Sie hal­ten Ihr neu­es iPho­ne in den Hän­den und wol­len es am liebs­ten sofort aus­pro­bie­ren? Kön­nen Sie auch, denn mit den UPDATED-Tipps haben Sie es in Null­kom­ma­nichts ein­ge­rich­tet – und neh­men dabei auch Ihre alten Daten mit.

Die Basics: Grund­ein­stel­lun­gen wäh­len

“Hal­lo” – So nett begrüßt Sie Ihr neu­es iPho­ne. Das Ein­rich­tungs­pro­gramm führt Sie dann durch die ver­schie­de­nen Grund­ein­stel­lun­gen. Hier kön­nen Sie Spra­che, Land, Ortungs­diens­te, einen Code sowie Ihren Fin­ger­ab­druck – beim iPho­ne X statt­des­sen die Gesichts­er­ken­nung Face ID – zum Ent­sper­ren des Bild­schirms ein­stel­len. Wäh­rend der gesam­ten Ein­rich­tung Ihres iPho­nes kön­nen Sie jeder­zeit von vorn begin­nen, indem Sie bei Model­len bis iPho­ne 8 oder jün­ger unten die run­de “Home”-Taste drü­cken. Beim iPho­ne X kom­men Sie über Zurück links oben jeder­zeit zur vori­gen Opti­on.

Vom alten iPho­ne zum neu­en iPho­ne: Apps und Daten über­tra­gen

Nutz­ten Sie schon vor Ihrem neu­en iPho­ne ein Smart­pho­ne, kön­nen Sie Ihre Daten vom Vor­gän­ger bequem mit­neh­men: Wenn Sie von einem iPho­ne zum nächs­ten wech­seln, kön­nen Sie mit sämt­li­chen Daten und instal­lier­ten Apps umzie­hen. Ist auf bei­den Gerä­ten – alt und neu – das Betriebs­sys­tem iOS 11 instal­liert, kön­nen Sie auch die Schnell­start-Funk­ti­on nut­zen, die Ihnen bei der Ein­rich­tung von iPho­ne X oder iPho­ne 8 bzw. iPho­ne 8 Plus ange­bo­ten wird und die eine beson­ders beque­me Daten­über­tra­gung ermög­licht.

Hat­ten Sie zuvor ein Android-Han­dy, kön­nen Sie Ihre Daten und eini­ge der kos­ten­frei­en Apps mit­neh­men, sofern die­se bei Goog­le Play als auch im App Store erhält­lich sind.

Vari­an­te 1: iPho­ne-Back­up in der Cloud

Das iCloud-Back­up ist eine sehr kom­for­ta­ble Mög­lich­keit, um iPho­ne-Daten zu spei­chern und abzu­ru­fen. Dabei lagern alle aus­ge­wähl­ten Infor­ma­tio­nen auf den Apple-Ser­vern. So las­sen sie sich von über­all und für meh­re­re Gerä­te bequem abru­fen. Apple stellt allen Kun­den, die sich bei der iCloud anmel­den, 5 Giga­byte kos­ten­lo­sen Spei­cher­platz zur Ver­fü­gung. Brau­chen Sie mehr, ist eine Gebühr fäl­lig.

So sichern Sie die Daten von Ihrem alten iPho­ne und über­tra­gen sie auf das neue:

  • Unter Ein­stel­lun­gen > iCloud kön­nen Sie ent­schei­den, wel­che Infor­ma­tio­nen des alten Geräts Sie in der Cloud spei­chern wol­len.
  • Scrol­len Sie nach unten, fin­den Sie dort die Opti­on Back­up. Schie­ben Sie hier den Schal­ter nach rechts. Dadurch akti­vie­ren Sie das auto­ma­ti­sche iCloud-Back­up via WLAN.
  • Sobald Ihr iPho­ne an den Strom ange­schlos­sen, mit einem WLAN ver­bun­den und der Bild­schirm gesperrt ist, beginnt die Daten­si­che­rung.
  • Beim Ein­rich­ten des neu­en iPho­nes bie­tet es sich auto­ma­tisch an, ein iCloud-Back­up zur Wie­der­her­stel­lung zu ver­wen­den. Die vor­her in der iCloud gesi­cher­ten Daten wer­den dann auf das neue Gerät über­tra­gen. Hier­zu müs­sen bei­de Gerä­te mit dem WLAN-Netz ver­bun­den sein.

