Apps

Über­set­zer-Apps: Mit dem Trans­la­tor alle Spra­chen verstehen

Egal wohin auf der Welt Sie reisen: Mit den richtigen Apps gehören Sprachbarrieren der Vergangenheit an.

Der Pas­sant, der Ihnen beim Bum­mel durch Tokio oder Rio de Janei­ro ent­ge­gen­kommt, kann Ihnen bestimmt sagen, wo es zum Bahn­hof geht. Wenn er nur Ihr Deutsch ver­stün­de oder Sie Japa­nisch bezie­hungs­wei­se Por­tu­gie­sisch spre­chen könn­ten … und auch beim Blick auf die Spei­se­kar­te des tra­di­tio­nel­len Lokals im Spa­ni­en-Urlaub sind Sie nicht wirk­lich sicher, was Sie gera­de bestel­len? Ihr Smart­pho­ne kann Ihnen hel­fen. Mit Apps, die Sie sicher durch den baby­lo­ni­schen Sprach­dschun­gel lei­ten – wie die, die wir Ihnen hier vorstellen.

“Micro­soft Trans­la­tor”: Der Allrounder

Der “Micro­soft Trans­la­tor” gehört zu den belieb­tes­ten und meist­ge­nutz­ten Über­set­zer-Apps. Denn er ist nicht nur kos­ten­los, son­dern bie­tet für fast jeden Kom­mu­ni­ka­ti­ons­weg eine Lösung.

Das bedeu­tet, Sie kön­nen bei ihm wie bei jedem ande­ren Über­set­zungs­pro­gramm einen Text ein­ge­ben und bekom­men die deut­sche Bedeu­tung ange­zeigt. Dar­über hin­aus aber erkennt und über­setzt der “Micro­soft Trans­la­tor” auch die Schrift auf Fotos, die Sie auf­ge­nom­men haben – etwa von Hin­weis­schil­dern. Und schließ­lich kommt auch das gespro­che­ne Wort nicht zu kurz: Per Mikro­fon neh­men Sie zum Bei­spiel die Fra­ge nach dem Weg zum Bahn­hof auf und spie­len dem nächs­ten Pas­san­ten die Fra­ge in sei­ner Spra­che vor. Die­ses Fea­ture steht aller­dings nur für zehn Spra­chen zur Ver­fü­gung, dar­un­ter aber auch Deutsch. Ein beson­de­res Plus: Die wich­tigs­ten Funk­tio­nen sind auch off­line verfügbar.

Die wich­tigs­ten Fea­tures des “Micro­soft Translator”:

  • Text­über­set­zung in mehr als 60 Spra­chen, dar­un­ter neben den meist­ge­spro­che­nen auch exo­ti­sche wie Fids­chia­nisch oder Yuka­te­ki­sches Maya. Es sind aber nicht alle Fea­tures in allen Spra­chen verfügbar.
  • Über­set­zung des Tex­tes auf Fotos und Screenshots
  • Audio-Auf­nah­me und anschlie­ßen­de Wie­der­ga­be in einer ande­ren Spra­che (nur für 10 Spra­chen verfügbar)
  • Kos­ten­lo­se Sprach­pa­ke­te für Offline-Nutzung
  • Aus­sprache­hil­fen per Text und Audio
  • Kopp­lung von meh­re­ren Gerä­ten für Über­set­zung wäh­rend des Telefonats

“Micro­soft Trans­la­tor” kos­ten­frei für Android herunterladen
“Micro­soft Trans­la­tor” kos­ten­frei für iOS herunterladen

“Goog­le Über­set­zer”: Der Handschriften-Leser

Der “Goog­le Über­set­zer” wird von vie­len bereits in sei­ner Web-Ver­si­on genutzt, da er einem bei der Goog­le-Suche nach einem Über­set­zungs­pro­gramm in der Regel als Ers­tes ange­zeigt wird. Als App bie­tet er einen ähn­li­chen Leis­tungs­um­fang wie der “Micro­soft Trans­la­tor” und ist eben­so kos­ten­los und werbefrei.

Off­line kön­nen 52 Spra­chen in bei­de Rich­tun­gen über­setzt wer­den, ins­ge­samt beherrscht die Soft­ware sogar über 100 Spra­chen, dar­un­ter auch Frie­sisch oder Jid­disch. Eine Beson­der­heit: Anstatt die Tas­ta­tur zu ver­wen­den, kön­nen die Tex­te auch hand­schrift­lich ein­ge­ge­ben wer­den – die­ses Fea­ture funk­tio­niert bei über 90 Sprachen.

Die wich­tigs­ten Fea­tures des “Goog­le Übersetzer”:

  • Text­über­set­zung in mehr als 100 Sprachen
  • Über­set­zung des Tex­tes auf Fotos und Screenshots
  • Audio-Auf­nah­me und anschlie­ßen­de Wie­der­ga­be in einer ande­ren Spra­che (funk­tio­niert in rund 30 Sprachen)
  • Hand­schrift­li­che Text­ein­ga­be möglich
  • Mar­kie­rungs­funk­ti­on von Wör­tern und Sät­zen für die künf­ti­ge Verwendung

“Goog­le Über­set­zer” kos­ten­frei für Android herunterladen
“Goog­le Über­set­zer” kos­ten­frei für iOS herunterladen

”Awa­be Über­set­zen Spra­chen”: Das Bes­te drei­er Welten

Der Name “Awa­be Über­set­zen Spra­chen” klingt für eine Trans­la­tor-App etwas holp­rig, zudem ist das Pro­gramm nur für Android ver­füg­bar. Für Android-Nut­zer ist die App aber sehr emp­feh­lens­wert, denn ihre Über­set­zun­gen gehö­ren zu den bes­ten und genau­es­ten. War­um? “Awa­be Über­set­zen Spra­chen” besitzt kei­ne eige­ne Trans­la­tor-Soft­ware, son­dern bedient sich bei den drei Pro­gram­men “Micro­soft Trans­la­tor”, “Goog­le Über­set­zer” sowie dem Über­set­zer-Tool der rus­sisch-nie­der­län­di­schen Such­ma­schi­ne Yandex. Trotz­dem wer­den schnell die Ergeb­nis­se ange­zeigt. Auch die­se App ist kos­ten­los, aller­dings wird ein Wer­be­bal­ken ein­ge­blen­det. Nicht alle Audio-Funk­tio­nen sind auf Deutsch ver­füg­bar, zudem ist eine Online-Ver­bin­dung erforderlich.

