Du liebst Aben­de auf der Couch mit dei­ner PS4 und machst dabei gern mal die Nacht zum Tag. Doch lang­sa­me Down­loads, umständ­li­che Bedie­nung und schwä­cheln­de Con­trol­ler-Akkus kön­nen den Spiel­spaß etwas trü­ben. Auch wenn du schon vie­le Jah­re auf der PS4 zockst, kennst du viel­leicht nicht alle Funk­tio­nen und Tricks, die die Kon­so­le zu bie­ten hat. UPDATED hat ein paar PS4-Tipps zusam­men­ge­stellt, die du unbe­dingt ken­nen soll­test.

Auto­ma­tisch anmel­den

Es ist ohne Fra­ge ein prak­ti­scher Zeit­s­par-Fak­tor: das auto­ma­ti­sche Ein­log­gen im Play­Sta­ti­on Net­work (PSN). So rich­test du die Funk­ti­on ein:

  1. Rufe im Haupt­me­nü der Play­Sta­ti­on Ein­stel­lun­gen auf.
  2. Wäh­le Log­in-Ein­stel­lun­gen aus.
  3. Set­ze ein Häk­chen neben Auto­ma­tisch bei PS4 ein­log­gen.

Tipp: Wenn meh­re­re Per­so­nen mit unter­schied­li­chen PSN-Kon­ten dei­ne Play­Sta­ti­on nut­zen, soll­test du auf die­se Opti­on ver­zich­ten.

Schluss mit umständ­lich: Die PS4 beque­mer steu­ern

Mit den fol­gen­den Tipps wird die Steue­rung dei­ner PS4 deut­lich kom­for­ta­bler.

Indi­vi­du­el­le Tas­ten­be­le­gung

Die vor­ein­ge­stell­te Tas­ten­be­le­gung ist für man­che PS4-Games nicht opti­mal. Zum Bei­spiel, wenn du mit einem Fin­ger meh­re­re wich­ti­ge Moves steu­ern musst. Auch Links­hän­der fin­den die rechts­las­ti­ge Tas­ten­be­le­gung mög­li­cher­wei­se schwie­rig. Es kann hel­fen, die Tas­ten­be­le­gung zu ändern:

  1. Öff­ne die Sys­tem­ein­stel­lun­gen im Menü der PS4.
  2. Wäh­le Bar­rie­re­frei­heit > Tas­ten­zu­wei­sung > Ange­pass­te Tas­ten­zu­wei­sung akti­vie­ren > Tas­ten­zu­wei­sung anpas­sen.
  3. Hier siehst du alle Tas­ten des Con­trol­lers. Du kannst jede Tas­te aus­wäh­len und sie rechts in der Side­bar einer Funk­ti­on zuord­nen.

Wich­tig: Die neue Tas­ten­be­le­gung gilt für alle Spie­le. Wenn du im Game auf­ge­for­dert wirst, X zu drü­cken, du die Tas­te aber auf L1 gelegt hast, musst du folg­lich L1 drü­cken.

Bedie­nung per Sprach­steue­rung

Du kannst dei­ne PS4 mit Sprach­be­feh­len steu­ern. Hier­für brauchst du nur ein Head­set.

  1. Gehe auf der PS4 zu Ein­stel­lun­gen > Sys­tem > Ein­stel­lun­gen für die Sprach­steue­rung und set­ze ein Häk­chen bei PS4 sprach­ge­steu­ert bedie­nen.
  2. Ver­bin­de das Head­set mit dem Con­trol­ler (Anschluss unter der PS-Tas­te) und sage “Play­Sta­ti­on”.
  3. Das Mikro­fon-Sym­bol und die ver­füg­ba­ren Befeh­le wer­den auf dem Bild­schirm ange­zeigt. Das Mikro­fon-Sym­bol leuch­tet wäh­rend der Sprach­er­ken­nung blau.
Pas­send dazu

Text­ein­ga­be mit Bewe­gungs­sen­so­ren: So geht’s schnel­ler

Die Text­ein­ga­be per Stick ist umständ­lich und dau­ert lan­ge. Ein­fa­cher geht es, wenn du dir die Bewe­gungs­sen­so­ren des Con­trol­lers zunut­ze machst. Hal­te den rech­ten Stick gedrückt, bis ein klei­ner Kreis erscheint. Den kannst du mit Bewe­gun­gen des Con­trol­lers über die ein­ge­blen­de­te Tas­ta­tur auf dem Bild­schirm steu­ern. Befin­det sich der Kreis auf dem gewünsch­ten Buch­sta­ben, drückst du die X-Tas­te.

