Tags­über führst du mit dei­nem Smart­pho­ne wich­ti­ge Tele­fo­na­te – aber nach Fei­er­abend ver­wan­delt sich dein Han­dy zur Kom­man­do­zen­tra­le für dein gesam­tes Home-Enter­tain­ment. Vom Fern­se­her über den Blu-ray-Play­er bis hin zur Hi-Fi-Anla­ge. Die Vor­tei­le lie­gen auf der Hand: Kom­for­ta­ble Bedie­nung über den gro­ßen Touch­screen, vol­le Kon­trol­le dank nütz­li­cher Zusatz­funk­tio­nen und ein auf­ge­räum­ter Wohn­zim­mer­tisch. UPDATED ver­rät dir, wie du dein Han­dy als Fern­be­die­nung für smar­te Unter­hal­tungs­elek­tro­nik ein­rich­test.

So wird das Smart­pho­ne zur Infra­rot-Fern­be­die­nung

Tra­di­tio­nell las­sen sich Unter­hal­tungs­ge­rä­te über eine Infra­rot-Fern­be­die­nung (IR) steu­ern. War­um also nicht das Smart­pho­ne zur IR-Kom­man­do­zen­tra­le umfunk­tio­nie­ren? Die meis­ten aktu­el­len Smart­pho­nes bie­ten kei­nen ein­ge­bau­ten IR-Sen­der, doch vie­le älte­re Smart­pho­nes mit dem Betriebs­sys­tem Andro­id ver­fü­gen über ein inte­grier­tes Infra­rot-Auge. Dazu gehö­ren:

  • Sam­sung Gala­xy S4, S5 und S6
  • HTC One M9
  • Hua­wei P10 Plus
  • LG G5.

Ob dein Smart­pho­ne die IR-Tech­no­lo­gie unter­stützt, fin­dest du mit­hil­fe der Her­stel­ler­be­schrei­bung her­aus – oder anhand einer klei­nen, röt­lich schim­mern­den Kunst­stoff­ab­de­ckung an der Stirn­sei­te des Han­dys.

Prin­zi­pi­ell hast du meh­re­re Mög­lich­kei­ten, Fern­se­her und Hi-Fi-Gerä­te über dein Han­dy fern­zu­steu­ern.

1. Han­dy zur Infra­rot-Fern­be­die­nung machen: Per App

Damit dein Smart­pho­ne mit Fern­se­her, Blu-ray-Play­er oder wei­te­ren Hi-Fi-Kom­po­nen­ten kom­mu­ni­zie­ren kann, braucht es zusätz­lich zum Infra­rot-Sen­der noch eine pas­sen­de Fern­be­die­nungs-App. Sol­che Remo­te-Con­trol-Apps arbei­ten wie eine Uni­ver­sal­fern­be­die­nung und ent­hal­ten Steu­er­funk­tio­nen für zahl­rei­che Gerä­te ver­schie­dens­ter Her­stel­ler.

Beim ers­ten App-Start wählst du dei­nen Fern­se­her anhand von Her­stel­ler und Modell­be­zeich­nung aus einer Lis­te aus. Anschlie­ßend kannst du das Gerät über den Touch­screen dei­nes Smart­pho­nes kom­for­ta­bel steu­ern. Beson­ders beliebt sind fol­gen­de Andro­id-Apps:

  • “Any Mote”: Etwa 900.000 Gerä­te wer­den von die­ser App unter­stützt, sodass du auch weni­ger ver­brei­te­te Model­le per Smart­pho­ne steu­ern kannst. Die App ist kos­ten­los für iOS und Andro­id ver­füg­bar.
  • “Uni­ver­sal TV Fern­be­die­nung”: Die­se App zeich­net sich durch ihre ange­nehm schlich­te und dadurch über­sicht­li­che Bedien­ober­flä­che aus. Sie ist kos­ten­los für iOS und Andro­id.
  • “Smart TV Remo­te”: Eine modern wir­ken­de App mit gro­ßen, frei defi­nier­ba­ren Sen­der-Logos zum intui­ti­ven Wech­seln des TV-Pro­gramms. Die App ist eine Emp­feh­lung für Nut­zer, die ihre Lieb­lings­sen­der durch Antip­pen von Logos auf­ru­fen möch­ten. Sie ist kos­ten­frei für iOS und Andro­id.

2. Infra­rot-Sen­der fürs Smart­pho­ne nach­rüs­ten

Willst du dei­ne Infra­rot-Gerä­te mit einem Smart­pho­ne ohne inte­grier­ten IR-Sen­der fern­steu­ern, springt dir ein als Zube­hör erhält­li­cher Infra­rot-Sen­der hilf­reich zur Sei­te.

