Apps

Die bes­ten Rei­se-Apps – den Urlaub gut vorbereiten

Kleine Unachtsamkeiten können eine große Wirkung haben, etwa wenn Sie im Packstress vor der Abfahrt den Reisepass vergessen. Mit Smartphone-Programmen für die Urlaubsorganisation behalten Sie den Überblick und bereiten Ihren Trip entspannt vor.

Die Vor­freu­de auf den Urlaub steigt — und Sie möch­ten sich schon ein­mal auf das Gast­land ein­stim­men? UPDATED hat für Sie cle­ve­re Rei­se-Apps aus­ge­sucht, mit denen Sie schnell ein paar Sät­ze der Lan­des­spra­che ler­nen, mehr über die Sit­ten und Gebräu­che erfah­ren, sich über das Kli­ma infor­mie­ren und gezielt die rich­ti­ge Klei­dung ein­pa­cken. Für zoll­freie Mit­bring­sel stel­len Sie sich mit dem pas­sen­den Smart­pho­ne-Pro­gramm bereits zuhau­se eine Ein­kaufs­lis­te zusam­men. Apps für die Rei­se­bu­chung fin­den Sie übri­gens im ers­ten Teil des Rat­ge­bers: Mit den rich­ti­gen Rei­se-Apps ent­spannt den Urlaub planen.

Sprach­lern-Apps: Ver­ba­le Brü­cken­bau­er für den Urlaub

Ein paar Bro­cken in der Lan­des­spra­che zu beherr­schen, hat im Aus­land nicht nur einen ganz prak­ti­schen Nut­zen, son­dern wird von den Gast­ge­bern als freund­li­che Ges­te und ech­tes Inter­es­se wohl­wol­lend auf­ge­nom­men. Oft ent­wi­ckeln sich aus klei­nen Gesprä­chen Bekannt­schaf­ten mit Ein­hei­mi­schen, die Ihnen das Land jen­seits aus­ge­tre­te­ner Tou­ris­ten­pfa­de vor­stel­len und die Men­ta­li­tät nahe­brin­gen. Mit die­sen Sprach­lern-Apps meis­tern Sie All­tags­si­tua­tio­nen im Urlaub und leis­ten neben­bei einen prak­ti­schen Bei­trag zur Völkerverständigung:

„Duo­lin­go“ – spie­le­risch Spra­chen lernen

Spra­chen ler­nen für den Urlaub soll vor allem Spaß machen — und den haben Sie mit die­ser App. Statt über rei­nes Voka­bel­pau­ken führt das Pro­gramm mit spie­le­ri­schen Ele­men­ten an mehr als 20 Fremd­spra­chen her­an. So wer­den Rede­wen­dun­gen über Bil­der ein­ge­führt und der Lern­er­folg lässt sich mit inter­ak­ti­ven, an den eige­nen Kennt­nis­stand ange­pass­ten Tests prü­fen. Die kor­rek­te Aus­spra­che ver­mit­telt eine Sprach­aus­ga­be, Kon­ver­sa­tio­nen las­sen sich mit Chat­bots üben.

„Duo­lin­go“ ist für iOS, Android und Win­dows Pho­ne ver­füg­bar. Die Grund­ver­si­on ist kos­ten­los, aber durch In-App-Käu­fe erweiterbar.

„50 Spra­chen“ zeigt die wich­tigs­ten Sät­ze im Urlaub

Für alle, die mög­lichst schnell die wich­tigs­ten For­mu­lie­run­gen für einen kur­zen Auf­ent­halt als Tou­rist ler­nen möch­ten, ist die­se App gedacht. Von Ara­bisch bis Rus­sisch ver­mit­telt der Audio-Sprach­trai­ner kom­pak­te Kon­ver­sa­ti­ons­lek­tio­nen für typi­sche Gesprächs­si­tua­tio­nen im Urlaub, etwa im Restau­rant oder im Hotel. Das Gelern­te lässt sich direkt anwen­den, ohne sich lan­ge mit der Gram­ma­tik auseinanderzusetzen.

„50 Spra­chen“ ist kos­ten­frei für iOS und für Android erhält­lich und lässt sich durch In-App-Käu­fe erweitern.

