Apps

Visi­ten­kar­ten per Scan­ner-App auf dem Smart­pho­ne spei­chern: So geht’s

Visitenkarten schnell organisieren: Mit der richtigen Scanner-App ist das unkompliziert erledigt.

Du bist auf einer Mes­se unter­wegs, um neue Kon­tak­te zu knüp­fen. Jeder Gesprächs­part­ner hält eine Visi­ten­kar­te mit wich­ti­gen Kon­takt­in­for­ma­tio­nen für dich bereit. Wie sollst du da den Über­blick behal­ten? Und wohin mit dem gan­zen Papier? Damit Porte­mon­naie und Akten­ta­sche nach der nächs­ten Groß­ver­an­stal­tung nicht aus allen Näh­ten plat­zen und du die rich­ti­gen Per­so­nen bei Bedarf schnell kon­tak­tie­ren kannst, soll­test du die ein­ge­sam­mel­ten Visi­ten­kar­ten digi­ta­li­sie­ren. Mit dem Smart­pho­ne ist das schnell und unkom­pli­ziert erle­digt. UPDATED stellt vier prak­ti­sche Visi­ten­kar­ten-Scan­ner-Apps, die nach dem Abfo­to­gra­fie­ren selbst­stän­dig für Ord­nung und Über­sicht sorgen.

Kon­tak­te digi­ta­li­sie­ren: So funk­tio­nie­ren Visitenkarten-Scanner-Apps

Eine Visi­ten­kar­ten-App scannt mit dei­ner Smart­pho­ne-Kame­ra eine phy­si­sche Visi­ten­kar­te ein. Die App erkennt Namen, Titel, Adres­sen, E‑Mail-Adres­sen und Tele­fon­num­mern. Dafür kommt im Regel­fall die soge­nann­te Opti­cal Cha­rac­ter Reco­gni­ti­on, kurz OCR, zum Ein­satz. Für die ent­spre­chen­de Per­son oder Orga­ni­sa­ti­on legt die Scan­ner-App in einer inter­nen Kon­takt­lis­te einen Ein­trag an.

Dabei ver­ste­hen vie­le Apps meh­re­re Spra­chen und sind in der Lage, mehr­spra­chi­ge Ein­trä­ge vor­zu­neh­men: Das ist prak­tisch, wenn fremd­spra­chi­ge Umlau­te oder Buch­sta­ben von der Soft­ware erkannt und ein­ge­pflegt wer­den müs­sen. Dar­über hin­aus kannst du bei vie­len Apps Kon­takt­da­ten expor­tie­ren und auf allen dei­nen Gerä­ten syn­chro­ni­sie­ren. So kannst du auf die digi­ta­len Visi­ten­kar­ten zugrei­fen, auch wenn du dein Smart­pho­ne gera­de nicht zur Hand hast.

Die wich­tigs­ten Kri­te­ri­en einer Visi­ten­kar­ten-App sind Scan-Genau­ig­keit und die Qua­li­tät der Tex­ter­ken­nung. Mit wel­cher App scannst du dei­nen Visi­ten­kar­ten am bes­ten ein? Die vier fol­gen­den kos­ten­lo­sen und kos­ten­pflich­ti­gen Apps für Android und iOS hel­fen dir bei der Digitalisierung.

“Cam­Card”: Der Klas­si­ker unter den Visitenkarten-Scannern

Ein bekann­ter Ver­tre­ter unter den Scan­ner-Apps für Visi­ten­kar­ten ist “Cam­Card”. Die App scannt Visi­ten­kar­ten ein und spei­chert sie in den Tele­fon­kon­tak­ten – aller­dings getrennt von dei­nen pri­va­ten Kon­tak­ten. Dabei erkennt die App 16 ver­schie­de­ne Spra­chen. Bei Bedarf fügst du Noti­zen und Tags hinzu.

