Das Gala­xy Z Flip bekommt eine Neu­auf­la­ge namens Sam­sung Gala­xy Z Flip 5G. Das neue Gerät ist bereits zer­ti­fi­ziert – aller­dings hat Sam­sung es noch nicht ange­kün­digt.

Das neue Gala­xy Z Flip 5G, so der offi­zi­el­le kom­mer­zi­el­le Name des Geräts, trägt die Pro­dukt-Seri­en­num­mer SM-F707B. Die gibt in sich Hin­wei­se auf die Eigen­schaf­ten des dahin­ter­ste­cken­den Smart­pho­nes, schreibt XDA-Deve­lo­pers. SM-F700 war das regu­lä­re Z Flip – das Gala­xy Fold etwa hat­te die Num­mer SM-F900. 707 dürf­te also eine Fort­set­zung von 700 sein – und der Zusatz B war schon in der Ver­gan­gen­heit bei 5G-Vari­an­ten von Sam­sungs Gerä­ten in Gebrauch.

Gab es die Seri­en­num­mer SM-F707B bereits in Firm­ware-Updates zu sehen, hat Sam­sung das Gerät jetzt zur Zer­ti­fi­zie­rung ange­mel­det. Damit ist nun auch der kom­mer­zi­el­le Name bestä­tigt, auch wenn Sam­sung offi­zi­ell noch kein wei­te­res Z Flip ange­kün­digt hat. Eine Zer­ti­fi­zie­rung aller­dings weist auch dar­auf hin, dass der Her­stel­ler das Gerät schon sehr bald auf den Markt brin­gen wird.

Sam­sung Gala­xy Z Flip 5G: War­ten auf das Unpa­cked-Event

Der offi­zi­el­le Release des Gala­xy Z Flip 5G wird beim Unpa­cked-Event im August erwar­tet. Auf die­ser jähr­li­chen Pres­se­kon­fe­renz stellt Sam­sung meist sei­ne Pro­duk­te für die zwei­te Jah­res­hälf­te vor. Dann dürf­te sich auch die noch immer offe­ne Fra­ge beant­wor­ten, ob es sich jen­seits der 5G-Ver­bin­dung tech­nisch von sei­nem Vor­gän­ger unter­schei­den wird.

Der aktu­el­le Ver­ti­kal­fal­ter von Sam­sung arbei­tet mit einem Snap­dra­gon 855+-Chip, 256 Giga­byte Spei­cher und 8 Giga­byte RAM. Das dürf­ten beim Nach­fol­ger die Min­dest­wer­te sein. Ein 15-Watt-Schnell­la­de­ge­rät soll­te eben­falls wie­der Teil des Lie­fer­um­fangs wer­den.