Apps instal­lie­ren, die iCloud nut­zen, meh­re­re Apple-Gerä­te ver­net­zen und vie­les mehr: Ohne eine Apple-ID kannst du zahl­rei­che Funk­tio­nen bei einem iPho­ne, iPad, Mac oder einer Apple Watch nicht nut­zen. Das Benut­zer­kon­to ist der Dreh- und Angel­punkt der Gerä­te. Zum Glück ist der Weg zu dei­ner Apple-ID nicht kom­pli­ziert und die Ein­rich­tung schnell erle­digt. Aller­dings gibt es eini­ge Beson­der­hei­ten zu beach­ten. Wie du eine Apple-ID erstellst, erfährst du hier.

Apple-ID erstel­len: So ein­fach geht es

Hast du dir ein neu­es Gerät von Apple ange­schafft oder planst den Kauf, musst du dir Gedan­ken über die Apple-ID machen. Erstel­len lässt sich die ent­we­der direkt auf dei­nem neu­en iPho­ne, iPad, iPod oder Mac. Alter­na­tiv kannst du aber auch ohne eines die­ser Gerä­te eine sol­che ID erstel­len. Im Fol­gen­den fin­dest du Schritt-für-Schritt-Anlei­tun­gen zum jewei­li­gen Vorgehen.

Apple-ID: So erstellst du sie bei iPho­ne, iPad und iPod touch

Schal­test du dein Gerät zum ers­ten Mal ein, kannst du direkt eine neue Apple-ID erstel­len. Du musst also nicht erst das Smart­pho­ne, Tablet oder den Musik­play­er ein­rich­ten und die ID spä­ter anle­gen. So sieht der Vor­gang aus:

  1. Schal­te dein iPho­ne, iPad oder dei­nen iPod touch über die Ein-Aus-Tas­te oben oder an der Sei­te ein.
  2. Nach dem Start erscheint ein Screen zur Begrü­ßung, danach wählst du dei­ne Spra­che aus.
  3. Das Gerät soll­te dich nun nach dei­ner Apple-ID fra­gen. Weil du noch kei­ne hast, tippst du auf „Pass­wort ver­ges­sen oder noch kei­ne Apple-ID?“.
  4. Wäh­le nun den Punkt „Gra­tis Apple-ID erstel­len“ aus.
  5. Gib nun dein Geburts­da­tum und dei­nen Namen ein. Bestä­ti­ge bei­des mit der Schalt­flä­che „Wei­ter“.
  6. Das Gerät fragt dich, ob du dich mit einer bestehen­den E‑Mail-Adres­se anmel­den oder eine E‑Mail-Adres­se von Apple nut­zen möch­test. Wäh­le die für dich pas­sen­de Metho­de aus.
  7. Gib dei­ne E‑Mail-Adres­se oder dei­ne Wunsch­adres­se ein, lege ein Pass­wort fest, und schon bist du fer­tig. 

Apple-ID: So erstellst du sie auf einem iMac, Mac­Book und Mac mini

Bei einem Com­pu­ter von Apple ist das Vor­ge­hen etwas kom­pli­zier­ter, weil der Schritt bei der Erstein­rich­tung nicht vor­ge­se­hen ist. Statt­des­sen erstellst du dei­ne Apple-ID etwas spä­ter über den App Store. Hier brauchst du sie auch, bevor du Apps auf dein Gerät laden kannst. So gehst du bei der Ein­rich­tung vor:

  1. Schal­te dei­nen iMac, Mac mini oder dein Mac­Book ein und mel­de dich bei dei­nem Benut­zer­kon­to an.
  2. Star­te nun den App Store. Dar­ge­stellt ist die­ser durch ein gro­ßes „A“ auf blau­em Grund.
  3. Es soll­te ein klei­nes Fens­ter erschei­nen, dass dich zur Anmel­dung mit dei­ner Apple-ID auf­for­dert. Kli­cke auf die Schalt­flä­che „Apple-ID erstel­len“.
  4. Du siehst nun die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Apple. Stim­me die­sen zu, um fort­fah­ren zu können.
  5. Im fol­gen­den For­mu­lar gibst du dei­nen Namen, eine E‑Mail-Adres­se und ein Pass­wort ein. Kli­cke dann auf „Fort­fah­ren“.
  6. Das Sys­tem fragt dich nun nach einer Zah­lungs­me­tho­de. Gib eine Kre­dit­kar­te oder eine ande­re Zah­lungs­me­tho­de an oder kli­cke auf „Kei­ne“, um die­sen Schritt zu über­sprin­gen. Du kannst dann aller­dings kei­ne kos­ten­pflich­ti­gen Apps herunterladen.
  7. Nun musst du dei­ne E‑Mail-Adres­se noch bestä­ti­gen. Dafür soll­test du eine Mail von Apple erhal­ten, in der sich ein Link befin­det. Kli­cke die­sen an. Nun ist dei­ne Apple-ID erstellt.

