Apps

Im App Store und bei iTu­nes mit PayPal bezah­len – mit die­ser Anlei­tung klappt’s

Shoppen gehen mit dem iPhone: Das geht statt mit Kreditkarte auch mit PayPal.

21Sie haben Lust auf neue Apps, Musik oder Fil­me aus iTu­nes oder dem App Store, aber mit Kre­dit­kar­te oder auf Rech­nung zu bezah­len, kommt für Sie nicht infra­ge? Dann kön­nen Sie statt­des­sen mit PayPal über­wei­sen. Seit Juli 2017 erlaubt Apple näm­lich auch Ein­käu­fe mit dem Online-Bezahl­dienst. Hier erfah­ren Sie, wie Sie auf Apple-Gerä­ten mit PayPal zahlen.

Apple-ID mit PayPal verknüpfen

Um mit PayPal Songs oder Vide­os auf iTu­nes zu kau­fen, benö­ti­gen Sie zunächst ein PayPal-Kon­to. Die Anmel­dung ist schnell erle­digt. Alles Wich­ti­ge zu die­sem The­ma erfah­ren Sie in unse­rem Rat­ge­ber “PayPal-Kon­to ein­rich­ten & bezah­len mit PayPal”.

Wenn Sie die­se Vor­aus­set­zung erfül­len, gilt es, die eige­ne Apple-ID mit PayPal zu verknüpfen.

Hin­weis: Das funk­tio­niert nur, wenn Sie die “Fami­li­en­frei­ga­be” auf Ihrem iPho­ne deak­ti­viert haben, mit der Sie ansons­ten Ein­käu­fe über iTu­nes und ande­re Apple-Stores mit ande­ren Per­so­nen tei­len kön­nen. Soll­te die Ein­stel­lung akti­viert sein, steht Ihnen PayPal nicht als Zah­lungs­art zur Ver­fü­gung. Ihnen bleibt dann aber noch der Umweg über PayPal Gifts (sie­he “Für gele­gent­li­che iTu­nes-Käu­fe: PayPal Gifts”).

  1. Um PayPal als Zah­lungs­me­tho­de in den Ein­stel­lun­gen ein­zu­rich­ten, fol­gen Sie dem Pfad Ein­stel­lun­gen > Apple-ID, iCloud, iTu­nes & App Store > Zah­lung & Ver­sand.
  2. Neben “Han­dy­rech­nung” und “Kre­dit-/De­bit­kar­te” steht hier “PayPal” zur Wahl. Tip­pen Sie zunächst dar­auf und dann auf “Account”.
  3. Nun gilt es, Ihr PayPal-Kon­to zu veri­fi­zie­ren. Fol­gen Sie dazu den Anwei­sun­gen auf Ihrem iPho­ne und hal­ten Sie Ihre Log­in-Daten für PayPal bereit.

Schnel­ler shop­pen mit PayPal OneTouch

PayPal als akti­vier­te Zah­lungs­me­tho­de erfor­dert bei jedem Ein­kauf in iTu­nes oder dem App Store die Ein­ga­be Ihres Pass­worts. Das sorgt zwar für mehr Sicher­heit, kann aber unter Umstän­den stö­ren, wenn Sie bei­spiels­wei­se öfter ein­zel­ne Songs oder Apps kau­fen. PayPal selbst bie­tet daher eine Opti­on namens One­Touch an, mit der sich Zah­lun­gen schnell abwi­ckeln las­sen – eben mit nur einer Berührung.

Um die Funk­ti­on ein­zu­schal­ten, öff­nen Sie die PayPal-Web­sei­te im Brow­ser und scrol­len Sie nach unten. Fol­gen Sie unter der Über­schrift “Das spricht für PayPal” dem Link One­Touch™ ent­de­cken. Tip­pen Sie dann auf den But­ton One­Touch™ akti­vie­ren und log­gen Sie sich in Ihr Kon­to ein. Sie blei­ben dann dau­er­haft auf Ihrem iPho­ne ein­ge­loggt und brau­chen nicht mehr jedes Mal aufs Neue Ihr Pass­wort einzugeben.

