Spielekonsolen

Play­Sta­ti­on 4 Kin­der­si­che­rung: Ein­rich­ten, ver­ges­se­nes Pass­wort & Deaktivierung

Wenn der Nachwuchs den Controller gar nicht mehr aus der Hand geben will, sollte zumindest die Kindersicherung funktionieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese auf der PlayStation 4 einrichten.

Ein paar Klicks, und schon steht sie offen: die gro­ße wei­te Welt der Play­Sta­ti­on-Games. Inklu­si­ve Online-Zugriff und jeder Men­ge Bezahl­op­tio­nen. Wenn Sie Ihr Kind unbe­auf­sich­tigt in die­se Welt ent­las­sen, kann es nicht scha­den, ein paar Spiel­re­geln fest­zu­le­gen – und die Kin­der­si­che­rung der Kon­so­le auf Vor­der­mann zu brin­gen. Wir zei­gen Ihnen, wie. 

Update auf 5.0

Ende 2017 ver­ab­schie­de­te Sony sich mit einem Sys­tem­up­date von der bis­lang gel­ten­den Glie­de­rung in Haupt- und Unter­kon­ten. Statt­des­sen kann nun jeder Nut­zer der Play­Sta­ti­on 4 ein­zeln ver­wal­tet werden.

Für Eltern bedeu­tet das: Sie kön­nen genau­er kon­trol­lie­ren und ein­schrän­ken, was der Nach­wuchs auf der Kon­so­le nut­zen darf – und was nicht.

Kin­der­si­che­rung auf Play­Sta­ti­on 4 einrichten

Eine für alle, aber nicht alles für einen: Mit der Kin­der­si­che­rung kön­nen Sie bei der Play­Sta­ti­on 4 genau fest­le­gen, wel­ches Fami­li­en­mit­glied was darf. So gehen Sie dabei vor:

Als neu­er PS4-Benutzer: 

  1. Bei der ers­ten Ver­wen­dung las­sen Sie sich von Ihrer PS4 durch die ein­zel­nen Schrit­te, die zur Erstel­lung eines Fami­li­en­ver­wal­ter-Kon­tos erfor­der­lich sind, leiten.
  2. Nach der Erstel­lung Ihres Kon­tos kön­nen Sie ande­re Fami­li­en­mit­glie­der hin­zu­fü­gen.

Als bestehen­der PS4-Benutzer:

  1. Haben Sie bereits ein Play­Sta­ti­on-Kon­to, kön­nen Sie direkt damit begin­nen, Ihre Fami­li­en­mit­glie­der hin­zu­zu­fü­gen.
  2. Unter­kon­ten, die vor dem Update mit Ihrem Kon­to ver­knüpft waren, wer­den auto­ma­tisch als Kon­ten für min­der­jäh­ri­ge Fami­li­en­mit­glie­der hin­zu­ge­fügt. Hier kön­nen Sie direkt die indi­vi­du­el­len Kin­der­si­che­rungs­ein­stel­lun­gen vor­neh­men. Die­se fol­gen in den nächs­ten Kapiteln.

Play­Sta­ti­on-Kon­to für Minderjährige

Kin­der zwi­schen sie­ben und zwölf Jah­ren dür­fen noch kein eige­nes Kon­to erstel­len. Hier muss stets der Fami­li­en­ver­wal­ter für sie tätig werden.

Min­der­jäh­ri­ge im Alter zwi­schen 13 und 17 Jah­ren kön­nen sich hin­ge­gen auch ihr eige­nes Kon­to erstel­len, zumin­dest dann, wenn der Fami­li­en­ver­wal­ter ihnen in den Ein­stel­lun­gen erlaubt hat, online zu gehen.

Fami­li­en­mit­glie­der hinzufügen: 

  1. Mel­den Sie sich auf der PS4 als Fami­li­en­ver­wal­ter an.
  2. Gehen Sie zu Ein­stel­lun­gen > Kindersicherung/Familienverwaltung > Fami­li­en­ver­wal­tung.
  3. Wäh­len Sie Fami­li­en­mit­glied hin­zu­fü­gen > Benut­zer erstel­len.
  4. Geben Sie Namen und Geburts­da­tum Ihres Kin­des an und kli­cken Sie auf Wei­ter.
  5. Akzep­tie­ren Sie die ange­zeig­te End­be­nut­zer­ver­ein­ba­rung.
  6. Nun kön­nen Sie die ein­zel­nen Sicher­heits­ein­stel­lun­gen vor­neh­men. Dazu kom­men wir in den fol­gen­den Kapiteln.

