Smartphones

Apple-Fami­li­en­frei­ga­be ein­rich­ten und ver­wal­ten: So geht’s für iPho­ne und iPad

Mit der Apple-Familienfreigabe lassen sich gekaufte Inhalte von iTunes und Co. auf mehreren Apple-Geräten verwenden.

Dein Part­ner besitzt einen Mac, du selbst nutzt oft dein iPad und dei­ne Kin­der haben viel­leicht bereits das ers­te iPho­ne? Dann rich­te am bes­ten App­les Fami­li­en­frei­ga­be ein, um gekauf­te Fil­me, Musik und Apps mit dei­nen Liebs­ten zu tei­len – so kön­nen alle Fami­li­en­mit­glie­der die Inhal­te und Diens­te nut­zen, du brauchst sie aber nur ein­mal zu bezah­len. Das gilt auch für gekauf­te Inhal­te von Apple Music und iBooks. UPDATED zeigt dir Schritt für Schritt, wie du den kos­ten­lo­sen Ser­vice auf dem iPho­ne ein­rich­test und verwaltest.

Apple Fami­li­en­frei­ga­be ein­rich­ten: So gehst du vor

Um die Apple-Fami­li­en­frei­ga­be ein­zu­rich­ten, benö­tigst du:

  • Eine Apple-ID, die bei iTu­nes und iCloud hin­ter­legt ist
  • Eine Kre­dit­kar­te, die bei dei­ner Apple-ID hin­ter­legt ist. Selbst wenn auf dei­nem iTu­nes-Kon­to Gut­ha­ben hin­ter­legt ist – ohne Kre­dit­kar­te lässt sich die Fami­li­en­frei­ga­be nicht einrichten.

Wie rich­test du die Fami­li­en­frei­ga­be auf dei­nem iPho­ne oder iPad ein?

  1. Öff­ne die Ein­stel­lun­gen und wäh­le den Punkt [Dein Name] an.
  2. Im fol­gen­den Menü tippst du auf den Ein­trag Fami­li­en­frei­ga­be ein­rich­ten … > Los geht’s.
  3. Das Sys­tem weist dich dann dar­auf hin, dass du mit dei­ner der­zeit ange­mel­de­ten Apple-ID künf­tig als Fami­li­en­or­ga­ni­sa­tor fun­gierst und sämt­li­che Zah­lun­gen bei iTu­nes und Co. vor­neh­men wirst. Stel­le daher sicher, dass du mit dei­ner eige­nen Apple-ID ange­mel­det bist.
  4. Tip­pe auf Fort­fah­ren, um den Hin­weis zu bestätigen.

Du hast nun eine Fami­li­en­grup­pe erstellt und bist deren Orga­ni­sa­tor. In die­ser Funk­ti­on nimmst du sämt­li­che Ein­käu­fe und Frei­ga­ben für alle Mit­glie­der vor.

Frei­ga­be ver­wal­ten: Fami­li­en­mit­glie­der einladen

Dei­ner Fami­li­en­grup­pe kannst du bis zu fünf Mit­glie­der hin­zu­fü­gen, wobei jede Per­son nur einer Fami­li­en­grup­pe ange­hö­ren kann. Als Fami­li­en­or­ga­ni­sa­tor kannst du Ein­la­dun­gen an belie­bi­ge Per­so­nen ver­schi­cken, die damit dei­ner Grup­pe bei­tre­ten kön­nen. Vor­aus­set­zung ist aller­dings, dass der Emp­fän­ger selbst auch über eine Apple-ID ver­fügt. Um auf dem iPho­ne ein Fami­li­en­mit­glied ein­zu­la­den, gehst du fol­gen­der­ma­ßen vor:

  1. Tip­pe unter Ein­stel­lun­gen > [Dein Name] > Fami­li­en­frei­ga­be auf den Ein­trag Fami­li­en­mit­glied hin­zu­fü­gen.
  2. Das Sys­tem ver­langt nun ent­we­der die Ein­ga­be des Namens oder der E‑Mail-Adres­se des Ein­la­dungs­emp­fän­gers. Bestä­ti­ge die Ein­ga­be, und das Gerät führt dich durch die rest­li­chen Schritte.
  3. Um den Vor­gang zu beschleu­ni­gen, hast du auch die Gele­gen­heit, die Apple-ID des ein­zu­la­den­den Fami­li­en­mit­glieds direkt auf dei­nem iPho­ne ein­zu­ge­ben und es so der Grup­pe direkt hinzuzufügen.