Wet­ter und Kli­ma: Für Son­ne und Regen gerüstet

Das Wet­ter ist einer der wich­tigs­ten Fak­to­ren im Urlaub. Müs­sen Sie Beklei­dung für gele­gent­li­che Regen­schau­er mit­neh­men oder rei­chen luf­ti­ge Sachen? Und wie sieht es mit den Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren aus? Ent­spre­chen­de Apps ver­ra­ten Ihnen sowohl die lang­jäh­ri­gen Kli­ma­da­ten als auch die aktu­el­len Bedin­gun­gen und den Trend für die nächs­ten Tage. Dadurch packen Sie den Kof­fer mit ange­mes­se­ner Gar­de­ro­be und kön­nen Akti­vi­tä­ten für even­tu­el­le Regen­ta­ge vorausplanen.

„MeteoE­arth“ – die Wet­ter-App mit 3D-Design

Wohin der Hur­ri­kan vor Flo­ri­da zieht oder mit wie vie­len Son­nen­stun­den und Regen­ta­gen Sie im Janu­ar auf Bali rech­nen müs­sen, ver­rät die­se Wet­ter-App im anschau­li­chen 3D-Design. Detail­lier­te Wet­ter­da­ten, ani­mier­te Pro­gno­sen und Live-Web­cam-Bil­der von tau­sen­den Orten auf der Welt ver­schaf­fen Ihnen einen umfas­sen­den Ein­druck von den kli­ma­ti­schen Ver­hält­nis­sen am Rei­se­ziel und las­sen sich via Mira­cast oder Chro­me­cast auch am Fern­se­her betrachten.

MeteoE­arth ist mit Wer­bung kos­ten­frei für iOS und Android erhält­lich. Die Pre­mi­um-Ver­si­on ent­hält eine 5‑Ta­ge-Vor­her­sa­ge und ist kostenpflichtig.

„Wea­ther­Pro“ – Wet­ter­vor­her­sa­gen für eine Woche

Vor allem bei Kurz­rei­sen ist eine fun­dier­te Wet­ter­vor­her­sa­ge für die nächs­ten Tage wich­tig. Die iOS‑, Android- und Win­dows-Pho­ne-App „Wea­ther­Pro“ pro­gnos­ti­ziert für mehr als zwei Mil­lio­nen Orte welt­weit, ob es in den nächs­ten sie­ben Tagen tro­cken ist, reg­net oder schneit. Detail­lier­te Daten, Kar­ten, Satel­li­ten­fil­me und ein Regen­ra­dar las­sen kei­ne Fra­ge nach der Wit­te­rung offen. Im Gegen­satz zu vie­len Gra­tis-Wet­ter-Apps ver­sperrt kei­ne Wer­bung den Blick auf die gewünsch­ten Informationen.

Wea­ther­Pro ist kos­ten­pflich­tig erhält­lich.

Check­lis­ten für den Urlaub: Mit Sys­te­ma­tik nichts vergessen

Wer kennt das nicht: Im siche­ren Glau­ben, den Trip bes­tens vor­be­rei­tet zu haben, fehlt am Urlaubs­ort ange­kom­men doch wie­der der Strom­ad­ap­ter oder ein ande­res Rei­seu­ten­sil. Sie haben schlicht­weg ver­ges­sen, es ein­zu­pa­cken. Wäh­rend das noch ver­schmerz­bar ist, kön­nen eine ver­säum­te Imp­fung oder ein feh­len­des Visum den gesam­ten Urlaub ver­der­ben. Check­lis­ten bewah­ren Sie vor sol­chem Unge­mach. Die­se klei­nen Hel­fer auf dem Smart­pho­ne unter­stüt­zen Sie bei der sys­te­ma­ti­schen Urlaubsvorbereitung:

„Tri­pIt“ hilft Ihnen Ihre Rei­se zu organisieren

Mit dem Rei­se­or­ga­ni­sa­tor für das Smart­pho­ne behal­ten Sie alle Erle­di­gun­gen und Rei­se­da­ten im Blick. Buchungs­be­stä­ti­gun­gen für Flug, Hotel oder Miet­wa­gen las­sen sich per E‑Mail an die App über­tra­gen und die Ter­mi­ne in den Kalen­der ein­fü­gen. In der kos­ten­pflich­ti­gen Pro-Ver­si­on erle­di­gen Sie die Prü­fung des Flug­s­ta­tus, den Check-in und die Ver­wal­tung Ihrer Bonus­mei­len über „Tri­pIt“ und kön­nen sich über Flug­ver­spä­tun­gen oder Gate-Wech­sel infor­mie­ren las­sen. Ein­zi­ge Wer­muts­trop­fen: Die App ist nur in Eng­lisch ver­füg­bar und erfor­dert eine Registrierung.

