Auch dein Smart­pho­ne braucht mal eine Pau­se – gera­de, wenn es mal lang­sam wird, Apps sich nicht schlie­ßen las­sen oder sons­ti­ge Pro­ble­me auf­tre­ten. Das Hua­wei P30 aus­zu­schal­ten, ist aber nicht ganz so intui­tiv und berei­tet des­halb eini­gen Nut­zern Pro­ble­me. Hier erfährst du, wie du es rich­tig aus- und ein­schal­test und wie der Neu­start funktioniert.

P30 und P30 Lite oder Pro aus­schal­ten: Ver­wir­rung durch den Goog­le Assistant

Aktu­el­le Smart­pho­nes wie das Hua­wei P30 – bezie­hungs­wei­se P30 Lite/Pro – haben zuguns­ten eines voll­flä­chi­gen Dis­plays auf der Vor­der­sei­te kaum noch phy­si­sche Tas­ten. An der rech­ten Sei­te des Smart­pho­nes befin­den sich zwei Knöp­fe für den Laut­stär­ke­reg­ler. Direkt dar­un­ter fin­dest du den Power-But­ton. Ein kur­zes Drü­cken sperrt oder ent­sperrt das Dis­play. Hältst du ihn gedrückt – wie zum Aus­schal­ten der Vor­gän­ger­mo­del­le üblich – öff­net sich aller­dings zunächst der Goog­le Assi­stantUm das Gerät aus­zu­schal­tensoll­test du daher fol­gen­der Schritt-für-Schritt-Anlei­tung folgen:

Hua­wei P30 ausschalten

  1. Nimm dein Gerät in die Hand und hal­te den Power-But­ton gedrückt.
  2. Igno­rie­re den Goog­le Assi­stant und hal­te den Power-But­ton wei­ter gedrückt.
  3. War­te, bis du die Optio­nen „Aus­schal­ten“ und „Neu­start“ ange­zeigt bekommst.
  4. Tip­pe die Flä­che „Aus­schal­ten“ an.
  5. Tip­pe die Flä­che „Zum Aus­schal­ten antip­pen“ an.
  6. Dein Smart­pho­ne soll­te sich nun deak­ti­vie­ren.

Hua­wei P30 einschalten

  1. Nimm das aus­ge­schal­te­te Smart­pho­ne in die Hand.
  2. Halte die Ein-/Aus-Tas­te eini­ge Sekun­den lang gedrückt.
  3. Las­se die Tas­te los, wenn das Gerät vibriert und das Logo ange­zeigt wird.
  4. Ist eine SIM-Kar­te ein­ge­legt, soll­te nach kur­zem War­ten die Ein­ga­be für den PIN-Code für SIM-Kar­te 1 erschei­nen. Gib die PIN ein und tip­pe auf „OK“.
  5. Sind zwei SIM-Kar­ten ein­ge­legt, gib danach die PIN für SIM-Kar­te 2 ein und tip­pe auf „OK“.
  6. Hast du einen Gerä­te-Code fest­ge­legt, gib auch die­sen ein und bestä­ti­ge mit „OK“.
  7. Dein Hua­wei P30 oder P30 Lite/Pro ist jetzt wie­der aktiviert.

P30 neu star­ten: ähn­lich einfach

Damit dein P30 oder P30 Lite/Pro opti­mal läuft, soll­test du es regel­mä­ßig neu star­ten und somit den Cache löschen. Auch wenn klei­ne­re Pro­ble­me zum Bei­spiel bei Apps auf­tre­ten, ist ein Neu­start – auch Soft Reset genannt – sinn­voll. Die­ser funk­tio­niert ähn­lich wie das Aus­schal­ten. Die ein­zel­nen Schritte:

Hua­wei P30 neu starten

  1. Fol­ge Schritt 1 bis 3 der Anlei­tung zum Aus­schal­ten dei­nes Smartphones.
  2. Tip­pe die Flä­che „Neu­start“ an.
  3. Tip­pe die Flä­che „Berüh­ren, um neu zu star­ten“ an.
  4. Dein Hua­wei schal­tet sich aus und star­tet anschlie­ßend auto­ma­tisch neu.
  5. Fol­ge jetzt der Anlei­tung zum Ein­schal­ten dei­nes Hua­wei ab Schritt 4.