Smart­pho­ne als Tas­ta­tur nut­zen

Noch ein­fa­cher funk­tio­niert die Text­ein­ga­be auf der PS4 mit dem Smart­pho­ne. Dafür brauchst du die App “PS4 Second Screen” für iOS oder Android. Lade die App her­un­ter und instal­lie­re sie. Dann gehst du so vor:

  1. Rufe Ein­stel­lun­gen im Haupt­me­nü der Play­Sta­ti­on auf.
  2. Wäh­le Ener­gie­spar-Ein­stel­lun­gen > Ein­stel­lun­gen der Ver­bin­dung über die mobi­le App > Gerät hin­zu­fü­gen.
  3. Auf dem Bild­schirm erscheint ein acht­stel­li­ger Code, den du in die Smart­pho­ne-App ein­tippst.
  4. Bei­de Gerä­te sind nun gekop­pelt. Du kannst die “PS4 Second Screen”-App bei­spiels­wei­se nut­zen, um über das Tas­ta­tur-Sym­bol Text ein­zu­ge­ben.

TV beim Star­ten der PS4 auto­ma­tisch anschal­ten

Beim Ein­schal­ten der PS4 kann sich dein Smart-TV zukünf­tig auto­ma­tisch mit­ein­schal­ten. So nutzt du das Fea­ture:

  1. Rufe Ein­stel­lun­gen im Haupt­me­nü der Play­Sta­ti­on auf.
  2. Wäh­le Sys­tem.
  3. Set­ze ein Häk­chen hin­ter HDMI-Gerä­te­ver­bin­dung akti­vie­ren.

Hin­weis: Nicht alle Fern­seh­ge­rä­te unter­stüt­zen die­se Funk­ti­on.

Prak­tisch: PS4 auf PC strea­men

Du möch­test an der Play­Sta­ti­on zocken, doch dein Fern­se­her ist ander­wei­tig in Ver­wen­dung? Die Lösung: Du streamst das PS4-Spiel auf dei­nen PC. Dazu benö­tigst du die App “PS4 Remo­te Play” für Win­dows oder Mac. Lade sie her­un­ter und instal­lie­re sie auf dei­nem Com­pu­ter.

  1. Star­te die “PS4 Remo­te Play”-App auf dei­nem Com­pu­ter.
  2. Schal­te dei­ne PS4 ein und rufe Ein­stel­lun­gen im Haupt­me­nü auf.
  3. Wäh­le Remo­te-Play-Ver­bin­dungs­ein­stel­lun­gen aus.
  4. Set­ze ein Häk­chen neben Remo­te Play akti­vie­ren.
  5. Wäh­le Gerät hin­zu­fü­gen aus.
  6. Auf dem Bild­schirm erscheint ein Sicher­heits­code. Gib ihn in der App auf dem Com­pu­ter ein. Dafür hast du fünf Minu­ten Zeit.
  7. Schlie­ße einen Con­trol­ler per USB an dei­nen PC an und steue­re PS4 und Spie­le wie gewohnt.

Quick Switch: Fix Tro­phä­en che­cken und wie­der zurück zum Spiel

Du möch­test wäh­rend eines Spiels über­prü­fen, wie vie­le Tro­phä­en du gesam­melt hast? Dazu musst du auf die Start­sei­te zum Pokal-Sym­bol wech­seln.

Mit Quick Switch kannst du wäh­rend des Spiels schnell eine ande­re Anwen­dung auf­ru­fen. Hal­te die PS-Tas­te gedrückt und wäh­le im Schnell­me­nü zum Bei­spiel Tro­phä­en. Mit Dop­pel­klick der PS-Tas­te kannst du zwi­schen dei­ner aktu­el­len und der vori­gen Anwen­dung hin und her wech­seln, bei­spiels­wei­se zwi­schen dem Game und der Tro­phä­en-Ansicht.