Die wich­tigs­ten Fea­tures von “Awa­be Über­set­zen Sprachen”:

  • Kom­bi­na­ti­on von drei ver­schie­de­nen Übersetzer-Apps
  • beherrscht rund 80 Sprachen
  • Sprach­ein­ga­be
  • Über­sicht­li­che Benut­zer­ober­flä­che und ein­fa­che Bedienung

“Awa­be Über­set­zen Spra­chen” kos­ten­frei für Android herunterladen

Über­all ins Inter­net: So geht’s

In der Regel benö­ti­gen die meis­ten der hier vor­ge­stell­ten Über­set­zer-Apps kei­ne Inter­net­ver­bin­dung. Falls doch, oder wenn ein­mal ein Update nötig ist, ist es gut, wenn Sie auch in abge­le­ge­nen Regio­nen oder struk­tur­schwa­chen Län­dern mobil sur­fen kön­nen. Das kos­tet Ihnen zu viel Daten­vo­lu­men? Dann sind das die Alternativen:

Surf­stick

In den klei­nen Stick wird die SIM-Kar­te eines Mobil­funk­an­bie­ters ein­ge­steckt. Die nöti­ge Soft­ware instal­liert sich in der Regel auto­ma­tisch, wenn der Stick per USB an ein Gerät ange­schlos­sen wird. Für Rei­sen ist ein Pre­paid-Gut­ha­ben emp­feh­lens­wert, das qua­si abge­surft wer­den kann.

Mobi­ler WLAN-Router

Auch der mobi­le WLAN-Rou­ter benö­tigt eine SIM-Kar­te. Anschlie­ßend baut er ein WLAN-Netz auf, über das Sie wie beim hei­mi­schen WLAN-Rou­ter mit Ihrem Smart­pho­ne oder Tablet das Inter­net errei­chen. Für die nöti­ge Ener­gie besitzt der mobi­le WLAN-Rou­ter einen eige­nen Akku.

Hier fin­den Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen und die Vor-und Nach­tei­le von Alter­na­ti­ven zum Hot­spot.

“Way­go”: Der Asien-Experte

Die App “Way­go” ist spe­zi­ell für Rei­sen nach Chi­na, Japan und Korea inter­es­sant. Denn sie kann deren Schrift­zei­chen erken­nen und über­set­zen – aller­dings nur ins Eng­li­sche. Damit Sie die Schrift­zei­chen nicht per Hand nach­zeich­nen müs­sen, erkennt auch “Way­go” den Text, der auf den Auf­nah­men Ihrer Smart­pho­ne-Kame­ra zu sehen ist. Dafür benö­tigt die App nicht ein­mal eine Inter­net­ver­bin­dung. In der kos­ten­frei­en Ver­si­on sind 10 Über­set­zun­gen pro Tag mög­lich, ansons­ten kön­nen Sie die Spra­chen als Kom­plett­pa­ket, ein­zeln oder für die wochen­wei­se Nut­zung kaufen.

Die wich­tigs­ten Fea­tures von “Way­go”:

  • Über­setzt Auf­nah­men von asia­ti­schen Schriftzeichen
  • Über­setzt Chi­ne­sisch, Japa­nisch, Korea­nisch ins Englische
    kei­ne Online­ver­bin­dung nötig
  • Zeigt die Aus­spra­che der asia­ti­schen Begrif­fe an
  • Kos­ten­los bis zu zehn Über­set­zun­gen pro Tag
  • Kei­ne deut­sche Sprachausgabe

“Way­go” kos­ten­frei für Android herunterladen
“Way­go” kos­ten­frei für iOS herunterladen

“Voice Trans­la­tor All lan­guages”: Der Audio-Spe­zia­list für Android

Der Name ist Pro­gramm: Ein Blick auf den “Voice Trans­la­tor All lan­guages” lohnt sich für alle, die eine Trans­la­tor-App bevor­zugt als Dol­met­scher ein­set­zen wol­len. Zwar beherr­schen auch ande­re Pro­gram­me die Sprach­ein­ga­be über Mikro­fon und geben dann den über­setz­ten Text per Sprach­aus­ga­be wie­der. Aller­dings ist der Spra­chen­ka­ta­log dort oft stark ein­ge­schränkt, wäh­rend beim “Voice Trans­la­tor All lan­guages” die Sprach­aus­ga­be bei den meis­ten der rund 90 Spra­chen funk­tio­niert. Aller­dings benö­tigt er für die Über­set­zung stets eini­ge Sekun­den. Natür­lich kön­nen Sie den Text auch eintippen.

Aber: Die­se App benö­tigt eine Inter­net­ver­bin­dung für die Über­set­zung und ist nur Android verfügbar.

Die wich­tigs­ten Fea­tures von “Voice Trans­la­tor All languages”:

  • Mehr als 90 Sprachen
  • Sprach­ein­ga­be und ‑aus­ga­be in fast allen Sprachen
  • Benö­tigt Internetverbindung

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!