habe ich mir den ausgelernten OTTO-Azubi Nils Ziehe geschnappt und ihn zu seinem Einsatz bei AY befragt. Zur Info: Nils hat seine Ausbildung bei OTTO zum Groß- und Außenhandelskaufmann gemacht.

Share |

von Mayra | 5. April 2016

Kennt ihr schon… das GOODproject?

Nachhaltigkeit. Was ist das eigentlich? Auf die Umwelt achten? Recycling? Auch. Aber es steckt so viel mehr hinter diesem Thema. Nicht nur mit einem Stoffbeutel einkaufen zu gehen oder Müll zu trennen oder Strom zu sparen. Auch DIY & Upcycling (aus alt mach‘ neu), Kreativität, Spaß, selbstgemachter Saft, Engagement, Erfolg, Afterworks, OTTO, Ideen & Tipps und so viel mehr gehören ebenfalls zu diesem Thema. OTTO? Was hat OTTO denn eigentlich nun genau mit diesem Thema zu tun?

Unbenannt

Die Säfte von „Das Geld hängt an den Bäumen“

 

Share |

von Kendra | 31. März 2016

Neue Gesichter in der Blogger-Family

Mayra, Max und Fiona

Es ist wieder soweit! Unsere Blogger-Family hat erneut Zuwachs bekommen :-)

Wir freuen uns, drei neue Gesichter bei uns begrüßen zu dürfen und sind gespannt auf neue Blickwinkel und noch mehr Erfahrungsberichte!

Share |