Musik hören und zocken: Spo­ti­fy nut­zen auf der PS4

Du kannst dei­ne Spo­ti­fy-Play­lis­ten auf der PS4 hören, wäh­rend du zockst. Lade dafür die Spo­ti­fy-App aus dem PSN-Store run­ter, erstel­le ein Kon­to und star­te die App. Wenn du einen Song abspielst und danach ein Spiel star­test, läuft die Musik in der Regel wei­ter. Hin­weis: Das klappt lei­der nicht mit allen Games.

Wenn du wäh­rend des Spiels die Musik oder die Laut­stär­ke ändern möch­test, drü­cke die PS-Tas­te in der Mit­te des Con­trol­lers. Über das Schnell­me­nü links kannst du auf Apps wie Spo­ti­fy zugrei­fen.

Kur­ze Akku­lauf­zeit? So läuft dein Con­trol­ler län­ger

Mit die­sen PS4-Tipps sorgst du dafür, dass die Bat­te­rien dei­nes Con­trol­lers län­ger durch­hal­ten.

Light­bar dim­men

Ganz aus­schal­ten kannst du die Leucht­leis­te am Con­trol­ler nicht, aber sie lässt sich in drei Stu­fen dim­men:

  1. Rufe Ein­stel­lun­gen im Haupt­me­nü der Play­Sta­ti­on auf.
  2. Fol­ge dem Pfad Gerä­te > Con­trol­ler > Hel­lig­keit der DUALS­HOCK-4-Leucht­leis­te.
  3. Wäh­le die Ein­stel­lung Schwach.

Auto­ma­ti­sches Abschal­ten akti­vie­ren

Das auto­ma­ti­sche Abschal­ten sorgt dafür, dass der PS4-Con­trol­ler kei­ne Ener­gie ver­braucht, wenn du ihn nicht benutzt.

  1. Rufe Ein­stel­lun­gen im Haupt­me­nü der Play­Sta­ti­on auf.
  2. Wäh­le Ener­gie­spar-Ein­stel­lun­gen > Zeit bis zum Aus­schal­ten der Con­trol­ler.
  3. Hier kannst du 10, 30 oder 60 Minu­ten aus­wäh­len. Wäh­le 10 Minu­ten für opti­ma­les Ener­gie­spa­ren des Con­trol­lers.

Laden im Ruhe­zu­stand

Du kannst viel Zeit spa­ren, wenn du dei­nen Con­trol­ler auf­lädst, wäh­rend sich die Play­Sta­ti­on im Ruhe­zu­stand befin­det.

  1. Rufe Ein­stel­lun­gen im Haupt­me­nü auf.
  2. Wäh­le Ener­gie­spar-Ein­stel­lun­gen.
  3. Hier kannst du ein­stel­len, wel­che Funk­tio­nen im Ruhe­zu­stand ver­füg­bar sein sol­len. Gehe auf Strom­ver­sor­gung des USB-Ports. Wäh­le den Punkt Immer an.

So gehö­ren lang­sa­me Down­loads der Ver­gan­gen­heit an

Sind Down­loads mit dei­ner Play­Sta­ti­on manch­mal quä­lend lang­sam? UPDATED hat ein paar Tipps für die PS4, mit denen du Down­loads beschleu­ni­gen kannst.

Remo­te-Down­load

Mit der Remo­te-Down­load-Funk­ti­on kannst du ein digi­tal gekauf­tes Spiel unter­wegs run­ter­la­den, zum Bei­spiel vom Smart­pho­ne aus, und zocken, sobald du zu Hau­se bist.

  1. Rufe den Play­Sta­ti­on-Store im Brow­ser auf und log­ge dich ein.
  2. Öff­ne das Drop-down-Menü oben rechts bei dei­nem Account-Namen. Wäh­le Down­load­lis­te.
  3. In der Lis­te siehst du alle Spie­le, die du im Store gekauft hast. Tip­pe neben dem gewünsch­ten Spiel auf Auf dei­ne PS4 her­un­ter­la­den. Der Down­load star­tet auto­ma­tisch, wenn genü­gend Spei­cher­platz auf der Fest­plat­te dei­ner Kon­so­le vor­han­den ist.