Vari­an­te 2: iPho­ne-Back­up über iTu­nes

Brau­chen Sie mehr als 5 Giga­byte Spei­cher­platz oder möch­ten Sie Ihre Daten lie­ber woan­ders als auf den Apple-Ser­vern spei­chern, kön­nen Sie das Back­up auch auf Ihrem Com­pu­ter erstel­len: über iTu­nes.

  • Ver­bin­den Sie Ihr altes iPho­ne via USB mit Ihrem Com­pu­ter und öff­nen Sie iTu­nes.
  • Kli­cken Sie, wie im fol­gen­den Bild dar­ge­stellt, auf das iPho­ne.
  • Sie gelan­gen nun in die Ein­stel­lungs­sei­te Ihres iPho­nes. Unter dem Rei­ter Back­ups kön­nen Sie nun die Mög­lich­kei­ten iCloud und Die­ser Com­pu­ter per Klick aus­wäh­len.
  • Set­zen Sie bei Die­ser Com­pu­ter ein Häk­chen.
  • Kli­cken Sie dann auf Jetzt sichern.
  • War­ten Sie die Syn­chro­ni­sa­ti­on ab.
  • Ent­fer­nen Sie das Gerät, indem Sie bei iTu­nes auf das im unte­ren Bild gezeig­te Aus­wurf-Sym­bol kli­cken.
  • Wenn Sie jetzt Ihr neu­es iPho­ne ein­rich­ten, wäh­len Sie per Fin­ger­tipp den Ein­trag Aus iTu­nes Back­up wie­der­her­stel­len aus.
  • Für die Daten­si­che­rung müs­sen Sie das neue iPho­ne via USB mit Ihrem Com­pu­ter ver­bin­den.

Daten auf dem (alten) iPho­ne löschen

Bevor Sie Ihr altes iPho­ne ver­schen­ken oder ver­kau­fen, soll­ten Sie Ihre per­sön­li­chen Daten dar­auf löschen. Vor­sicht gilt dabei den iCloud-Daten. Wenn Sie die­se ein­fach löschen, wer­den sie auto­ma­tisch vom Ser­ver und somit von allen Gerä­ten ent­fernt. Gehen Sie daher fol­gen­der­ma­ßen vor:

  • Erstel­len Sie ein Back­up Ihres alten iPho­nes und ent­kop­peln Sie gege­be­nen­falls Ihre Apple Watch.
  • Gehen Sie auf Ein­stel­lun­gen > iCloud. Scrol­len Sie nach unten und tip­pen Sie auf Abmel­den. In iOS 7 oder älte­ren Ver­sio­nen tip­pen Sie auf Account löschen.
  • Tip­pen Sie erneut auf Abmel­den und anschlie­ßend auf Vom iPho­ne löschen. Geben Sie jetzt Ihr Pass­wort ein.
  • Keh­ren Sie zu den Ein­stel­lun­gen zurück und tip­pen Sie auf All­ge­mein > Zurück­set­zen > Inhal­ten & Ein­stel­lun­gen löschen. Haben Sie Mein iPho­ne suchen akti­viert, wer­den Sie in der Regel dazu auf­ge­for­dert, Ihre Apple-ID und Ihr Pass­wort ein­zu­ge­ben.
  • Wenn Sie nach Ihrem Gerä­te­code oder dem Ein­schrän­kungs­code gefragt wer­den, geben Sie ihn ein. Tip­pen Sie dann auf Gerät löschen.

Quick Start: Der Schnell­start ab iOS 11

Haben Sie sich ein iPho­ne der jün­ge­ren Genera­tio­nen, etwa ab dem iPho­ne 5s oder moder­ner, ange­schafft, pro­fi­tie­ren Sie von der Schnell­start-Funk­ti­on, die ab der iOS-11-Ver­si­on ver­füg­bar ist. Der soge­nann­te Quick Start erleich­tert es Ihnen, Ihre Daten von einem alten auf das neue Tele­fon zügig und feh­ler­frei zu über­tra­gen. Beach­ten Sie dabei aber, dass auch Ihr altes Gerät min­des­tens über die Soft­ware­ver­si­on iOS 11 ver­fügt –nur dann gelingt die Über­tra­gung per Quick Start.

