Smart-Home-Assis­ten­ten sol­len dir das Leben leich­ter machen. Doch wenn du jedes Mal eine lan­ge Lis­te an Befeh­len run­ter rat­tern musst, bevor du dich daheim wohl­fühlst, dann ist das alles ande­re als ein­fach. Und ganz unnö­tig. Denn mit vor­ein­ge­stell­ten Rou­ti­nen lässt du Ale­xa meh­re­re ver­schie­de­ne Tasks aus­füh­ren – mit nur einem ein­zi­gen Befehl. UPDATED zeigt dir, wie du sol­che Rou­ti­nen erstellst.

Die fol­gen­de Anlei­tung wur­de am Bei­spiel eines Moto­ro­la Moto G7 Power mit Andro­id 9 ver­fasst.

So erstellst du eine Ale­xa-Rou­ti­ne

Ale­xa-Rou­ti­nen kön­nen dei­nen All­tag deut­lich ein­fa­cher machen. Alles, was du dafür brauchst, ist die kos­ten­lo­se Ale­xa-App für iOS oder Andro­id sowie kom­pa­ti­ble Echo- und Smart-Home-Gerä­te. Aktu­ell kön­nen Rou­ti­nen über die fol­gen­den Echo-Gerä­te aus­ge­löst wer­den (Stand: Novem­ber 2019):

  • Ama­zon Echo
  • Echo Dot (2. Genera­ti­on)
  • Echo Show
  • Echo Plus
Pas­send dazu

So gehst du vor, um eine Ale­xa-Rou­ti­ne zu erstel­len:

  1. Öff­ne die Ale­xa-App und gehe auf Menü.
  2. Wäh­le den Punkt Rou­ti­nen aus.
  3. Tip­pe auf das +-Sym­bol in der obe­ren rech­ten Ecke. Du gelangst in das Fens­ter Neue Rou­ti­ne.
  4. Tip­pe auf das +-Sym­bol neben dem Punkt Wenn Fol­gen­des pas­siert, um eine neue Ale­xa-Rou­ti­ne zu erstel­len.
  5. Wäh­le aus, wann Ale­xa eine Rou­ti­ne aus­lö­sen soll. Mög­li­che Optio­nen sind:
    • Auf einen Sprach­be­fehl hin
    • Zu einer vor­de­fi­nier­ten Uhr­zeit (Plan)
    • Über ein ande­res Gerät, zum Bei­spiel einen Wecker oder den exter­nen Steu­er­knopf Echo But­ton

    Im Fol­gen­den erklä­ren wir dir bei­spiel­haft anhand der Sprach­be­fehl-Opti­on, wie du eine Rou­ti­ne ein­rich­test.

  6. Gehe auf Sprach­be­fehl, um einen Sprach­be­fehl für dei­ne Ale­xa-Rou­ti­ne zu erstel­len.
  7. Gib den Satz ein, mit dem die Ale­xa-Rou­ti­ne aus­ge­löst wer­den soll, zum Bei­spiel “Ale­xa, guten Mor­gen”.
  8. Tip­pe auf Wei­ter, um den neu­en Befehl zu spei­chern. Du gelangst auto­ma­tisch wie­der in das Menü Neue Rou­ti­ne.
  9. Tip­pe auf das +-Sym­bol neben dem Punkt Akti­on hin­zu­fü­gen, um ver­schie­de­ne Aktio­nen zu dei­ner neu­en Ale­xa-Rou­ti­ne hin­zu­zu­fü­gen.
  10. Auf der sich nun öff­nen­den Sei­te hast du unter ande­rem die Wahl zwi­schen den Punk­ten Nach­rich­ten, Smart Home, Ver­kehr und Wet­ter.
  11. Wäh­le den Punkt aus, unter dem das gewünsch­te Gerät oder der gesuch­te Skill (zum Bei­spiel der Wet­ter­be­richt) abge­spei­chert ist.
  12. Tip­pe auf das gewünsch­te Gerät, also zum Bei­spiel dei­ne kom­pa­ti­ble smar­te Wet­ter­sta­ti­on, und bestä­ti­ge dei­ne Aus­wahl mit Hin­zu­fü­gen bezie­hungs­wei­se Wei­ter. Du wirst zurück auf die Sei­te der neu­en Rou­ti­ne gelei­tet, die du gera­de erstellst.
  13. Tip­pe gege­be­nen­falls erneut auf das +-Sym­bol neben Akti­on hin­zu­fü­gen, um eine wei­te­re Akti­on zu dei­ner neu­en Ale­xa-Rou­ti­ne hin­zu­zu­fü­gen. Ale­xa könn­te dir nach dem Wet­ter­be­richt zum Bei­spiel die aktu­el­le Ver­kehrs­la­ge oder dei­ne anste­hen­den Ter­mi­ne ansa­gen.
  14. Hast du alle Aktio­nen zusam­men­ge­stellt, die mit dei­ner neu­en Rou­ti­ne von Ale­xa aus­ge­löst wer­den sol­len, tip­pe auf Spei­chern. Damit ist der Vor­gang abge­schlos­sen.