Down­load im Ruhe­zu­stand

Wenn du PS4-Spie­le her­un­ter­lädst, wäh­rend du die Play­Sta­ti­on nicht benutzt, kannst du Zeit und Ner­ven spa­ren. Akti­vie­re dafür Down­loads im Ruhe­zu­stand:

  1. Rufe Ein­stel­lun­gen im Haupt­me­nü auf.
  2. Wäh­le Ener­gie­spar-Ein­stel­lun­gen.
  3. Hier kannst du ein­stel­len, wel­che Funk­tio­nen im Ruhe­zu­stand ver­füg­bar sein sol­len. Wäh­le Mit dem Inter­net ver­bun­den blei­ben.
  4. Wenn der PS4-Down­load läuft, hal­te das X auf dei­nem Con­trol­ler gedrückt und wäh­le Ruhe­zu­stand aus. Das Gerät lädt dein Spiel her­un­ter, wäh­rend es sich im Ruhe­mo­dus befin­det.

Schnel­le­re Down­loads mit den rich­ti­gen DNS-Ein­stel­lun­gen

Den DNS-Ser­ver zu wech­seln, kann am PC, auf dem Smart­pho­ne und auch der PS4 für eine schnel­le­re Inter­net­ver­bin­dung sor­gen. So geht es:

  1. Rufe die Ein­stel­lun­gen im Haupt­me­nü auf.
  2. Wäh­le Netz­werk aus.
  3. Kli­cke auf Inter­net­ver­bin­dung ein­rich­ten.
  4. Stel­le WLAN oder LAN ein, je nach­dem, was du ver­wen­dest, und gehe auf Benut­zer­de­fi­niert.
  5. Nimm die­se Ein­stel­lun­gen vor:
    • IP-Adress­ein­stel­lun­gen: Auto­ma­tisch
    • Beim DHCP-Host­na­men gibst du nichts an.
    • DNS-Ein­stel­lun­gen: Manu­ell
    • Pri­mä­rer DNS: 8.8.8.8
    • Sekun­dä­rer DNS: 8.8.4.4
    • MTU-Ein­stel­lun­gen: Auto­ma­tisch
    • Pro­xy-Ser­ver: Nicht ver­wen­den
  6. Star­te dei­ne PS4 neu.

Exter­ne Fest­plat­te für mehr Spei­cher­ka­pa­zi­tät

Die PS4 hat stan­dard­mä­ßig eine Fest­plat­te mit 1 Tera­byte Spei­cher­platz. Das klingt viel, doch sobald du eini­ge groß­vo­lu­mi­ge Games instal­liert hast, wird es knapp. Eine exter­ne Fest­plat­te kann Abhil­fe schaf­fen. So instal­lierst du sie:

  1. Schlie­ße die Fest­plat­te per USB an die Play­Sta­ti­on an.
  2. Gehe zu Ein­stel­lun­gen > Gerä­te > USB-Spei­cher­ge­rä­te.
  3. Wäh­le in die­sem Menü die Fest­plat­te aus und gehe auf Als erwei­ter­ten Spei­cher for­ma­tie­ren. Fol­ge den wei­te­ren Anwei­sun­gen.
  4. Die exter­ne Fest­plat­te ersetzt den inter­nen Spei­cher der PS4, bis du sie wie­der ent­fernst.
Pas­send dazu

PS4-Tipps: Noch mehr Spiel­spaß mit dei­ner Kon­so­le

Mit die­sen PS4-Tipps hast du künf­tig noch mehr Spaß beim Zocken. Die auto­ma­ti­sche Anmel­dung im PSN-Store und das Ein­schal­ten des Fern­se­hers zeit­gleich mit der Play­Sta­ti­on spa­ren dir eini­ges an Zeit. Das gilt auch für unse­re Down­load-Tipps, mit denen du unnö­ti­ges War­ten ver­mei­dest, und die prak­ti­sche Funk­ti­on Quick Switch.

Mit den rich­ti­gen Ein­stel­lun­gen kannst du außer­dem dafür sor­gen, dass die Bat­te­rien dei­nes Con­trol­lers län­ger hal­ten. Und: Wenn du PS4 zocken möch­test, aber kei­nen Fern­se­her zur Ver­fü­gung hast, kannst du dein Game auf einen PC strea­men.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.