So rich­ten Sie Ihr neu­es iPho­ne mit Quick Start ein:

  1. Schal­ten Sie Ihr neu­es iPho­ne an und wäh­len Sie wie gewohnt Spra­che und Land aus.
  2. Danach erscheint der Schnell­start-Bild­schirm. Legen Sie Ihr altes iPho­ne neben das neue Modell. So erken­nen sich die Gerä­te per WLAN oder Blue­tooth auto­ma­tisch gegen­sei­tig.
  3. Ihr altes Tele­fon zeigt nun die Mit­tei­lung Neu­es iPho­ne kon­fi­gu­rie­ren. Bestä­ti­gen Sie die­sen Pro­zess mit Wei­ter. Es erscheint ein Bild­schirm mit einem Sucher, ähn­lich dem einer alten Kame­ra.
  4. Auf Ihrem neu­en iPho­ne wird nun eine Ani­ma­ti­on ange­zeigt. Hal­ten Sie den Sucher des alten iPho­ne mit­tig über die Ani­ma­ti­on, als wür­den Sie sie foto­gra­fie­ren wol­len.
  5. Bestä­ti­gen Sie den Abschluss der Kon­fi­gu­ra­ti­on an Ihrem alten iPho­ne mit Auf neu­em Gerät abschlie­ßen.
  6. Auf dem neu­en Smart­pho­ne erscheint ein Bild­schirm, der Sie dazu auf­for­dert, Ihren bis­her genutz­ten Code ein­zu­ge­ben.
  7. Die Gerä­te tau­schen nun selbst­stän­dig alle nöti­gen Daten aus. Ist die Über­tra­gung abge­schlos­sen, fah­ren Sie wie gewohnt mit der Ein­rich­tung der Touch-ID fort.

iPho­ne X: Face-ID ein­rich­ten

Ihr neu­es iPho­ne ist das iPho­ne X? Dann müs­sen Sie sich an die etwas ande­re Bedie­nung ohne Home-But­ton gewöh­nen. Ihr Smart­pho­ne erkennt Sie zukünf­tig nicht mehr am Fin­ger­ab­druck, son­dern an geo­me­tri­schen Mus­tern in Ihrem Gesicht. Face-ID rich­ten Sie in ähn­li­cher Wei­se wie Touch-ID ein:

  1. Schal­ten Sie Ihr iPho­ne X über den But­ton am rech­ten Rand ein. Wäh­len Sie wie gehabt Spra­che und Land aus.
  2. Rich­ten Sie es anschlie­ßend wie beschrie­ben per Quick­start oder manu­ell ein. Fol­gen Sie bei der manu­el­len Vari­an­te den Anwei­sung des Geräts.
  3. Am Ende der Ein­rich­tung fragt Sie Ihr iPho­ne auto­ma­tisch, ob Sie Face-ID nut­zen möch­ten oder nicht. Bestä­ti­gen Sie dies mit Fort­fah­ren.
  4. Ein neu­er Bild­schirm öff­net sich und weist Sie dar­auf hin, dass mit­tels der Front­ka­me­ra Ihr Gesicht in meh­re­ren Posi­tio­nen gescannt wird. Tip­pen Sie auf Los geht’s, um mit der Kon­fi­gu­ra­ti­on zu star­ten.
  5. Sehen Sie direkt in die Kame­ra. Ach­ten Sie dar­auf, dass kei­ne stö­ren­den Gegen­stän­de zwi­schen Ihnen und dem iPho­ne ste­hen. Bewe­gen Sie nun Ihren Kopf kreis­för­mig in ange­zeig­ter Rich­tung. Bli­cken Sie dabei nach Mög­lich­keit wei­ter­hin in die Kame­ra.
  6. Sobald der ers­te Scan abge­schlos­sen ist, wird Ihr Bild­schirm unscharf und das iPho­ne vibriert. Es ver­ar­bei­tet Ihre Daten und berei­tet sich auf den nächs­ten Scan vor. Lei­ten Sie die­sen mit Wei­ter ein.
  7. In der zwei­ten Scan-Run­de wie­der­ho­len Sie den vor­he­ri­gen Schritt. Sobald der Vor­gang abge­schlos­sen ist, ist Face-ID erfolg­reich kon­fi­gu­riert. Schlie­ßen Sie die Ein­rich­tung mit Wei­ter ab.