Online-Zugriff beschrän­ken

Über den PS4-Brow­ser kann auf jeder belie­bi­gen Inter­net­sei­te gesurft wer­den. Wenn Sie das nicht möch­ten, kön­nen Sie den Online-Zugriff für den Nach­wuchs beschränken:

  1. Öff­nen Sie das PS4-Sys­tem und gehen Sie über Ein­stel­lun­gen > Kindersicherung/Familienverwaltung zu Fami­li­en­ver­wal­tung.
  2. Wäh­len Sie das jewei­li­ge Kon­to aus, für das Sie die Ver­wen­dung des Inter­net­brow­sers ein­schrän­ken möchten.
  3. Scrol­len Sie zu Nut­zung des Inter­net­brow­sers und drü­cken Sie die X‑Taste auf Ihrem Controller.
  4. Wäh­len Sie Nicht zuläs­sig aus.
  5. Nun ist der Zugriff auf das Inter­net über den Brow­ser der PS4 für die­sen Benut­zer gesperrt.
  6. Die Ein­stel­lun­gen wer­den auto­ma­tisch gespeichert.

Alters­frei­ga­be bei Spielen

Spie­le sind in den meis­ten Fäl­len mit einer Alters­frei­ga­be ver­se­hen. Die­se gibt an, ob die jewei­li­gen Inhal­te auf­grund von gewis­sen Dar­stel­lun­gen nur für Per­so­nen ab einem bestimm­ten Alter geeig­net sind.

Über den Schwie­rig­keits­grad des Spiels sagt die Alters­frei­ga­be hin­ge­gen nichts aus.

Eine genaue Auf­lis­tung aller Alters­be­schrän­kun­gen mit genau­en Erklä­run­gen fin­den Sie auf der Web­sei­te der Unter­hal­tungs­soft­ware Selbst­kon­trol­le (USK). Dies ist eine frei­wil­li­ge Ein­rich­tung der Computerspieleindustrie.

Unter­schied­li­che Alters­frei­ga­be­stu­fen für Spie­le und DVDs einrichten

Möch­ten Sie nicht, dass Ihr Kind ein Spiel star­ten kann, wel­ches für sein Alter gar nicht frei­ge­ge­ben ist, kön­nen Sie dies fol­gen­der­ma­ßen einstellen:

  1. Öff­nen Sie das PS4-Sys­tem und gehen Sie über Ein­stel­lun­gen > Kindersicherung/Familienverwaltung zu Fami­li­en­ver­wal­tung.
  2. Wäh­len Sie das Benut­zer­kon­to Ihres Kin­des aus.
  3. Gehen Sie auf Kin­der­si­che­rung.
  4. Scrol­len Sie zu Alters­stu­fe für Blu-ray Disc und DVD-Vide­os und drü­cken Sie auf die X‑Taste an Ihrem Controller.
  5. Wäh­len Sie die Alters­frei­ga­be­stu­fe aus, die Sie für die­se Medi­en ein­rich­ten möchten.
  6. Die neu­en Ein­stel­lun­gen wer­den auto­ma­tisch gespeichert.

Nut­zung von Play­Sta­ti­on VR-Head­set einschränken

Auch wohin die vir­tu­el­le Rei­se per Play­Sta­ti­on VR-Head­set gehen soll, kann für min­der­jäh­ri­ge Fami­li­en­mit­glie­der fest­ge­legt wer­den. Grund­sätz­lich emp­fiehlt der Her­stel­ler eine Nut­zung erst ab 12 Jah­ren. So schrän­ken Sie die Nut­zung ein:

  1. Öff­nen Sie das PS4-Sys­tem und gehen Sie über Ein­stel­lun­gen > Kindersicherung/Familienverwaltung zu Fami­li­en­ver­wal­tung.
  2. Wäh­len Sie das Benut­zer­kon­to Ihres Kin­des aus.
  3. Scrol­len Sie zu Nut­zung von Play­Sta­ti­on VR und drü­cken Sie die X‑Taste auf Ihrem Controller.
  4. Wäh­len Sie Nicht zuläs­sig aus. So kann Ihr Nach­wuchs das VR-Head­set nicht nutzen.
  5. Die Ände­run­gen wer­den auto­ma­tisch gespeichert.