Fami­li­en­grup­pe erstel­len oder bei­tre­ten – nur begrenzt möglich

Pro Jahr kann eine Apple-ID nur zwei­mal einer Fami­li­en­grup­pe bei­tre­ten. Auch die Ein­rich­tung einer Grup­pe kann nur zwei­mal jähr­lich erfol­gen. Es ist Mit­glie­dern daher nicht mög­lich, belie­big zwi­schen meh­re­ren Grup­pen hin und her zu wech­seln.

Soll­te ein bereits bei­getre­te­nes Mit­glied also aus einer Fami­li­en­grup­pe aus­tre­ten, hat es inner­halb eines Jah­res nur noch ein­mal die Gele­gen­heit, wie­der bei­zu­tre­ten. Die Ent­schei­dung zum Aus­tritt soll­te daher gut über­legt sein.

Apple-ID für Kin­der erstellen

Kin­der unter 13 Jah­ren kön­nen kei­ne eige­ne Apple-ID erstel­len und daher auch nicht zu einer Fami­li­en­grup­pe hin­zu­ge­fügt wer­den. Als Fami­li­en­or­ga­ni­sa­tor kannst du für dei­ne jün­ge­ren Kin­der aber direkt in der Grup­pe eine Apple-ID erstel­len. Das Kon­to wird dabei auto­ma­tisch mit der Fami­li­en­grup­pe ver­knüpft, sodass du gar kei­ne Ein­la­dung mehr ver­sen­den musst.

  1. Fol­ge dazu dem Pfad Ein­stel­lun­gen > [Dein Name] > Fami­li­en­frei­ga­be > Fami­li­en­mit­glied hin­zu­fü­gen > Apple-ID für ein Kind erstel­len.
  2. Das Sys­tem fragt nun nach dem Geburts­da­tum des Kin­des. Bestä­ti­ge die Anga­ben, indem du auf Wei­ter tippst.
  3. Stim­me den Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz für Eltern mit einem Fin­ger­tipp auf Akzep­tie­ren zu.
  4. Gib dann den Namen dei­nes Kin­des und die E‑Mail-Adres­se für die Apple-ID dei­nes Kin­des ein. Bestä­ti­ge jeweils mit einem Fin­ger­tipp auf den But­ton Wei­ter.
  5. Anschlie­ßend rich­test du ein Pass­wort ein und wählst Sicher­heits­fra­gen aus. Tipps zum Erstel­len eines siche­ren Pass­worts erhältst du im Rat­ge­ber Merk­ba­re Pass­wör­ter gene­rie­ren: Tipps und Tools.
  6. Für Kin­der unter 13 Jah­ren ist stan­dard­mä­ßig die Opti­on Kaufan­fra­ge akti­viert. Wenn dein Kind etwas im Apple Store oder bei iTu­nes kau­fen möch­te, erfor­dert jede Trans­ak­ti­on die Zustim­mung des Familienorganisators.
  7. Lies dir die Geschäfts­be­din­gun­gen durch und tip­pe auf Akzep­tie­ren. Die Apple-ID dei­nes Kin­des ist jetzt ein­ge­rich­tet, du erhältst eine Bestä­ti­gung per E‑Mail.

Hin­weis: Die Kaufan­fra­ge lässt sich auf Wunsch deak­ti­vie­ren, und zwar unter Ein­stel­lun­gen > iCloud > Fami­lie > [Name des Fami­li­en­mit­glieds] > Kaufan­fra­ge. Aber: Soll­test du die Kaufan­fra­ge deak­ti­vie­ren und dein Kind ist bereits voll­jäh­rig, lässt sich die Opti­on nicht wie­der einschalten.

Fami­li­en­or­ga­ni­sa­tor ändern: Geht das?