Daten von Android auf ein iPho­ne über­tra­gen

Kon­tak­te, SMS-Nach­rich­ten, Fotos und Vide­os, Web-Lese­zei­chen, E‑Mail-Accounts und Kalen­der kön­nen Sie auch von Android-Gerä­ten pro­blem­los auf Ihr neu­es iPho­ne über­spie­len. Apps las­sen sich nur dann über­tra­gen, wenn es sich dabei um eine kos­ten­freie Ver­si­on han­delt, die sowohl in Goog­le Play als auch im App Store ver­füg­bar ist. Vor­aus­set­zung für den Daten­um­zug von Android ist, dass Sie iOS 9 oder ein neue­res Betriebs­sys­tem und min­des­tens ein iPho­ne 5 oder ein aktu­el­le­res Modell haben. Ihr altes Han­dy muss mit Android 4.0 oder neu­er aus­ge­stat­tet sein. Gehen Sie dann wie folgt vor:

  • Akti­vie­ren Sie die WLAN-Ver­bin­dung auf Ihrem Android-Smart­pho­ne.
  • Schlie­ßen Sie Ihr altes und Ihr neu­es Han­dy an eine Strom­ver­sor­gung an.
  • Stel­len Sie sicher, dass Ihr neu­es iPho­ne aus­rei­chend Spei­cher­platz hat, um alle zu über­tra­gen­den Inhal­te von Android zu spei­chern.
  • Kli­cken Sie dann auf Ihrem neu­en iPho­ne auf Daten von Android über­tra­gen.
  • Fol­gen Sie den wei­te­ren Schrit­ten, die Ihnen Ihr iPho­ne auf dem Bild­schirm anzeigt.
  • Nun wer­den alle Daten, Kon­tak­te, Vide­os und Bil­der auto­ma­tisch auf Ihr iPho­ne über­tra­gen. Für Ihre pass­wort­ge­schütz­ten Email-Kon­ten wird Ihr iPho­ne zunächst nach dem Pass­wort fra­gen, bevor es Ihnen den Zugriff erlaubt.
  • Ver­ge­wis­sern Sie sich, dass alle Daten auf das neue iPho­ne über­spielt wur­den. Fehlt etwas, kön­nen Sie es mit der App Move to iOS manu­ell über­tra­gen. Apps, die auf dem alten Gerät geblie­ben sind, instal­lie­ren Sie dann von Hand nach. Beach­ten Sie hier­bei, dass even­tu­ell nicht alle in der App befind­li­chen Daten auto­ma­tisch nach dem Umzug noch vor­han­den sind. Unpro­ble­ma­tisch ist das mit Apps, bei denen Sie ein Benut­zer­kon­to erstel­len kön­nen, wie bei­spiels­wei­se Insta­gram. Hier müs­sen Sie sich auf dem iPho­ne ein­fach wie­der ein­log­gen. Gibt es die­se Mög­lich­keit hin­ge­gen nicht, soll­ten Sie Daten wie Fotos oder Tex­te selbst sichern.
  • Möch­ten Sie die Lese­zei­chen, die Sie auf Ihrem Inter­net­brow­ser ein­ge­rich­tet haben, mit­neh­men, kön­nen Sie das tun, solan­ge Sie Goog­le Chro­me benut­zen. Dazu müs­sen Sie dann zunächst Chro­me auf dem Android-Gerät auf die neu­es­te Ver­si­on aktua­li­sie­ren.

Per­so­na­li­sie­ren: Siri ein­rich­ten und Bild­schirm anpas­sen

Zum Schluss kön­nen Sie noch das Sprach­er­ken­nungs­pro­gramm Siri ein­rich­ten. Fol­gen Sie dazu ein­fach den Anwei­sun­gen auf Ihrem iPho­ne. Außer­dem wird Ihnen die Ein­stel­lung Bild­schirm anpas­sen ange­bo­ten. Das ist hilf­reich, wenn Sie eine ver­grö­ßer­te Anzei­ge der Apps und Tex­te möch­ten. Die­se bei­den Ein­stel­lun­gen kön­nen Sie aber auch über­sprin­gen und bei Bedarf nach­träg­lich unter Ein­stel­lun­gen vor­neh­men. Wenn Sie zum Abschluss auf Los geht’s tip­pen, kön­nen Sie Ihr neu­es iPho­ne gleich umfas­send nut­zen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.