Tri­pIt ist in der Grund­ver­si­on kos­ten­los für Android, iOS und Win­dows Pho­ne. Die Pro-Ver­si­on erfor­dert ein jähr­li­ches Abo.

„Fit for Tra­vel“ erin­nert an Impfungen

Bei Rei­sen in exo­ti­sche Län­der soll­te der Impf­sta­tus auf dem aktu­el­len Stand sein. Die App „Fit for Tra­vel“ zeigt, wel­che Immu­ni­sie­run­gen erfor­der­lich sind, und erin­nert Sie auf Wunsch an eine anste­hen­de Auf­fri­schung. Vor­sor­ge- und Ers­te-Hil­fe-Tipps, To-Do-Lis­ten und Adres­sen mit Rei­se­me­di­zi­nern in Ihrer Nähe ver­voll­stän­di­gen den Funktionsumfang.

„Fit for Tra­vel“ ist kos­ten­frei für iOS und Android.

„Pack­Point“ – die Pack­lis­te fürs Smartphone

Ein­fach die wich­tigs­ten Rei­se­da­ten wie Art, Dau­er und Ziel­ort ein­ge­ben und schon ist die Pack­lis­te fer­tig: Mit der App „Pack­Point“ set­zen Sie die­se Ide­al­vor­stel­lung in die Tat um. Alle benö­tig­ten Uten­si­li­en wer­den über­sicht­lich zum Abha­ken zusam­men­ge­stellt. Bezüg­lich der Klei­dung checkt die App die aktu­el­le Wet­ter­pro­gno­se und macht ent­spre­chen­de Vor­schlä­ge. Per­sön­li­che Prä­fe­ren­zen wie die Bereit­schaft, Hem­den oder Hosen mehr­mals zu tra­gen, wer­den dabei berücksichtigt.

„Pack­Point“ ist kos­ten­frei für iOS und Android erhältlich.

Zoll­frei und pas­send ein­kau­fen: Die Shopping-Berater

Je nach Rei­se­ziel bie­tet sich der Ein­kauf von typi­schen Urlaubs­sou­ve­nirs an oder Sie gehen gezielt auf einen Shop­ping-Trip, weil vie­le Pro­duk­te im Gast­land viel güns­ti­ger sind als zu Hau­se. In jedem Fall lohnt es sich, den Streif­zug durch die Geschäf­te bereits vor der Abrei­se vor­zu­be­rei­ten. So ver­mei­den Sie Fehl­käu­fe und Zöl­le bei der Ein­fuhr. Sehen Sie in fol­gen­den Apps nach:

„Zoll und Rei­se“ ver­hin­dert böse Über­ra­schun­gen bei der Einreise

So man­ches Schnäpp­chen vom Stra­ßen­händ­ler wird bei der Ein­fuhr nach Deutsch­land zum teu­ren Rein­fall, wenn der Zoll gefälsch­te Mar­ken­pro­duk­te kon­fis­ziert oder hap­pi­ge Abga­ben erhebt. Shop­ping-Fans, die Urlaub im aus­län­di­schen Ein­kaufs­pa­ra­dies pla­nen, erfah­ren in der App „Zoll und Rei­se“ direkt vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Finan­zen mehr über die Ein­fuhr­be­stim­mun­gen. Mit einem Rech­ner lässt sich ermit­teln, wie viel Zoll­ge­büh­ren anfal­len, falls Sie die Frei­men­gen über­schrei­ten. So kön­nen Sie schon zu Hau­se aus­rech­nen, ob sich der Kauf im Aus­land über­haupt loh­nen würde.

„Zoll und Rei­se“ ist kos­ten­los für iOS und Android verfügbar.

„Klei­dung Grö­ße-Kon­ver­ter“ hilft auch im Aus­land die rich­ti­ge Grö­ße zu finden

Im Aus­land tra­gen Hosen, Blu­sen und Schu­he ande­re Grö­ßen­an­ga­ben, die Sie mit die­ser App ein­fach in die gewohn­ten deut­schen Maße umrech­nen kön­nen. Die Band­brei­te reicht von chi­ne­si­schen Schu­hen bis hin zu korea­ni­scher Her­ren­be­klei­dung. Die in den USA und in Groß­bri­tan­ni­en gel­ten­den Maße sind natür­lich auch dabei.