Für gele­gent­li­che iTu­nes-Käu­fe: PayPal Gifts

Falls Sie PayPal nicht als Stan­dard-Bezahl­me­tho­de ver­wen­den möch­ten, kommt PayPal Gifts für Sie infra­ge. Dafür benö­ti­gen Sie eben­falls ein PayPal-Kon­to, müs­sen aber kei­ne Ein­stel­lun­gen in Ihrem iPho­ne verändern.

So kön­nen Sie näm­lich iTu­nes-Gut­ha­ben auf PayPals Web­sei­te für digi­ta­le Gut­schei­ne kau­fen. Kli­cken Sie dort auf den But­ton iTu­nes und Sie haben die Wahl, einen Gut­schein in Höhe von 15, 25, 50 oder 100 Euro zu kau­fen – wahl­wei­se auch als Geschenk für Freun­de oder Fami­lie. Sie erhal­ten dann einen Code, den Sie in iTu­nes ein­lö­sen, so wie es auch bei Gut­ha­ben­kar­ten aus Dro­ge­rien, Tank­stel­len und Super­märk­ten der Fall ist.

Hin­weis: Mit akti­vier­ter Fami­li­en­frei­ga­be ohne Kre­dit­kar­te kön­nen Sie auf die­se Wei­se zwar Gut­ha­ben kau­fen, aber trotz­dem kei­ne Inhal­te bei iTu­nes und im App Store erwer­ben. Das erlaubt Apple aus­schließ­lich mit Kreditkarte.

PayPal Plus? Was ist das?

Viel­leicht haben Sie schon den Begriff PayPal Plus gehört und fra­gen sich, wel­che Bedeu­tung sich dahin­ter ver­birgt. Es han­delt sich dabei um einen Ser­vice von PayPal für Händ­ler. Der Kun­de hat dann den Vor­teil, dass er die Wahl zwi­schen Zah­lung per Last­schrift, Kre­dit­kar­te und Rech­nung hat. Die Trans­ak­ti­on wird dabei in jedem Fall über PayPal abge­wi­ckelt, egal, ob Sie ein PayPal-Kon­to besit­zen oder nicht. Womög­lich haben Sie bereits PayPal Plus für Ein­käu­fe genutzt, ohne es bemerkt zu haben.

Wel­che Gebüh­ren fal­len bei iTu­nes-Käu­fen mit PayPal an?

Es ent­ste­hen Ihnen kei­ne zusätz­li­chen Kos­ten, wenn Sie PayPal als Zah­lungs­art für iTu­nes nut­zen. Das Kon­to kos­tet kei­ne monat­li­chen Gebüh­ren. Abbu­chun­gen und Ein­zah­lun­gen sind eben­so gra­tis. Ledig­lich bei Trans­ak­tio­nen in oder aus dem Aus­land erhebt PayPal eine Gebühr. Wenn Sie also nur im deut­schen Store ein­kau­fen, ent­ste­hen Ihnen kei­ne finan­zi­el­len Nachteile.

Es muss nicht immer die Kre­dit­kar­te sein

PayPal kann jeder nut­zen, der ein Bank­kon­to besitzt. Monat­li­che Gebüh­ren fal­len für den Dienst nicht an – anders als bei den meis­ten Kre­dit­kar­ten. Sind Sie ein­mal ange­mel­det, gilt es nur noch, PayPal mit Ihrer Apple-ID zu ver­knüp­fen und alle künf­ti­gen iTu­nes- bzw. App-Store-Käu­fe las­sen sich dar­über abwi­ckeln. Nur die Fami­li­en­frei­ga­be darf nicht akti­viert sein. Mehr zu dem The­ma erfah­ren Sie in unse­rem Rat­ge­ber “iOS-Fami­li­en­frei­ga­be für iPho­ne, iPad und Co. ein­rich­ten – so geht’s”. Soll­ten Sie noch kei­ne Apple-ID besit­zen, dann erfah­ren Sie hier, wie Sie sich ohne Kre­dit­kar­te bei Apple regis­trie­ren.

 

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!