Du hast in Word ein Doku­ment mit eher tro­cke­nem Inhalt erstellt. Nun willst du es mit gra­fi­schen Ele­men­ten wie Bil­dern oder Pik­to­gram­men auf­hüb­schen – bloß wie? Die Word-Fea­tures Word-Clip­Art und Online­bil­der sind für die­sen Ein­satz­zweck per­fekt. UPDATED zeigt, was sie zu bie­ten haben und wie du sie Schritt für Schritt nutzt.

Online­bil­der in Word ein­fü­gen

Wir nut­zen für die­sen Rat­ge­ber die Word-Ver­si­on des Office-365-Pakets. Das Fea­ture Online­bil­der ermög­licht das Ein­fü­gen von Bil­dern, unter ande­rem sol­cher mit Crea­ti­ve-Com­mons-Lizenz.

Ach­tung: Inwie­weit du die Inhal­te ver­wen­den kannst, unter­liegt dem Urhe­ber­recht. Im Rah­men der Crea­ti­ve Com­mons-Lizenz hat der Urhe­ber­rechts­in­ha­ber die Inhal­te mit bestimm­ten Ein­schrän­kun­gen lizen­ziert, du kannst sie also ver­wen­den. Willst du die Bil­der bezie­hungs­wei­se das Doku­ment aller­dings kom­mer­zi­ell nut­zen, soll­test du die Rech­te beim jewei­li­gen Bild abklä­ren. In eini­gen Fäl­len ist eine kom­mer­zi­el­le Nut­zung aus­ge­schlos­sen.

Auch lesens­wert
Lebens­lauf in Word erstel­len: So funktioniert’s

So gehst du vor, um Fotos über Online­bil­der ein­zu­fü­gen:

  1. Kli­cke im Word-Doku­ment oben im Men­ü­band auf Ein­fü­gen und in der Grup­pe Illus­tra­tio­nen auf Online­bil­der.
  2. Das Fens­ter Online-Bil­der mit einem Bil­der­ka­ta­log öff­net sich. Gib oben in die Such­leis­te den Begriff ein, der für dein gesuch­tes Bild rele­vant ist. Wir geben in unse­rem Bei­spiel Ana­nas ein. Drü­cke die Return-Tas­te (Ein­ga­be­tas­te).
  3. Das Fens­ter zeigt nun sämt­li­che Fotos zum Such­be­griff an. Ach­te dar­auf, dass links oben neben Nur Crea­ti­ve Com­mons ein Haken gesetzt ist. Wenn nicht, kli­cke mit der Maus in das Käst­chen. Sämt­li­che Bil­der mit Crea­ti­ve-Com­mons-Lizenz sind zur nicht-kom­mer­zi­el­len Nut­zung frei­ge­ge­ben.
  4. Über das Fil­ter-Sym­bol links oben kannst du die Ergeb­nis­se nach ver­schie­de­nen Punk­ten fil­tern. Kli­cke dar­auf und wäh­le einen der Fil­ter aus. In unse­rem Bei­spiel wäh­len wir unter Grö­ße den Ein­trag Mit­tel.
  5. Die Aus­wahl an Bil­dern hat sich ent­spre­chend geän­dert. Kli­cke auf das Bild, das du ein­fü­gen willst, dann rechts unten auf Ein­fü­gen. Das Foto ist nun in dei­nem Doku­ment.

Was ist das Pickit-Add-in und wie kann ich es nut­zen?

Wenn du wei­te­re lizen­zier­te Clip­Art-Objek­te in Office nut­zen möch­test, kannst du das Office-Add-in Pickit instal­lie­ren.
Hin­weis: Nach einer Test­pha­se wird das Add-in kos­ten­pflich­tig.