Monat­li­ches Aus­ga­beli­mit festlegen

Die meis­ten Spie­le kön­nen immer noch auf DVDs gekauft wer­den. Doch der Trend geht in Rich­tung Online: Ein­zel­ne Zusatz­mo­du­le und auch gan­ze Spie­le las­sen sich hier down­loa­den. Das kann schnell teu­er wer­den. Sie kön­nen hier aber ein monat­li­ches Aus­ga­ben­li­mit festlegen:

  1. Öff­nen Sie das PS4-Sys­tem und gehen Sie über Ein­stel­lun­gen > Kindersicherung/Familienverwaltung zu Fami­li­en­ver­wal­tung.
  2. Wäh­len Sie den Benut­zer aus, für den das Limit gel­ten soll.
  3. Scrol­len Sie zu Monat­li­ches Aus­ga­ben­li­mit und drü­cken Sie die X‑Taste.
  4. Nun kön­nen Sie das monat­li­che Aus­ga­ben­li­mit fest­le­gen und die­ses anschlie­ßend mit einem Klick auf die X‑Taste Ihres Con­trol­lers bestätigen.
  5. Ihr Kind hat jetzt kei­ne Mög­lich­keit mehr, selbst Gut­ha­ben auf­zu­la­den. Es kann ledig­lich über vor­han­de­nes Gut­ha­ben verfügen.
  6. Die Ein­stel­lun­gen wer­den auto­ma­tisch gespeichert.

Log­in-Pass­code vs. Pass­code für Systemeinschränkungen

Bei­de Codes sind stan­dard­mä­ßig auf 0000 gesetzt. Sie geben aber unter­schied­li­che Berei­che frei und kön­nen auch unab­hän­gig von­ein­an­der geän­dert werden.

Log­in-Pass­code: Ermög­licht die Anmel­dung beim Fami­li­en­ver­wal­ter-Kon­to. Ein­rich­ten und ändern über: Ein­stel­lun­gen > Log­in-Ein­stel­lun­gen > Log­in-Pass­code-Ver­wal­ten. Hier muss der neue Code zwei­mal ein­ge­ge­ben werden.

Pass­code für Sys­tem­ein­schrän­kun­gen: Ver­hin­dert die Umge­hung der Kin­der­si­che­rung. Ein­rich­ten und ändern über: Ein­stel­lun­gen > Kindersicherung/Familienverwaltung > PS4-Sys­tem­ein­schrän­kung. Hier muss der neue Code zwei­mal ein­ge­ge­ben werden.

Sicher­heit der Kin­der­si­che­rung gewährleisten

Ver­trau­en ist gut, Kon­trol­le ist bes­ser? In Sachen Kin­der­si­che­rung auf der PS4 soll­ten Sie die fol­gen­de Ein­stel­lung unbe­dingt vor­neh­men, um zu ver­hin­dern, dass Ihre Kin­der diver­se Ein­stel­lun­gen selbst­stän­dig wie­der außer Kraft set­zen: Deak­ti­vie­ren Sie die Erstel­lung eines neu­en Benut­zers oder Gast-Log­ins. Andern­falls könn­ten min­der­jäh­ri­ge Kin­der durch die Erstel­lung eines zusätz­li­chen Accounts die Kin­der­si­che­rung und die ein­ge­rich­te­te Alters­frei­ga­be­stu­fe umge­hen. So klappt die Deaktivierung:

  1. Öff­nen Sie das PS4-Sys­tem und mel­den Sie sich beim Fami­li­en­ver­wal­ter­kon­to an.
  2. Gehen Sie zu Ein­stel­lun­gen > Kindersicherung/Familienverwaltung > PS4-Sys­tem­ein­schrän­kun­gen.
  3. Geben Sie Ihren Pass­code ein. Sofern Sie noch kei­nen ein­ge­rich­tet haben, lau­tet er 0000.
    Ach­tung: Der Pass­code für die Sys­tem­ein­schrän­kun­gen und der­je­ni­ge für die Benut­zer­an­mel­dung sind nicht das Glei­che. Mehr dazu im Info­kas­ten.
  4. Gehen Sie auf Neu­en Benut­zer und Gast-Log­in erstel­len und wäh­len Sie Nicht zuläs­sig aus.
    Ändern Sie Ihren Pass­code, sofern er noch auf 0000 stand.
  5. Ihre Ein­stel­lun­gen wer­den auto­ma­tisch gespeichert.