Dar­über hin­aus kannst du mit “Cam Card” ein per­sön­li­ches Pro­fil mit dei­nen Daten anle­gen und digi­tal Visi­ten­kar­ten mit ande­ren Nut­zern aus­tau­schen. Neu­er Job? Dei­ne Bekannt­schaf­ten erhal­ten nicht nur dei­ne digi­ta­le Kar­te, son­dern auch Benach­rich­ti­gun­gen, wenn du in dei­nem Pro­fil Ände­run­gen vor­nimmst. Glei­ches gilt für dei­ne Kon­tak­te: Wenn Kol­le­gen, Kun­den oder Part­ner den Job wech­seln oder beför­dert wer­den, erhältst du eben­falls eine Nachricht.

Die Kon­takt­da­ten hast du mit “Cam Card” immer dabei: Digi­ta­li­sier­te Visi­ten­kar­ten spei­chert die App in einer Cloud. So greifst du auch über Tablet und Com­pu­ter auf die wich­ti­gen Daten zu.

“Cam­Card” gibt es kos­ten­los mit einer Pre­mi­um-Opti­on im App Store und Goog­le Play Store. Die kos­ten­lo­se Ver­si­on ist auf 200 digi­ta­le Visi­ten­kar­ten beschränkt.

Mit der App “Fox­card Pro” Visi­ten­kar­ten über das iPho­ne einscannen

“Fox­card Pro” ist eine ein­fach zu bedie­nen­de Visi­ten­kar­ten-Scan­ner-App. Die mini­ma­lis­tisch gehal­te­ne Anwen­dung scannt alle Arten von Visi­ten­kar­ten und erkennt neun ver­schie­de­ne Spra­chen, dar­un­ter Eng­lisch, Fran­zö­sisch und Deutsch. Für opti­ma­le Ergeb­nis­se emp­fiehlt der Her­stel­ler, die Visi­ten­kar­ten bei guten Licht­ver­hält­nis­sen und im Quer­for­mat abzufotografieren.

Bei Bedarf fügst du den erkann­ten Kon­takt­da­ten Fotos, Gra­fi­ken und Noti­zen hin­zu. Social-Net­wor­king beherrscht die App aller­dings nicht: “Fox­card Pro” legt nur Ein­trä­ge für die eige­ne Daten­bank an, die Ein­trä­ge las­sen sich aber in die Kon­takt­lis­te dei­nes Smart­pho­nes übertragen.

Ein Plus­punkt für “Fox­card Pro”: Die App arbei­tet auch ohne Ver­bin­dung zum Inter­net. Samm­le neue Kon­takt­da­ten, auch wenn du gera­de nicht im WLAN bist und kei­ne mobi­le Daten­ver­bin­dung nut­zen kannst.

“Fox­card Pro” ist kos­ten­pflich­tig im App Store erhält­lich. Die Visi­ten­kar­ten-App funk­tio­niert nach einem Abo-Prin­zip, es fal­len monat­lich Kos­ten an.

“World­Card Mobi­le”: Mul­ti­lin­gua­ler Visitenkarten-Scanner

Je inter­na­tio­na­ler dei­ne Kon­tak­te sind, des­to mehr Spra­chen soll­te dei­ne Visi­ten­kar­ten-Scan­ner-App beherr­schen: “World­Card Mobi­le” ist mit 25 Spra­chen eine umfang­rei­che Opti­on und erkennt sogar Chi­ne­sisch und Korea­nisch. Die Kon­tak­te wer­den nach Name, Posi­ti­on und wei­te­ren Infor­ma­tio­nen sortiert.

Typisch für Kar­ten­scan­ner ist die Ver­knüp­fung mit dei­ner vor­han­de­nen Kon­takt­lis­te auf dem Smart­pho­ne. Rufe dei­ne neu­en Kon­tak­te unkom­pli­ziert an oder sen­de ihnen eine SMS. Dazu bie­tet “World­Card Mobi­le” die Mög­lich­keit, Kon­tak­te in der iCloud oder in dei­ner Drop­box zu sichern oder mit dei­nen Goog­le-Kon­tak­ten zu syn­chro­ni­sie­ren. Bei­de Kon­takt­ty­pen ver­wal­test du dann über die App.

