Du möch­test den Inhalt dei­nes Han­dys auf dem Fern­se­her oder dem PC-Moni­tor anse­hen, aber Sam­sung DeX star­tet nicht. Ein Sze­na­rio, das ver­schie­de­ne Ursa­chen haben kann. UPDATED erklärt, wel­che Pro­ble­me auf­tre­ten kön­nen – und stellt die jewei­li­gen Lösungs­mög­lich­kei­ten vor.

Sam­sung DeX: Das kann das Desk­top-Tool

Sam­sungs haus­ei­ge­ner Desk­top-Modus für Tablets erlaubt dir die Anbin­dung des mobi­len Geräts an ein sta­tio­nä­res Dis­play. Das bedeu­tet, dass du dein Smart­pho­ne oder Tablet auf dem Fern­se­her oder PC-Moni­tor nut­zen kannst.

Du kannst mit DeX aller­dings nicht nur den Bild­schirm spie­geln, son­dern auch mul­ti­tas­ken. Bis zu fünf Anwen­dun­gen dei­nes Smart­pho­nes kannst du gleich­zei­tig auf dem Com­pu­ter lau­fen las­sen.

Ursprüng­lich brauch­test du für die Ver­wen­dung von Sam­sung DeX eine spe­zi­el­le Hard­ware, die DeX Sta­ti­on oder das DeX Pad. Inzwi­schen gibt es die Unter­stüt­zung durch Kabel­ver­bin­dun­gen per HDMI- und USB-Kabel.

Screen-Mir­ro­ring ist akti­viert – so wech­selst du zu Sam­sung DeX

Wenn Sam­sung DeX nicht star­ten will, liegt das in einem gro­ßen Teil der Fäl­le an einer fal­schen Ein­stel­lung: Ist das soge­nann­te Screen-Mir­ro­ring, also die Bild­schirm­spie­ge­lung, aktiv, funk­tio­niert DeX nicht gleich­zei­tig. Um dies zu ändern, stel­le zunächst sicher, dass dein Smart­pho­ne oder Tablet mit dem Dis­play kor­rekt ver­bun­den ist.

Dann gehe wie folgt vor (Sam­sung Gala­xy S8/Note 8/Tab S4 oder neu­er):

  1. Öff­ne auf dei­nem Smart­pho­ne oder Tablet die Ein­stel­lun­gen.
  2. Wäh­le die Opti­on Ver­bin­dun­gen.
  3. Tip­pe auf Wei­te­re Ver­bin­dungs­ein­stel­lun­gen.
  4. Wäh­le HDMI-Modus.
  5. Wäh­le Sam­sung DeX.

Hat alles geklappt, ändert sich das Gerä­te­ver­hal­ten jetzt, wenn du eine HDMI-Ver­bin­dung her­stellst. Dann wird näm­lich auto­ma­tisch Sam­sung DeX auf dem exter­nen Gerät gestar­tet und ist ein­satz­be­reit. Soll­te das nicht der Fall sein, liegt das Pro­blem woan­ders – sie­he dazu die nächs­ten Mög­lich­kei­ten.

Feh­ler in einer der DeX-Apps

Even­tu­ell liegt das Pro­blem in einer der DeX-Apps. Da hilft häu­fig ein Neu­start der ent­spre­chen­den Soft­ware. Du musst dafür nicht gleich das gan­ze Smart­pho­ne oder Tablet her­un­ter- und wie­der hoch­fah­ren. Ein­zel­ne Apps zum Stop­pen zu zwin­gen, reicht häu­fig, um das Pro­blem zu behe­ben. Stel­le dazu zunächst sicher, dass dein Smart­pho­ne oder Tablet gera­de nicht per Kabel ver­bun­den ist. Danach tust du Fol­gen­des:

  1. Rufe die Ein­stel­lun­gen auf dei­nem Gerät auf.
  2. Wäh­le Apps.
  3. Tip­pe in der App-Über­sicht auf den Menü-But­ton oben rechts.
  4. Akti­vie­re Sys­tem­an­wen­dun­gen anzei­gen.
  5. Suche ent­we­der manu­ell oder mit dem Such-Sym­bol nach DeX-Anwen­dun­gen.
  6. Tip­pe auf die ers­te App.
  7. Wäh­le Stopp erzwin­gen.
  8. Mache das glei­che auch bei allen ande­ren DeX-Apps.
  9. Ver­bin­de das Smart­pho­ne oder Tablet mit dem exter­nen Dis­play.
  10. War­te auf die Benach­rich­ti­gung von DeX.

Hat dies nicht geklappt, soll­test du das Smart­pho­ne oder Tablet neu star­ten. Dies könn­te eben­falls hel­fen, Pro­ble­me mit den DeX-Apps zu behe­ben.

Sam­sung-DeX-Mode star­tet nicht

Star­tet der DeX-Mode gar nicht, kann es dar­an lie­gen, dass die Soft­ware auf dei­nem Sam­sung-Gerät nicht auf dem neu­es­ten Stand ist. Um das zu gewähr­leis­ten, benö­tigst du mög­li­cher­wei­se einen Patch. Um den her­un­ter­zu­la­den, gehst du wie folgt vor:

  1. Wische auf dem Home-Bild­schirm nach oben.
  2. Wäh­le Ein­stel­lun­gen.
  3. Suche und tip­pe auf Soft­ware-Update.
  4. Tip­pe auf Her­un­ter­la­den und instal­lie­ren.

Ist ein Update ver­füg­bar, wird es jetzt her­un­ter­ge­la­den und instal­liert. So ist dein Tablet oder Smart­pho­ne auf dem neu­es­ten Stand – und DeX funk­tio­niert mit etwas Glück nun eben­falls.