Wei­te­re Gerä­te zur Ale­xa-Steue­rung hin­zu­fü­gen

Du kannst mit Ale­xa eine Viel­zahl an kom­pa­ti­blen Gerä­ten steu­ern. Möch­test du ein neu­es Gerät mit Ale­xa ver­bin­den, gehst du fol­gen­der­ma­ßen vor:

  1. Rich­te das gewünsch­te Gerät mit der zuge­hö­ri­gen Her­stel­ler-App ein und ver­bin­de es mit dei­nem WLAN. Ach­tung: Ach­te dar­auf, dass das Gerät mit dem­sel­ben WLAN ver­bun­den ist wie dein Echo-Gerät.
  2. Öff­ne dei­ne Ale­xa-App und gehe zu Menü > Gerät hin­zu­fü­gen.
  3. Wäh­le den Typ und die Mar­ke des neu­en Geräts aus und fol­ge den Anwei­sun­gen der App.

So änderst oder löschst du eine Ale­xa-Rou­ti­ne

Hast du eine Ale­xa-Rou­ti­ne erfolg­reich erstellt, kannst du sie nach­träg­lich ändern oder sogar ganz löschen. Wie das funk­tio­niert, liest du im Fol­gen­den.

So änderst du eine Ale­xa-Rou­ti­ne:

  1. Öff­ne die Ale­xa-App.
  2. Gehe auf Menü > Rou­ti­nen, um zu dei­nen bestehen­den Ale­xa-Rou­ti­nen zu gelan­gen.
  3. Tip­pe im Bereich Akti­viert auf die Rou­ti­ne, die du ändern möch­test. Auf der fol­gen­den Sei­te kannst du die Ein­stel­lun­gen dei­ner Ale­xa-Rou­ti­ne ändern – zum Bei­spiel den Sprach­be­fehl umfor­mu­lie­ren oder die vor­de­fi­nier­te Uhr­zeit anpas­sen.
  4. Auch die Aktio­nen inner­halb der Rou­ti­ne las­sen sich ändern oder ein­zeln löschen.
  5. Um eine ein­zel­ne Akti­on aus dei­ner bestehen­den Ale­xa-Rou­ti­ne zu löschen, tip­pe links neben der Akti­on auf das Sym­bol, das einen Kreis mit einem Minus­zei­chen dar­in zeigt.
  6. Möch­test du eine neue Akti­on zu einer bestehen­den Rou­ti­ne hin­zu­fü­gen, gehst du wie in Punkt 10 bis 11 unter So erstellst du eine Ale­xa-Rou­ti­ne vor.
  7. Bestä­ti­ge dei­ne Ände­run­gen, indem du auf den Zurück-Pfeil in der obe­ren lin­ken Ecke tippst.

So löschst du eine bestehen­de Ale­xa-Rou­ti­ne:

  1. Öff­ne die Ale­xa-App.
  2. Gehe auf Menü > Rou­ti­nen, um zu dei­nen bestehen­den Ale­xa-Rou­ti­nen zu gelan­gen.
  3. Wäh­le die Rou­ti­ne aus, die du löschen möch­test.
  4. Tip­pe auf der sich öff­nen­den Sei­te auf die drei über­ein­an­der ste­hen­den Punk­te in der obe­ren rech­ten Bild­schir­me­cke. Wäh­le Rou­ti­ne löschen aus.

Die­se Ale­xa-Rou­ti­nen machen dir das Leben leich­ter

Bist du auf den Geschmack gekom­men und hast Lust auf vie­le ver­schie­de­ne Ale­xa-Rou­ti­nen? Sie kön­nen dir in den unter­schied­lichs­ten Situa­tio­nen den All­tag erleich­tern. Im Fol­gen­den fin­dest du eini­ge Bei­spie­le, was alles mög­lich ist.