“World­Card Mobi­le” ist kos­ten­pflich­tig zum Down­load im App Store und im Goog­le Play Store verfügbar.

Visi­ten­kar­te scan­nen mit dem ABBYY-Business-Card-Reader

Auch die App “Busi­ness Card Rea­der” von ABBYY über­trägt die Kon­takt­da­ten der Visi­ten­kar­ten auf dein Smart­pho­ne. Die Anwen­dung erkennt die Kar­te auto­ma­tisch und schnei­det den Hin­ter­grund ab. Dar­über hin­aus beherrscht der Scan­ner eben­falls 25 Spra­chen. Alles kor­rekt? Ist die App sich bei der Erken­nung unsi­cher, hebt sie die frag­li­chen Zei­chen blau her­vor. So über­prüfst du, ob die Anga­ben wirk­lich rich­tig sind.

Über die Web­sei­te des Her­stel­lers kannst du die gesam­mel­ten Kon­tak­te auf allen dei­nen Gerä­ten syn­chro­ni­sie­ren. So hast du alle wich­ti­gen Infos nicht nur auf dei­nem Smart­pho­ne, son­dern auch auf Com­pu­ter und Tablet zur Hand. In der iOS-Vari­an­te ist die App sogar mit der Apple-Watch kom­pa­ti­bel. Des Wei­te­ren ver­knüpfst du über den Kar­ten­le­ser Social-Media-Pro­fi­le dei­ner neu­en Kon­tak­te mit der Visi­ten­kar­te. Auf die­se Wei­se kannst du dei­nen Kon­tak­ten zum Bei­spiel Fotos hin­zu­fü­gen, was für her­kömm­li­che Visi­ten­kar­ten eher unty­pisch ist.

Die Visi­ten­kar­ten bewahrt die App im Archiv auf. Dar­in kannst du Kon­tak­te suchen, sor­tie­ren und grup­pie­ren. Zudem ver­schickst du die Visi­ten­kar­ten bei Bedarf via E‑Mail oder SMS oder expor­tierst sie als CSV-Datei für Micro­soft Excel (nur Premium-Version).

Der “Busi­ness Card Rea­der” von ABBYY ist in einer kos­ten­lo­sen Test­ver­si­on für Android und iOS erhält­lich. Damit scannst du zehn Visi­ten­kar­ten ein. Danach benö­tigst du ein kos­ten­pflich­ti­ges Upgrade auf “BCR Pro”.

Visi­ten­kar­ten-Scan­ner-Apps statt simp­lem Foto

Wenn du vie­le ver­schie­de­ne Geschäfts­kon­tak­te ohne auf­wen­di­ge Kar­ten­sor­tie­re­rei pfle­gen möch­test, sind Apps zum Scan­nen von Visi­ten­kar­ten eine gute Lösung. Die Apps legen eige­ne Kon­takt­lis­ten an und ord­nen die erkann­ten Daten auto­ma­tisch ein – wor­auf du zum Bei­spiel bei abfo­to­gra­fier­ten Visi­ten­kar­ten ver­zich­ten müss­test. Eini­ge Apps erlau­ben auch eine Ver­net­zung mit ande­ren Nut­zern sowie eine Syn­chro­ni­sie­rung mit Cloud-Diensten.

Gemein­sam ist den vor­ge­stell­ten Apps zudem, dass sie meh­re­re Spra­chen erken­nen. Spit­zen­rei­ter sind “World­Card Mobi­le” und der “Busi­ness Card Rea­der” mit 25 Spra­chen. Die kos­ten­lo­se Ver­si­on von “Cam­Card” ist dage­gen mit bis zu 200 kos­ten­los scann­ba­ren Visi­ten­kar­ten beson­ders umfangreich.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!