  1. Kli­cke in der Menü­leis­te dei­nes Word-Doku­ments auf Ein­fü­gen und in der Grup­pe Add-ins auf Add-ins abru­fen.
  2. Gib oben links in die Such­leis­te Pickit ein und drü­cke die Return-Tas­te.
  3. Kli­cke rechts neben dem pink­far­be­nen Pickit-Add-in auf Hin­zu­fü­gen, set­ze anschlie­ßend per Maus einen Haken, um die Geschäfts­be­din­gun­gen zu akzep­tie­ren.
  4. Kli­cke erneut Hin­zu­fü­gen.
  5. Das Add-in fin­dest du nun unter Start in der Menü­leis­te ganz rechts als pink­far­be­nes Sym­bol. Kli­cke dar­auf und fol­ge den Anwei­sun­gen.

Wie kann ich das ein­ge­füg­te Bild in Word bear­bei­ten?

In den meis­ten Fäl­len dürf­te das ein­ge­füg­te Bild nicht genau­so aus­se­hen, wie du es ger­ne im Doku­ment hät­test. So kannst du es bear­bei­ten:

  1. In unse­rem Bei­spiel wur­de das Bild mit Text dar­un­ter ein­ge­fügt. Um den Text zu löschen, kli­cke vor den ers­ten Buch­sta­ben und mar­kie­re den Text mit gedrück­ter Maus­tas­te, sodass er grau hin­ter­legt ist. Drü­cke die Entf-Tas­te.
  2. Um die Grö­ße des Fotos zu ändern, kli­cke auf das Bild. Ein Rah­men mit Punk­ten erscheint.
  3. Kli­cke auf einen der Punk­te und zie­he das Bild mit gedrück­ter Maus­tas­te in die gewünsch­te Grö­ße.
    Tipp: Wenn du die Dimen­sio­nen von Bild­brei­te und ‑höhe erhal­ten willst, hal­te beim Zie­hen der Maus zusätz­lich die Shift-Tas­te gedrückt.

Word-Clip­Art ins Doku­ment ein­fü­gen

Die eins­ti­ge Clip­Art-Biblio­thek ist inzwi­schen in Word so nicht mehr ver­füg­bar. Den­noch kannst du wei­ter­hin Clip­Art-Objek­te ein­fü­gen. Gehe in die­sen Schrit­ten vor:

  1. Kli­cke im Doku­ment oben im Men­ü­band auf Ein­fü­gen. Kli­cke anschlie­ßend in der Grup­pe Illus­tra­tio­nen auf Online­bil­der.
  2. Das Fens­ter Online-Bil­der mit einem Bil­der­ka­ta­log öff­net sich. Gib oben in die Such­leis­te den Begriff ein, der das gesuch­te Motiv beschreibt. In unse­rem Bei­spiel geben wir Com­pu­ter ein. Drü­cke die Return-Tas­te (Ein­ga­be­tas­te).
  3. Ach­te dar­auf, dass oben links neben Nur Crea­ti­ve Com­mons ein Haken gesetzt ist.
  4. Im neu­en Fens­ter wer­den nun Fotos und Gra­fi­ken zum Such­be­griff ange­zeigt.
  5. Kli­cke auf das Fil­ter­sym­bol links oben, dann im Kon­text­me­nü unter Typ auf Clip­art.
  6. Das Fens­ter Online-Bil­der zeigt nun nur noch Clip­Art-Gra­fi­ken zum gewähl­ten Such­be­griff. Kli­cke auf das gewünsch­te Bild und anschlie­ßend rechts unten auf Ein­fü­gen. Die Gra­fik befin­det sich nun in dei­nem Doku­ment.

Wel­che wei­te­ren Clip­Art-Objek­te hat Word zu bie­ten?

Neben Fotos und Clip­Art-Gra­fi­ken hat Word zwei wei­te­re Arten von Gra­fi­ken in pet­to: Pik­to­gram­me und 3D-Model­le. So nutzt du sie:

Wie füge ich Pik­to­gram­me in Word ein?