Sam­sungs Kun­den­dienst

Der Kun­den­dienst von Sam­sung hilft, wenn es gar nicht mehr wei­ter­geht. Rufe dazu die 0800 7267864 an oder kon­tak­tie­re den Kun­den­dienst per Live-Chat.

Sam­sung-DeX-Screen lädt nicht

Stel­le zunächst, wie oben beschrie­ben, sicher, dass dein Smart­pho­ne mit DeX kom­pa­ti­bel ist und über die neu­es­te Firm­ware ver­fügt. Willst du DeX mit dem PC ver­wen­den, prü­fe, ob du die ent­spre­chen­de App instal­liert hast.

Tre­ten wei­te­re Pro­ble­me auf, ver­su­che die­se Lösungs­an­sät­ze:

  • Die DeX Sta­ti­on oder das Dex Pad soll­te mit einem aus­rei­chend star­ken Lade­ge­rät ver­bun­den sein. Regu­lä­re Lade­ge­rä­te rei­chen nicht, die DeX-Hard­ware benö­tigt min­des­tens 9 Volt und 1,67 Ampere. Ein schnell­la­de­fä­hi­ges Gerät ist nötig. Ob dein Lade­ge­rät aus­reicht, kannst du am Smart­pho­ne über­prü­fen: Nur wenn es dein Smart­pho­ne schnell lädt, ist es für DeX-Hard­ware aus­rei­chend. Lädt das Smart­pho­ne gar nicht, ist das Lade­ge­rät even­tu­ell beschä­digt.
  • Über­prü­fe alle Kabel­ver­bin­dun­gen. Ist jeder Ste­cker am DeX-Zube­hör­ge­rät kor­rekt ein­ge­steckt? Das USB-C-Strom­ka­bel, der HDMI-Anschluss, die Tas­ta­tur? Tes­te im Zwei­fels­fall, ob alle Kabel auch unbe­schä­digt sind.
  • Stel­le sicher, dass dein Dis­play mit Sam­sung DeX kom­pa­ti­bel ist. Es muss sich um ein 16:9‑HDMI-Display han­deln. Touch­screens und Dual-Dis­plays funk­tio­nie­ren mit DeX-Zube­hör eben­so wenig wie ein Lap­top, der kein Dis­play-Input hat.
  • Schlie­ße im DeX-Modus alle offe­nen Fens­ter.
  • Tren­ne alle Kabel vom Strom, schlie­ße sie neu an. Wische von oben auf dem Smart­pho­ne her­un­ter, um Benach­rich­ti­gun­gen zu öff­nen. Tip­pe auf die DeX-Benach­rich­ti­gung, um den DeX-Modus zu star­ten.

Sam­sung-Han­dy lädt wäh­rend DeX nicht

Hast du dein Smart­pho­ne auf die DeX Sta­ti­on oder das DeX Pad gesetzt, soll­te es eigent­lich wäh­rend des Betriebs auf­ge­la­den wer­den. Klappt das nicht, gibt es drei mög­li­che Lösun­gen, die du aus­pro­bie­ren kannst.

Sam­sung DeX und der PC

Aktu­ell ist Sam­sung DeX für den PC nur mit fol­gen­den Smart­pho­nes kom­pa­ti­bel: Dem Sam­sung Gala­xy S10, dem Sam­sung Gala­xy S20, dem Sam­sung Gala­xy Note 10 und den Gerä­ten der Sam­sung-Gala­xy-Fold-Rei­he.

Über­prü­fe die Anschlüs­se

Stel­le sicher, dass wirk­lich alle Ste­cker gut sit­zen und kor­rekt ange­schlos­sen sind. Ist dies der Fall gewe­sen, wirf einen genau­en Blick auf die Ste­cker: Sind Pins beschä­digt oder ver­bo­gen? Sind alle Kabel heil? Erset­ze gege­be­nen­falls beschä­dig­te Hard­ware.

Über­prü­fe die Strom­quel­le

Tren­ne das Strom­ka­bel vom DeX-Gerät und schlie­ße es direkt an dein Smart­pho­ne an. Wenn das Smart­pho­ne vor­her im Ener­gie­spar­mo­dus war, konn­te es des­we­gen nicht den DeX-Modus star­ten. Lädt das Gerät jetzt zu lang­sam, kann es sein, dass die Strom­ver­sor­gung des Lade­ge­räts zu schwach für die DeX Sta­ti­on oder das DeX Pad ist. Du brauchst min­des­tens 9 Volt und 1,67 Ampere.

Lädt das Smart­pho­ne am Lade­ge­rät gar nicht, könn­te letz­te­res defekt sein. In bei­den Fäl­len musst du das Lade­ge­rät durch ein kom­pa­ti­bles Schnell­la­de­ge­rät erset­zen.

Star­te dein Smart­pho­ne neu

Häu­fig las­sen sich soft­ware­sei­ti­ge Pro­ble­me durch einen Neu­start lösen. Nimm das Smart­pho­ne vom Dex Pad oder von der Dex Sta­ti­on. Star­te es neu. Schlie­ße das hoch­ge­fah­re­ne Smart­pho­ne erneut mit dem DeX-Zube­hör zusam­men und schaue, ob die Sache nun funk­tio­niert.

Sam­sung Dex: Feh­ler ein­fach behe­ben

Sam­sung DeX ist ein nütz­li­ches Werk­zeug, das aus dem Smart­pho­ne eine voll­wer­ti­ge Alter­na­ti­ve zum Lap­top oder Desk­top-Rech­ner macht. Wenn es ein­mal nicht funk­tio­niert, kann das sehr ärger­lich sein. Aber mit den rich­ti­gen Knif­fen las­sen sich die meis­ten Pro­ble­me schnell selbst behe­ben. Wenn nicht, ist es Zeit für einen Anruf beim Sup­port des Her­stel­lers.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.