Apple-ID: So erstellst du sie über einen Windows-PC

Du kannst dich auch schon auf dein neu­es Apple-Gerät vor­be­rei­ten. Dafür benö­tigst du nur einen Win­dows-PC und die Soft­ware iTu­nes. Lade dir letz­te­res ein­fach unter fol­gen­dem Link herunter:

 Instal­lie­re das Pro­gramm, indem du den Anwei­sun­gen folgst. Danach öff­nest du iTu­nes und gehst wie folgt vor, um eine Apple-ID zu erstel­len: 

  1. Kli­cke dop­pelt auf das iTu­nes-Icon auf dei­nem Desk­top, um das Pro­gramm zu starten.
  2. Oben fin­dest du eine Menü­leis­te, bei der du zunächst „Account“ aus­wählst.
  3. Kli­cke nun auf den Punkt „Anmel­den“.
  4. Weil du noch kei­ne Apple-ID hast, wählst du nun „Neue Apple-ID erstel­len“ aus.
  5. Zunächst musst du den Geschäfts­be­din­gun­gen und den Daten­schutz­richt­li­ni­en von Apple zustimmen.
  6. Nun füllst du das For­mu­lar aus. Dabei gibst du eine E‑Mail-Adres­se, dei­nen Namen und ein Pass­wort ein. Kli­cke anschlie­ßend auf „Fort­fah­ren“.
  7. iTu­nes soll­te dich jetzt nach Zah­lungs­da­ten fra­gen. Gib hier dei­ne Kre­dit­kar­te oder ein ande­res Zah­lungs­mit­tel an. Willst du das spä­ter erle­di­gen, wäh­le ein­fach „Kei­ne“ und gehe auf „Fort­fah­ren“.
  8. Auch in die­sem Fall soll­test du eine Mail zur Bestä­ti­gung dei­ner E‑Mail-Adres­se erhal­ten. Kli­cke auf den Link dar­in und schon ist dein Account erstellt. 
Pas­send dazu

FAQ: Häu­fi­ge Fra­gen zum Erstel­len einer Apple-ID

War­um muss ich eine Zah­lungs­me­tho­de angeben?

Nicht immer hast du die Mög­lich­keit, bei der Zah­lungs­me­tho­de den Punkt „Kei­ne“ aus­zu­wäh­len. Dafür kann es meh­re­re Grün­de geben. Wel­che das sind, erfährst du auf der dazu­ge­hö­ri­gen Sup­port-Sei­te von Apple. Lässt sich das Pro­blem anhand die­ser Sei­te nicht lösen, musst du tat­säch­lich eine Zah­lungs­me­tho­de angeben.

Wel­che Zah­lungs­me­tho­den kann ich beim Erstel­len der Apple-ID angeben?

Die mög­li­chen Zah­lungs­me­tho­den für dei­ne Apple-ID hän­gen von dei­nem Land ab. In Deutsch­land kannst du neben einer Kre­dit­kar­te von Visa, Mas­ter­Card und Ame­ri­can Express auch die Bezahl­diens­te Apple Pay und PayPal nut­zen. Eine wei­te­re Alter­na­ti­ve sind Käu­fe auf Han­dy­rech­nung. Wel­che Zah­lungs­me­tho­den für dein Land gel­ten, erfährst du direkt bei Apple.

Auch lesens­wert
Apple Pay: Bezah­len mit iPho­ne, iPad und Apple Watch 

Kann ich mein Gut­ha­ben auch per Geschenk­kar­te aufladen?

Möch­test du neben Gra­tis-Apps auch kos­ten­pflich­ti­ge Inhal­te mit dei­ner neu­en Apple-ID ohne hin­ter­leg­te Kre­dit­kar­te laden, ver­wen­de ein­fach Gut­ha­ben­kar­ten zum Bezah­len. Sol­che Kar­ten mit der Bezeich­nung “iTu­nes-Geschenk­kar­ten” oder “Apple-Musik-Geschenk­kar­ten” bekommst du in zahl­rei­chen Ver­kaufs­stel­len wie Super­märk­ten, Tank­stel­len oder Elektro-Discountern.

Die Kar­ten sind mit unter­schied­li­chem Gut­ha­ben erhält­lich. Auf der Rück­sei­te ist ein ver­deck­ter Code ange­bracht, den du nach dem Frei­rub­beln bei iTu­nes oder im App Store auf dem iPho­ne, iPad oder Mac ein­lö­sen kannst. Der jewei­li­ge Gegen­wert wird dei­ner Apple-ID gutgeschrieben.

Apple schränkt die Nut­zung von Gut­schein­kar­ten aller­dings für eini­ge Ange­bo­te ein:

  • So benö­tigst du für ein Abon­ne­ment von App­les Musik-Strea­ming­dienst Apple Music und für TV-Seri­en-Abon­ne­ments bei iTu­nes zwin­gend eine Apple-ID mit hin­ter­leg­ter Kre­dit­kar­te oder einem ähn­li­chen Zahlungsmittel.
  • Auch für das Ein­rich­ten der Fami­li­en­frei­ga­be, mit der sich ein­mal gekauf­te Bücher, Apps und Musik­ti­tel inner­halb einer Fami­lie tei­len las­sen, benö­tigt der Orga­ni­sa­tor eine Apple-ID mit einem fes­ten Zah­lungs­mit­tel. Für die übri­gen Fami­li­en­mit­glie­der ist eine ID ohne ein sol­ches ausreichend.