  1. Kli­cke oben im Men­ü­band auf Ein­fü­gen, dann in der Grup­pe Illus­tra­tio­nen auf Pik­to­gram­me. Das Fens­ter Pik­to­gram­me ein­fü­gen öff­net sich.
  2. Wäh­le links in der Lis­te die Grup­pe, die das gesuch­te Pik­to­gramm ent­hal­ten könn­te. In unse­rem Bei­spiel Wet­ter und Jah­res­zei­ten.
  3. Kli­cke auf das gewünsch­te Pik­to­gramm. Ein blau hin­ter­leg­ter Haken zeigt an, wenn es aus­ge­wählt ist.
  4. Du kannst belie­big vie­le Pik­to­gram­me ankli­cken und so zur Aus­wahl hin­zu­fü­gen. Kli­cke anschlie­ßend rechts unten auf Ein­fü­gen. Das Pik­to­gramm befin­det sich nun in dei­nem Doku­ment.

Wie kann ich Online-3D-Model­le in Word nut­zen?

  1. Kli­cke im Doku­ment oben im Men­ü­band auf Ein­fü­gen und in der Grup­pe Illus­tra­tio­nen auf das Sym­bol über 3D-Model­le.
  2. Das Fens­ter Online-3D-Model­le mit einem Bil­der­ka­ta­log öff­net sich. Gib oben in die Such­leis­te den Begriff ein, der dein gesuch­tes Bild beschreibt. Wir tip­pen in unse­rem Bei­spiel Wolf ein. Drü­cke die Return-Tas­te (Ein­ga­be­tas­te). Das Fens­ter zeigt nun sämt­li­che Bil­der zum Such­be­griff an.
  3. Kli­cke auf das Bild, das du ein­fü­gen möch­test. Du kannst auch meh­re­re Bil­der ankli­cken. Die Aus­wahl wird mit einem Haken rechts oben im jewei­li­gen Bild ange­zeigt.
    Tipp: Wenn du meh­re­re Objek­te ein­fügst, wer­den sie nach dem Ein­fü­gen im Doku­ment über­ein­an­der ange­zeigt, du siehst also zunächst nur ein Objekt. Bewe­ge den Maus­zei­ger über das Bild, bis ein gekreuz­ter Dop­pel­pfeil erscheint. Nun kannst du das jewei­li­ge Bild zur Sei­te zie­hen, um das nächs­te zu sehen.
  4. Kli­cke rechts unten auf Ein­fü­gen.
  5. Das Objekt befin­det sich nun in dei­nem Doku­ment. Kli­cke auf das Sym­bol in der Mit­te des Bil­des, um das 3D-Objekt in die gewünsch­te Posi­ti­on zu dre­hen.
  6. Um das Objekt zu ver­schie­ben, bewe­ge die Maus über das Bild, bis ein gekreuz­ter Dop­pel­pfeil erscheint. Hal­te die Maus­tas­te gedrückt und ver­schie­be das Objekt an die jewei­li­ge Posi­ti­on.

Word-Clip­Art und ‑Bil­der: Doku­men­te auf­wer­ten per Klick und ohne viel Auf­wand

Dei­ne Word-Doku­men­te kön­nen noch so klug und gut geschrie­ben sein, je nach Inhalt sind Fotos und gra­fi­sche Ele­men­te unver­zicht­bar, um den Leser zu fes­seln. Die Soft­ware hat mit Clip­Art-Objek­ten und Online­bil­dern attrak­ti­ve Fea­tures an Bord, um hier zu bestehen.

Der Ein­satz der Tools ist eine Sache von weni­gen Klicks. Wer sei­ne Doku­men­te zusätz­lich auf­mot­zen will, nutzt die zur Ver­fü­gung gestell­ten Pik­to­gram­me und 3D-Model­le. Gera­de Letz­te­re sehen in eini­gen Fäl­len wirk­lich beein­dru­ckend aus.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.