Für einen guten Start in den Tag

Schon beim Auf­ste­hen hilft dir Ale­xa dank einer pas­sen­den Rou­ti­ne, bes­ser in den Tag zu star­ten. Der Sprach­as­sis­tent kann bei­spiels­wei­se auf den Sprach­be­fehl “Ale­xa, guten Mor­gen” hin dei­ne ver­bun­de­nen smar­ten Lam­pen anschal­ten und die Roll­lä­den öff­nen. Zusätz­lich könn­ten die intel­li­gen­ten Ther­mo­sta­te dei­ner Hei­zung auf­ge­dreht und die Kaf­fee­ma­schi­ne ange­schal­tet wer­den. Und damit du nichts ver­gisst, liest Ale­xa dir auf Wunsch die Ter­mi­ne des Tages vor.

So läuft im Home-Office alles rund

Arbei­test du mal nicht im Büro, son­dern von zu Hau­se, sorgt Ale­xa mit der pas­sen­den Rou­ti­ne für opti­ma­le Arbeits­be­din­gun­gen im Home-Office. Als Befehl könn­test du zum Bei­spiel “Ale­xa, Home-Office” ein­stel­len. Im Rah­men der Rou­ti­ne wäre es etwa mög­lich, dass Ale­xa das Licht­sze­na­rio dei­ner smar­ten Lam­pen auf Kalt­weiß ein­stellt, um dei­ne Kon­zen­tra­ti­on und Pro­duk­ti­vi­tät zu för­dern. Sie könn­te außer­dem die Kaf­fee­ma­schi­ne ein­schal­ten. Zusätz­lich könn­test du dich von dei­nem Smart-Home-Assis­ten­ten zum pas­sen­den Zeit­punkt an wich­ti­ge Auf­ga­ben oder Ter­mi­ne erin­nern las­sen.

Ale­xa unter­stützt dich beim Sport

Auch beim Work­out kann Ale­xa eine ech­te Hil­fe sein. Die pas­sen­de Sport-Rou­ti­ne könn­te bei­spiels­wei­se dafür sor­gen, dass dei­ne smar­ten Laut­spre­cher dei­ne Sport-Play­list abspie­len. Oder der Smart-TV akti­viert wird, damit du zusam­men mit dei­nem bevor­zug­ten Sport-You­Tuber trai­nie­ren kannst. Damit du nicht über­hitzt, dreht Ale­xa mög­li­cher­wei­se auch die Hei­zung run­ter. Dank eines vor­her defi­nier­ten Timers für die pas­sen­de Abfol­ge von Übun­gen und Pau­sen kannst du dich ganz auf dein Work­out kon­zen­trie­ren.

Smart für Par­ty­stim­mung sor­gen

Ist es mal wie­der Zeit für eine klei­ne Fei­er, hilft Ale­xa mit der pas­sen­den Par­ty-Rou­ti­ne wei­ter. Dein intel­li­gen­ter Sprach­as­sis­tent könn­te zum Bei­spiel dei­ne liebs­te Par­ty-Play­list über einen ver­bun­de­nen smar­ten Laut­spre­cher wie etwa den Sonos One abspie­len. Das pas­sen­de Licht­sze­na­rio dei­ner smar­ten Beleuch­tung sorgt für zusätz­li­che Stim­mung.

Pas­send dazu

So geht ent­spann­ter Fei­er­abend

Mit den pas­sen­den Abend-Rou­ti­nen ermög­licht Ale­xa dir einen ent­spann­ten Tagesaus­klang oder eine sanf­te Nacht­ru­he. Ent­spre­chen­de Rou­ti­nen könn­ten zum Bei­spiel dafür sor­gen, dass das Licht gedimmt und dein smar­ter TV ange­schal­tet wird. Zusätz­lich könn­te Ale­xa alle Benach­rich­ti­gun­gen auf laut­los stel­len und die Lich­ter im rest­li­chen Haus aus­schal­ten. Dei­ne liebs­te Ein­schlaf-Play­list beglei­tet dich ins Land der Träu­me, wäh­rend die auto­ma­tisch akti­vier­te smar­te Alarm­an­la­ge für ein siche­res Gefühl sorgt.

Dank Ale­xa-Rou­ti­nen das Smart-Home ganz ein­fach auto­ma­ti­sie­ren

Mit Ale­xa-Rou­ti­nen kannst du meh­re­re Aktio­nen gleich­zei­tig aus­füh­ren las­sen – und das mit nur einem ein­zi­gen Befehl. Das ist extrem prak­tisch und zum Glück auch super­ein­fach umzu­set­zen. In der Ale­xa-App las­sen sich die unter­schied­lichs­ten Rou­ti­nen erstel­len und nach­träg­lich ändern oder ganz löschen. Sofern du die not­wen­di­gen kom­pa­ti­blen Smart-Home-Gerä­te besitzt, sind dei­ner Fan­ta­sie mit Blick auf mög­li­che Rou­ti­nen kaum Gren­zen gesetzt.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.