Play­Sta­ti­on 4 Kin­der­si­che­rung (vor­über­ge­hend) deaktivieren

Soll die Kin­der­si­che­rung voll­stän­dig deak­ti­viert wer­den, hebt der Fami­li­en­ver­wal­ter ein­fach alle Beschrän­kun­gen für die ein­zel­nen Mit­glie­der auf.
Ach­tung: Hier kann nur der Fami­li­en­ver­wal­ter tätig wer­den. Ohne Log­in-Pass­code las­sen sich kei­ne Ände­run­gen vor­neh­men, um nicht auf die­se Wei­se die Kin­der­si­che­rung zu umgehen.

Zur Ände­rung oder Deak­ti­vie­rung der Ein­schrän­kun­gen fol­gen Sie den oben genann­ten Schrit­ten und heben die ent­spre­chen­den Siche­run­gen auf.

Sys­tem­ein­schrän­kun­gen kön­nen Sie aber auch vor­über­ge­hend deak­ti­vie­ren. Das ist vor allem dann inter­es­sant, wenn kei­ne Ver­bin­dung mit dem Play­Sta­ti­on Net­work her­ge­stellt wer­den kann. Geben Sie hier­für Ihren Pass­code für Sys­tem­ein­schrän­kun­gen ein und heben die uner­wünsch­ten Beschrän­kun­gen auf. Wird das Sys­tem aus­ge­schal­tet oder in den Ruhe­mo­dus ver­setzt, wer­den die Ein­schrän­kun­gen auto­ma­tisch wiederhergestellt.

Pass­wort ver­ges­sen? Play­Sta­ti­on 4 neu initialisieren

Bei einem ver­ges­se­nen Pass­wort hilft nur die Initia­li­sie­rung des PS4-Sys­tems. Dabei wer­den die Sys­tem­ein­stel­lun­gen auf die Stan­dard­wer­te zurück­ge­setzt. Alle Pass­codes lau­ten dann also wie­der 0000. Bei der Initia­li­sie­rung wer­den aller­dings auch alle Daten, die sich im Sys­tem­spei­cher befin­den, gelöscht. Alle Nut­zer wer­den eben­falls zurück­ge­setzt. Ledig­lich Daten auf USB-Spei­cher­ge­rä­ten, die mit dem PS4-Sys­tem ver­bun­den sind, wer­den nicht gelöscht.

So geht’s:
Ach­tung: Alle Daten, gespei­cher­te Ein­stel­lun­gen und Infor­ma­tio­nen wer­den dabei gelöscht. Die­ser Vor­gang kann nicht rück­gän­gig gemacht werden.

  1. Gehen Sie auf Ein­stel­lun­gen > Initia­li­sie­rung.
  2. Wäh­len Sie nun PS4 initia­li­sie­ren aus.
  3. Fol­gen Sie den wei­te­ren Anwei­sun­gen auf dem Bildschirm.
  4. Schal­ten Sie die PS4 wäh­rend des Initia­li­sie­rungs­vor­gangs nicht aus. Das könn­te das Sys­tem beschädigen.

Spiel­spaß für die Klei­nen? Aber sicher!

Wenn die Eltern regel­mä­ßig mit dem Con­trol­ler in der Hand vor der Kon­so­le sit­zen, wird auch der Nach­wuchs es ihnen gleich­tun wol­len. Doch selbst wenn eine Play­Sta­ti­on bis­lang gar nicht zur Wohn­zim­mer­aus­stat­tung gehör­te, wer­den vie­le Kin­der sie frü­her oder spä­ter auf ihren Wunsch­zet­tel schrei­ben. Grund­sätz­lich spricht nichts gegen den Spiel­spaß – wenn die Klei­nen vor unge­eig­ne­ten Inhal­ten bewahrt wer­den. Und genau das kön­nen Sie mit die­sem Rat­ge­ber nun pro­blem­los sicherstellen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!