Wie kann das sein? Dein iPho­ne hat eigent­lich viel Spei­cher­platz, ist aber gefühlt trotz­dem stän­dig voll. Dabei hast du gar nicht so vie­le Apps instal­liert und auch dei­ne Foto- und Video­ga­le­rie hält sich in Gren­zen. Tat­säch­lich sam­melt und spei­chert das Smart­pho­ne im Hin­ter­grund erstaun­lich vie­le (unnö­ti­ge) Infor­ma­tio­nen. Selbst wenn du schon jede Men­ge gelöscht hast, kom­men auto­ma­tisch immer wie­der neue Daten dazu und ver­klei­nern den frei­en Platz. UPDATED zeigt dir, wo der Daten­bal­last ent­steht und wie du ihn redu­zie­ren kannst.

Apps auf­räu­men oder löschen

Man­che Nut­zer haben zahl­lo­se Apps auf ihrem iPho­ne instal­liert, nut­zen vie­le der Anwen­dun­gen aber prak­tisch kaum. Nicht sel­ten bean­spru­chen die­se nicht genutz­ten Apps durch auto­ma­ti­sche Updates immer mehr Spei­cher­platz. Um hier gegen­zu­steu­ern, kannst du Fol­gen­des tun:

  1. Gehe zu Ein­stel­lun­gen > All­ge­mein.
  2. Tip­pe auf iPho­ne-Spei­cher.
  3. Tip­pe neben der Opti­on Apps aus­la­gern auf Akti­vie­ren. Die­se Funk­ti­on löscht unge­nutz­te Apps, sichert aber alle damit ver­bun­de­nen Daten, sodass du sie bei einer Neu­in­stal­la­ti­on wie­der abru­fen kannst.

Im sel­ben Menü kannst du außer­dem spei­cher­in­ten­si­ve Apps iden­ti­fi­zie­ren und gege­be­nen­falls eben­so löschen bzw. aus­la­gern:

  1. Unter iPho­ne-Spei­cher siehst du eine Über­sicht aller instal­lier­ten Apps und wie viel Spei­cher­platz sie zusam­men mit ihren zuge­hö­ri­gen Datei­en bele­gen.
  2. Wenn dir hier gro­ße Platz­fres­ser auf­fal­len, die du gar nicht mehr brauchst, tip­pe sie an und gehe im nächs­ten Fens­ter auf App löschen, um Spei­cher­platz frei­zu­schau­feln.
  3. Alter­na­tiv kannst du auch hier App aus­la­gern wäh­len.

 

Spei­cher­platz von Mes­sen­ger-Apps redu­zie­ren

Wenn es vor allem Mes­sen­ger-Apps sind, die viel Spei­cher­platz auf dei­nem iPho­ne ein­neh­men, willst du sie wahr­schein­lich nicht voll­stän­dig löschen. Das brauchst du auch nicht. Lösche statt­des­sen alte Chats.

In Whats­App kannst du zum Bei­spiel unter Ein­stel­lun­gen > Chats zunächst über die iCloud ein Chat-Back­up anle­gen und anschlie­ßend die Opti­on Alle Chats lee­ren wäh­len. Alter­na­tiv kannst du nach dem Back­up auch ein­zel­ne Chats öff­nen, auf den Namen des Kon­takts am obe­ren Bild­schirm­rand tip­pen und dann Chat­ver­lauf lee­ren aus­wäh­len. So löschst du nur aus­ge­wähl­te Chat­ver­läu­fe.

In iMes­sa­ge kannst du von vorn­her­ein fest­le­gen, dass nicht zu vie­le Daten ange­häuft wer­den: Gehe zu Ein­stel­lun­gen > Nach­rich­ten > Nach­rich­ten behal­ten und wäh­le hier einen Zeit­raum aus, nach dem dei­ne Chats gelöscht wer­den sol­len.

Vie­le App-Caches auf ein­mal löschen

Opti­mal ist natür­lich das Löschen einer App, um den von ihr beleg­ten Spei­cher­platz voll­stän­dig frei­zu­ge­ben. Doch bei Anwen­dun­gen, die du behal­ten willst, kommt das nicht infra­ge. Statt­des­sen kannst du den Cache sol­cher Apps löschen, um Spei­cher­platz frei­zu­ge­ben.