Tipp: Goog­le Assi­stant deaktivieren

Wenn dich der Goog­le Assi­stant beim Aus­schal­ten dei­nes Hua­wei nervt, kannst du die Akti­vie­rung über den Power-But­ton auch aus­schal­ten. Dann kann der Assi­stant nicht mehr dazwi­schen­fun­ken, wenn du dein Smart­pho­ne aus­schal­ten oder neu star­ten willst. So gehst du vor:

  1. Gehe in die Ein­stel­lun­gen dei­nes Smartphones.
  2. Wäh­le „Intel­li­gen­te Unter­stüt­zung“ aus.
  3. Gehe zu „Ver­knüp­fun­gen und Ges­ten“.
  4. Unter „Goog­le Assi­stantfin­dest du die Opti­on „Mit Ein/Aus-Tas­te akti­vie­ren. Die­se deak­ti­vierst du.

Bei Pro­ble­men: Erzwun­ge­ner Neu­start und Hard Reset

Was aber, wenn du dein Smart­pho­ne auf­grund eines Pro­blems neu star­ten möch­test, aber das Smart­pho­ne nicht reagiert? Für die­se miss­li­che Lage kannst du den Neu­start erzwin­gen. Soll­te auch das nicht hel­fen, bleibt noch der Hard Reset. Füh­re die­sen aber bes­ser nur durch, wenn wirk­lich gar nichts mehr geht. Auf die­sem Wege gehen näm­lich alle dei­ne Daten verloren.

Für den erzwun­ge­nen Neu­start dei­nes Hua­wei P30 hältst du die Ein-Aus-Tas­te für min­des­tens 10 Sekun­den gedrückt. Der Bild­schirm soll­te dann aus­ge­hen und das Gerät auto­ma­tisch neu star­ten. Vie­le Pro­ble­me las­sen sich allein dadurch lösen.

Auch lesens­wert
Android-Back­up: Smart­pho­ne-Daten ein­fach sichern 

Ist dies nicht der Fall, kannst du einen Hard Reset durch­füh­ren. Die­ser setzt dein Smart­pho­ne auf Werks­ein­stel­lun­gen zurück. Das heißt, es wird in den Zustand zurück­ver­setzt, in dem du es gekauft hast. Wenn du kei­ne regel­mä­ßi­gen Back­ups dei­nes Geräts anfer­tigst, wer­den damit alle dei­ne Daten, Ein­stel­lun­gen und Apps gelöscht. Möch­test du einen Hard Reset vor­neh­men, fol­ge die­ser Anleitung:

Hard Reset durchführen

  1. Nimm das P30 in die Hand und drü­cke gleich­zei­tig den Power- und den Lau­ter-But­ton.
  2. Wenn das Logo ange­zeigt wird, lass den Power-But­ton los, hal­te den Lau­ter-But­ton aber wei­ter gedrückt.
  3. Nun wird dir das EMUI-Menü ange­zeigt. Wäh­le hier Wipedata/fac­to­ry reset aus.
  4. Wäh­le im nächs­ten Menü „Fac­to­ry reset“ aus.
  5. Es erscheint ein Ein­ga­be­feld, in das du „yes“ ein­tip­pen musst. Gehe anschlie­ßend auf „Fac­to­ry reset“.
  6. Nun wird dein Smart­pho­ne zurück­ge­setzt. Das kann eini­ge Minu­ten dauern.
  7. Sobald das Dis­play wie­der an ist, wäh­le „Restart“ aus. Dein Smart­pho­ne wird dann neu gestartet.
  8. Anschlie­ßend musst du es wie beim aller­ers­ten Ein­schal­ten ein­rich­ten.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.