  • Har­mo­ny Hub: Die Fern­be­die­nungs­zen­tra­le von Logi­tech ist zusam­men mit einem Erwei­te­rungs­mo­dul ein sol­cher Infra­rot-Sen­der. Das Gerät lei­tet die draht­los über das WLAN über­mit­tel­ten Signa­le dei­nes Smart­pho­nes an Unter­hal­tungs­ge­rä­te mit einem Infra­rot-Auge wei­ter. Der IR Mini Blas­ter wird per Kabel mit dem Hub ver­bun­den und kann in direk­ter Sicht­li­nie zum Gerä­te­park posi­tio­niert wer­den.
  • Any­Mo­te: Eine Alter­na­ti­ve zum Har­mo­ny-Sys­tem ist die spe­zi­ell zur Any-Mote-App pas­sen­de Hard­ware-Erwei­te­rung. Willst du Geld spa­ren, sieh dich nach Infra­rot-Adap­tern für bestimm­te Smart­pho­ne-Model­le um. Die­se ent­hal­ten einen IR-Sen­der und wer­den ein­fach in die Lade­buch­se des Han­dys gesteckt.

3. Fern­se­her & Co. per Smart­pho­ne steu­ern: Über WLAN

Die pas­sen­de Fern­be­die­nungs-App für dein Gerät

Eini­ge Her­stel­ler bie­ten spe­zi­el­le Apps an, über die dein Han­dy zur Fern­be­die­nung für TV- und Smart-Home-Anla­gen wird:

Smart-TVs, Blu-ray-Play­er und Audio­ge­rä­te besit­zen einen Netz­werk­an­schluss oder ein­ge­bau­tes WLAN. Dank Anbin­dung ans Heim­netz­werk las­sen sich vie­le der Gerä­te nicht nur über die mit­ge­lie­fer­te Infra­rot-Fern­be­die­nung kon­trol­lie­ren, son­dern auch über Smart­pho­nes oder Tablets fern­steu­ern, die in das­sel­be WLAN-Netz ein­ge­loggt sind.

Gut zu wis­sen: Die Fern­steu­er­be­feh­le lau­fen über das Funk­netz­werk, Sicht­kon­takt zwi­schen den Gerä­ten ist also nicht erfor­der­lich.

Die dazu benö­tig­ten Apps lädst du dir ein­fach aus dem Goog­le Play Store oder dem Apple App Store her­un­ter. Die Ver­bin­dung zwi­schen dem Smart­pho­ne oder Tablet und dei­nen Unter­hal­tungs­ge­rä­ten ist in nur weni­gen Minu­ten her­ge­stellt.

So rich­test du die Fern­be­die­nung-App auf dem Han­dy oder Tablet ein:

  1. Stel­le sicher, dass dein Smart­pho­ne oder Tablet und Smart-Home-Gerät in das­sel­be WLAN-Netz ein­ge­loggt sind.
  2. Gehe auf die Web­site des Her­stel­lers dei­nes Fern­se­hers, AV-Recei­vers oder Blu-ray-Play­ers und suche dort nach pas­sen­den Fern­be­dinung-Apps.
  3. Instal­lie­re die App auf dei­nem Smart­pho­ne oder Tablet.
  4. Star­te die App nach erfolg­tem Down­load per Antip­pen.

Dei­ne Gerä­te ver­bin­den sich dank des­sel­ben WLAN-Anschlus­ses von selbst mit­ein­an­der. Du kannst also sofort den Kom­fort einer fort­schritt­li­chen Han­dy-Fern­be­die­nung genie­ßen.

Hin­weis: Da es kei­ne ver­bind­li­che Norm gibt, bringt jeder Her­stel­ler für sei­ne Gerä­te eine eige­ne App her­aus. Stam­men dei­ne Unter­hal­tungs­ge­rä­te von einem ein­zi­gen Her­stel­ler, genügt meist eine ein­zi­ge App zur Steue­rung aller Kom­po­nen­ten. Bei Gerä­ten unter­schied­li­cher Her­stel­ler benö­tigst du jeweils die pas­sen­de App.

Fern­be­dien­kom­fort fürs Sofa: Bequem per Smart­pho­ne

Egal, ob du das Smart­pho­ne als prak­ti­sche Zweit-Fern­be­die­nung nut­zen oder die übli­che Stan­dard­fern­be­die­nung durch dein Han­dy erset­zen willst – mit den rich­ti­gen Apps gelingt die Heim­ki­no- und Musik­steue­rung mit gro­ßem Bedien­kom­fort.

Her­stel­ler- und modell­spe­zi­fi­sche Apps bie­ten im Ver­gleich zur Infra­rot-Fern­be­die­nung oft Extra-Funk­tio­nen – etwa „Screen Mir­ro­ring“ oder Zugriff auf Musik, Fil­me und Fotos, die sich auf dem Smart­pho­ne befin­den. So ver­ei­nen sich Smart-TV, Hi-Fi-Anla­gen und Han­dy zu einem ver­netz­ten Smart-Home mit äußerst leich­ter Steue­rung.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.