Aller­dings ist es sehr müh­se­lig, die Zwischenspeicher/Caches von meh­re­ren Apps alle ein­zeln zu löschen. Doch es gibt einen Trick: Du kannst auf einen Schlag die Caches meh­re­rer Apps lee­ren, indem du “so tust”, als wür­dest du einen Film über iTu­nes kau­fen. Und so geht’s:

  1. Stel­le zunächst sicher, dass bei dei­ner Apple ID kei­ne Kre­dit­kar­te hin­ter­legt ist. Das kannst du unter Ein­stel­lun­gen > [Dein Name] > Zah­lung & Ver­sand prü­fen.
  2. Ver­si­che­re dich als Nächs­tes, ob für jeden Kauf über iTu­nes oder den App Store immer ein Pass­wort nötig ist. Fol­ge dafür dem Pfad Ein­stel­lun­gen > iTu­nes & App Store > Pass­wort­ein­stel­lun­gen. Hier soll­te hin­ter der Opti­on Immer erfor­der­lich ein Häk­chen gesetzt sein.
  3. Öff­ne nun iTu­nes und suche einen Film mit mög­lichst gro­ßem Daten­vo­lu­men. Die­se Anga­be fin­dest du, wenn du den Film antippst und dann run­ter­scrollst bis zu Infor­ma­tio­nen. Hin­ter Grö­ße soll­ten mehr Giga­byte ste­hen, als momen­tan auf dei­nem iPho­ne frei sind.
  4. Akti­vie­re den Kauf oder die Aus­lei­he des Films. Bei der Pass­wort­ab­fra­ge tippst du ein­fach auf Abbre­chen.
  5. Dein iPho­ne soll­te nun mel­den, dass nicht genug Spei­cher­platz vor­han­den ist. In die­sem Moment löscht das Betriebs­sys­tem aber im Hin­ter­grund schon unnö­ti­ge Daten aus den unter­schied­li­chen Cache-Spei­chern von Apps, um Platz zu schaf­fen.
  6. War­te einen Moment und been­de iTu­nes. Jetzt soll­te zusätz­li­cher Spei­cher­platz zur Ver­fü­gung ste­hen.

Auf­lö­sung von Vide­os redu­zie­ren

Da dein iPho­ne eine wirk­lich gute Kame­ra hat, machst du viel­leicht auch vie­le Vide­os damit. Der Haken dabei: Stan­dard­mä­ßig ist im Gerät die Auf­nah­me in Full HD (1.080p) ein­ge­stellt. Mit die­ser Ein­stel­lung bean­sprucht schon ein kur­zer Film­clip von einer Minu­te rund 130 Mega­byte Spei­cher­platz. Wenn du kei­ne Hoch­glanz­vi­de­os brauchst, die du auf einem gro­ßen Full-HD-Fern­se­her abspie­len willst, genügt auch eine gerin­ge­re Auf­lö­sung von bei­spiels­wei­se 720p. Das redu­ziert den Spei­cher­be­darf um die Hälf­te (ca. 60 Mega­byte pro Minu­te).

So kannst du die Auf­lö­sung auf­ge­nom­me­ner Vide­os redu­zie­ren:

  1. Öff­ne die Ein­stel­lun­gen und scrol­le run­ter bis zum Punkt Kame­ra. Tip­pe dar­auf.
  2. Tip­pe auf Video auf­neh­men und wäh­le aus der Lis­te die klei­ne­re Auf­lö­sung 720p HD (30 fps) aus.

Hin­weis: Seit dem iPho­ne 6s kannst du Fil­me auch in 4K-Qua­li­tät auf­neh­men – die­se Auf­lö­sung ist noch höher als Full HD und braucht ent­spre­chend noch mehr Spei­cher­platz.

Dop­pel­te HDR-Bil­der löschen

iPho­nes ver­fü­gen bei der Foto­auf­nah­me über die soge­nann­te High-Dyna­mic-Ran­ge-Tech­nik (HDR). Die­se Funk­ti­on schal­tet sich auto­ma­tisch ein, wenn du zum Bei­spiel Bil­der mit hohen Kon­tras­ten schießt. Dabei ent­ste­hen grund­sätz­lich zwei Bil­der: das opti­mier­te HDR-Bild und das­sel­be Bild ohne Ver­bes­se­rung. Stan­dard­mä­ßig spei­chert das Smart­pho­ne bei­de Bil­der und ver­braucht so die dop­pel­te Spei­cher­men­ge. Das kannst du fol­gen­der­ma­ßen ändern:

  1. Öff­ne die Ein­stel­lun­gen und scrol­le run­ter bis zum Punkt Kame­ra. Tip­pe dar­auf.
  2. Unter dem Punkt HDR (Hoch­kon­trast­bild) befin­det sich ein Schie­be­reg­ler für die Ein­stel­lung Nor­ma­les Foto behal­ten. Deak­ti­vie­re den Schal­ter, um die­se Funk­ti­on aus­zu­schal­ten und Spei­cher­platz zu spa­ren.
Auch lesens­wert
Daten vom iPho­ne löschen – so ein­fach geht es

Opti­mier­te Foto­spei­che­rung mit iCloud

Die Kame­ra des iPho­nes macht nicht nur gute Vide­os, son­dern auch rich­tig schi­cke Bil­der. Viel­leicht hast auch du hun­der­te Bil­der auf dei­nem Smart­pho­ne gespei­chert. Das geht natür­lich eben­falls zu Las­ten des ver­füg­ba­ren Spei­cher­plat­zes.

Doch Apple bie­tet eine ein­fa­che Mög­lich­keit, den Platz­be­darf dei­ner Fotos deut­lich zu redu­zie­ren, ohne kom­plett auf die Bil­der ver­zich­ten zu müs­sen. Du kannst dei­ne Fotos in die iCloud laden und anschlie­ßend deren Spei­che­rung opti­mie­ren. Dann wer­den die hoch auf­ge­lös­ten Ori­gi­na­le dei­ner Bil­der in der iCloud gespei­chert, wäh­rend auf dei­nem iPho­ne klei­ne­re Ver­sio­nen abge­legt wer­den, die weni­ger Spei­cher­platz brau­chen.

So stellst du die opti­mier­te Foto­spei­che­rung ein:

  1. Gehe zu Ein­stel­lun­gen > Fotos.
  2. Akti­vie­re den Schie­be­reg­ler neben iCloud-Fotos.
  3. Dar­auf­hin erscheint die zusätz­li­che Opti­on iPho­ne-Spei­cher opti­mie­ren. Tip­pe sie an, um ein Häk­chen dane­ben zu set­zen und die Funk­ti­on so zu akti­vie­ren.

Auto­ma­ti­sche Down­loads ver­hin­dern

Sobald du über iTu­nes bzw. den App Store Musik, Fil­me, Hör­bü­cher oder Apps kaufst, wer­den die­se Medi­en auf alle Gerä­te her­un­ter­ge­la­den, die mit dei­ner Apple ID ver­knüpft sind. Das kann dich auf dem iPho­ne unnö­tig Spei­cher­platz kos­ten, wenn dort zum Bei­spiel auto­ma­tisch eine App instal­liert wird, die du eigent­lich nur für dein iPad brauchst.

Du kannst das Spei­cher­ver­hal­ten dei­nes Apple-Accounts fol­gen­der­ma­ßen ändern:

  1. Gehe über Ein­stel­lun­gen zu iTu­nes & App Store.
  2. Dort siehst du unter Auto­ma­ti­sche Down­loads die Pro­dukt­ka­te­go­rien Musik, Apps sowie Bücher & Hör­bü­cher.
  3. Deak­ti­vie­re jeweils den Schal­ter rechts neben einer Kate­go­rie, um die ent­spre­chen­den Medi­en nicht mehr auto­ma­tisch auf alle dei­ne ver­knüpf­ten Gerä­te her­un­ter­zu­la­den.

Mit den rich­ti­gen Tipps den iPho­ne-Spei­cher scho­nen

Hoch auf­ge­lös­te Vide­os und Bil­der, Apps mit prall gefüll­tem Cache, unbe­merk­te Bild­dopp­lun­gen und vie­les mehr: Selbst wenn eigent­lich gar nicht viel auf dei­nem iPho­ne instal­liert ist, sam­melt sich mit der Zeit viel unnö­ti­ger Daten­bal­last an. Aber mit ein paar ein­fa­chen Tipps und Tricks kannst du Maß­nah­men ergrei­fen, um wie­der etwas Platz zu schaf­fen. Dann läuft das iPho­ne wie­der rich­tig rund, du kannst Fotos knip­sen, was das Zeug hält, und du bekommst nicht stän­dig Feh­ler­mel­dun­gen, dass zu wenig Spei­cher­platz zur Ver­fü­gung steht.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.