Grö­ße-Kon­ver­ter für Android ist kos­ten­frei erhältlich.

Ande­re Län­der, ande­re Sit­ten: Bräu­che per App kennenlernen

Gutes Beneh­men ist in der gan­zen Welt gern gese­hen und öff­net Ihnen als Gast vie­le Türen. Umso wich­ti­ger ist es, die Gepflo­gen­hei­ten im Urlaubs­land zu ken­nen und pein­li­che Faux­pas gekonnt zu umschif­fen. Das höf­li­che Hän­de­schüt­teln etwa ist nicht über­all die übli­che Begrü­ßung. Für einen guten Ser­vice ist ein ange­mes­se­nes Trink­geld Vor­aus­set­zung: Geiz­kra­gen bedient nie­mand ger­ne. Damit Sie von Andor­ra bis Tim­buk­tu stets einen sou­ve­rä­nen Auf­tritt hin­le­gen, laden Sie am bes­ten die­se Apps auf Ihr Smartphone:

„Kul­tur Kom­pe­tenz“ – die App für Ihre Geschäftsreise

In ers­ter Linie für Geschäfts­rei­sen­de ent­wi­ckelt, lie­fert die App auch für den Urlaub wich­ti­ge Tipps im Hin­blick auf die Ver­hal­tens­re­geln im Aus­land. Kul­tur­pro­fi­le des Rei­se­ziels machen Sie schon zuhau­se mit den Beson­der­hei­ten vor Ort ver­traut. Sie las­sen sich in Form von Pocket-Gui­des in die App laden und wie die­se kos­ten­los auf Android- und iOS-Gerä­ten verwenden.

„Busi­ness-Eti­ket­te“ ant­wor­tet auf Ihre kon­kre­ten Fragen

Die iOS-App bewahrt Sie eben­falls vor Aus­rut­schern auf dem inter­na­tio­na­len Geschäfts­par­kett, die sich in vie­len Situa­tio­nen auch auf das Pri­vat­le­ben über­tra­gen las­sen. Für 14 Län­der sind die wich­tigs­ten Regeln im Hin­blick auf Höf­lich­keit, Essen, Ver­hal­ten, Äuße­res und mehr nach­zu­le­sen und Sie erhal­ten auf kon­kre­te Fra­gen („Wann soll­te ich pünkt­lich sein?“) die pas­sen­den Ant­wor­ten. Mit einem klei­nen Quiz kön­nen Sie Ihr Eti­ket­te-Wis­sen überprüfen.

Busi­ness-Eti­ket­te ist kos­ten­pflich­tig für iOS erhältlich.

„Trink­geld-Rech­ner“ erspart Ihnen das Kopf­rech­nen im Restaurant

Mit der App rech­nen Sie mit weni­gen Ein­ga­ben das erwar­te­te Trink­geld aus — für die USA wie dort üblich auf den Cent genau. Der Steu­er­an­teil lässt sich auf Wunsch herausrechnen.

Trink­geld-Rech­ner ist kos­ten­pflich­tig für iOS und kos­ten­frei für Android erhältlich.

Fazit: Mit Rei­se-Apps gut vor­be­rei­tet in den Urlaub starten

Genie­ßen Sie die Vor­freu­de auf den lan­ge ersehn­ten Urlaub und gestal­ten Sie die Rei­se­vor­be­rei­tun­gen ganz ent­spannt. Mit cle­ve­ren Urlaubs-Apps orga­ni­sie­ren Sie alles mit Check­lis­ten zum Abha­ken, ver­ges­sen beim Kof­fer­pa­cken nichts Wich­ti­ges und erhal­ten vor der Abrei­se Infor­ma­tio­nen zum Wet­ter, zu Bräu­chen und zum The­ma Shop­ping. Ler­nen Sie mit Sprach-Apps ein paar Bro­cken der Lan­des­spra­che und ver­wal­ten Sie die Rei­se­un­ter­la­gen über­sicht­lich an einem Ort. Wir wün­schen Ihnen eine gute Reise!

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!