Kann ich eine Zah­lungs­me­tho­de auch wie­der entfernen?

Grund­sätz­lich ist das natür­lich mög­lich. Hast du bei­spiels­wei­se eine Kre­dit­kar­te nur für die Erstel­lung des Kon­tos ange­ge­ben und möch­test sie spä­ter wie­der ent­fer­nen, gelingt dir das ganz ein­fach. Unter iOS oder iPa­dOS kannst du dafür in die Ein­stel­lun­gen gehen. Danach folgst du die­sen Schrit­ten: 

  1. Tip­pe auf dei­nen Namen ganz oben.
  2. Wäh­le den Punkt „Zah­lung & Ver­sand“.
  3. Hier fin­dest du dei­ne ange­ge­be­nen Zah­lungs­me­tho­den. Tip­pe eine davon an.
  4. Wäh­le nun unten „Zah­lungs­me­tho­de ent­fer­nen“ aus.
  5. Bestä­ti­ge die Aus­wahl, und dei­ne Zah­lungs­me­tho­de ist ent­fernt. 

Unter macOS funk­tio­niert das Ent­fer­nen einer Zah­lungs­me­tho­de ein­fach über den App Store: 

  1. Kli­cke auf dei­nen Namen unten links.
  2. Wäh­le nun „Infor­ma­tio­nen anzei­gen“.
  3. Anschlie­ßend klickst du auf „Zah­lun­gen ver­wal­ten“.
  4. Hier fin­dest du dei­ne Zah­lungs­me­tho­den. Kli­cke bei der gewünsch­ten auf „Bear­bei­ten“.
  5. Nun brauchst du nur noch auf „Ent­fer­nen“ zu kli­cken und den Vor­gang zu bestätigen.

Kann ich eine Apple-ID auch ohne Gerät, App Store oder iTu­nes erstellen?

Auch das ist mög­lich. Dafür brauchst du nur auf die Sei­te appleid.apple.com zu navi­gie­ren. Dort fin­dest du den Punkt „Dei­ne Apple-ID erstel­len“. Gehe nun ähn­lich vor wie bei den oben beschrie­be­nen Anleitungen.

Was ist die Apple-ID eigent­lich und was bringt sie mir?

Die Apple-ID ist App­les kos­ten­lo­ses Benut­zer­kon­to. Egal, ob du Musik oder Fil­me über iTu­nes strea­men, Apps auf dein iOS-Gerät her­un­ter­la­den oder Daten über die iCloud zwi­schen ver­schie­de­nen Gerä­ten syn­chro­ni­sie­ren möch­test. Eine Apple-ID besteht aus einem Benut­zer­na­men, für den du dei­ne E‑Mail-Adres­se ver­wen­dest, und einem wähl­ba­ren Pass­wort sowie einem Zah­lungs­mit­tel. Das macht zum Bei­spiel das Aus­lei­hen von Fil­men und TV-Seri­en oder das Tei­len von Fotos über ein iCloud-Album kom­for­ta­bel, denn alles läuft über einen ein­zi­gen Benut­zer­na­men mit zen­tra­ler Abrechnung.

Kann ich eine Apple-ID auch wie­der löschen?

Gibst du dein Apple-Gerät her und brauchst den Account nicht mehr oder hast du noch einen alten Account, den du ein­fach löschen möch­test, ist auch das kein Pro­blem. Du kannst dei­ne Apple-ID über die Sei­te privacy.apple.com ganz ein­fach dau­er­haft ent­fer­nen. Kli­cke auf den Link und fol­ge die­sen Schrit­ten: 

  1. Mel­de mich mit dei­ner zu löschen­den Apple-ID an.
  2. Gehe nun auf den Punkt „Dei­nen Account löschen“.
  3. Apple warnt dich nun davor, dass alle mit dem Account ver­bun­de­nen Daten und Ein­stel­lun­gen weg sind, wenn du die Apple-ID löschst.
  4. Gib nun einen Grund an, wes­halb du den Account löschen möch­test. Der tat­säch­li­che Grund spielt kei­ne Rol­le. Hier geht es nur dar­um, dass Apple Feed­back bekommt. Kli­cke dann auf „Wei­ter“.
  5. Nach eini­gen wei­te­ren Sei­ten musst du ein­ge­ben, wie du das Löschen des Accounts bestä­ti­gen willst. Gib hier eine Tele­fon­num­mer oder E‑Mail-Adres­se ein und bestä­ti­ge mit „Wei­ter“.
  6. Nun bekommst du an die Kon­takt­me­tho­de einen Code geschickt, den du auf der Web­site ein­ge­ben musst. Bestä­ti­ge den Code, und die Löschung ist beantragt.
  7. Es kann eini­ge Zeit dau­ern, bis der Account deak­ti­viert ist. Apple schickt dir aber eine Benach­rich­ti­gung, wenn der Vor­gang abge­schlos­sen ist. 

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.