Als Grün­der einer Fami­li­en­grup­pe bist du der Fami­li­en­or­ga­ni­sa­tor. Ein ande­res Mit­glied soll dei­ne Posi­ti­on als Orga­ni­sa­tor ein­neh­men? Das ist nicht so ein­fach mög­lich. Been­dest du die Fami­li­en­frei­ga­be, wer­den zeit­gleich auch alle ande­ren Mit­glie­der entfernt.

Die­se Optio­nen hast du:

  • Du fügst einen wei­te­ren Ent­schei­der hin­zu. Über die Ein­stel­lun­gen der Fami­li­en­frei­ga­be kannst du ein wei­te­res Eltern­teil ange­ben. Des­sen Funk­ti­on bleibt aller­dings auf die Frei­ga­be von Käu­fen beschränkt.
  • Du löst die Fami­li­en­grup­pe auf. Wenn du du bestehen­de Fami­li­en­grup­pe löschst, kann der gewünsch­te Orga­ni­sa­tor eine neue Grup­pe anle­gen und die ehe­ma­li­gen Mit­glie­der ein­la­den. Alle Ein­stel­lun­gen müs­sen dann erneut getrof­fen werden.

Inhal­te ande­rer Fami­li­en­mit­glie­der mit der Fami­li­en­frei­ga­be verwalten

Stan­dard­mä­ßig kann jedes Mit­glied einer Fami­li­en­grup­pe auf gekauf­te Fil­me, Seri­en und Musik sowie auf Apps und Bücher eines ande­ren Grup­pen­mit­glieds zugrei­fen – pro Per­son auf bis zu zehn Gerä­ten, davon fünf Computer.

So kön­nen Grup­pen­mit­glie­der die Inhal­te ande­rer Fami­li­en­mit­glie­der herunterladen:

  1. Um Arti­kel ande­rer Fami­li­en­mit­glie­der aus iTu­nes her­un­ter­zu­la­den, öff­nest du den iTu­nes Store, tippst auf Mehr (die drei Punk­te) und anschlie­ßend auf Käu­fe.
  2. Öff­ne für Apple Books die App und tip­pe dort auf das Profilbild(-Icon) oben rechts.
  3. Für Inhal­te aus dem App Store tippst du zunächst auf das Profilbild(-Icon) in der Ecke oben rechts und dann auch hier auf Käu­fe.
  4. In allen Fäl­len gelangst du zu einer Über­sicht mit den Namen der Fami­li­en­mit­glie­der, die der Grup­pe ange­hö­ren. Tippst du einen Namen an, erhältst du eine Auf­lis­tung der Inhal­te, die die­se Per­son bereits gekauft hat.
  5. Du star­test den Down­load, indem du auf das Sym­bol mit der Wol­ke und dem Pfeil klickst, das sich neben dem jewei­li­gen Ein­trag befindet.

Die Fami­li­en­frei­ga­be funk­tio­niert nicht? Dann ist wahr­schein­lich die Opti­on Mei­ne Ein­käu­fe frei­ge­ben deak­ti­viert. Akti­vie­re den Punkt in die­sem Fall unter Ein­stel­lun­gen > iCloud > Fami­lie > [Dein Name].

Gekauf­te Inhal­te mit der gan­zen Fami­lie teilen

Vor allem Fami­li­en mit meh­re­ren Apple-Gerä­ten pro­fi­tie­ren von der Fami­li­en­frei­ga­be. Schließ­lich kannst du mit dem kos­ten­lo­sen Ser­vice Geld spa­ren, da gekauf­te Inhal­te wie Apps, Bücher und Fil­me mit allen Mit­glie­dern, die dei­ner Fami­li­en­grup­pe ange­hö­ren, geteilt wer­den kön­nen. Die Fami­li­en­frei­ga­be rich­test du in nur weni­gen Schrit­ten mit dei­nem iPho­ne ein. Mit der Opti­on “Kaufan­fra­ge” kannst du zudem kon­trol­lie­ren, wel­che Inhal­te dei­ne Kin­der her­un­ter­la­den wollen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!