Glänzende Aus­sicht­en: Xiao­mi präsen­tierte kür­zlich auf ein­er Pressekon­ferenz in Chi­na seine neueste Smart­phone-Serie: Mi CC9. Die überzeugt vor allem mit ein­er Triple-Cam und einem sehr beschei­de­nen Preis. Super Self­ies für kleines Geld sind da prob­lem­los drin.

Es han­delt sich beim Xiao­mi Mi CC9 um die erste Smart­phone-Serie, die in Koop­er­a­tion mit Schnapp­schuss-Spezial­ist Meitu ent­standen ist. Neben dem Xiao­mi Mi CC9 mit 6,39-Zoll-AMOLED-Display, Full-HD-Plus-Auflö­sung und einge­bautem Fin­ger­print-Scan­ner, sind noch zwei weit­ere Ver­sio­nen erhältlich: Die tech­nisch leicht abge­speck­te und etwas kleinere Vari­ante Mi CC9e sowie das Son­der­mod­ell Mi CC9 Meitu Edi­tion.

Die Meitu Edi­tion soll vor­rangig Self­ie-Fre­unde ansprechen, die auch bei schlecht­en Lichtver­hält­nis­sen hohe Ansprüche an ihre Fotoauf­nah­men stellen, wie Android Author­i­ty berichtet. Nettes Fea­ture: Bei allen drei Mod­ellen lässt sich der Hin­ter­grund von Fotos ein­fach bear­beit­en.

Triple-Kamera und 6 GB RAM

Alle drei Mod­el­l­vari­anten ver­fü­gen über eine Triple-Kam­era auf der Rück­seite. Die Lin­sen sind übere­inan­der ange­ord­net. Sie lösen mit 48 + 8 + 2 MP auf. Auch die Self­ie-Cam, die über eine Water­drop-Notch im Dis­play inte­gri­ert ist, überzeugt bei der Pro­duk­tvor­führung. Sie schießt Fotos mit 32 MP.

Beim Mit­telk­lasse-Chip han­delt es sich um den Snap­drag­on 710, der auf 6 GB RAM zurück­greifen kann. Käufer kön­nen zwis­chen 64 und 128 GB Spe­icher­platz wählen. Nutzer von kabel­ge­bun­de­nen Kopfhör­ern wird es sicher­lich freuen, dass das Xiao­mi Mi CC9 über einen 3,5-mm-Klinkenanschluss ver­fügt – und Blue­tooth-Kopfhör­er somit kein Muss sind.

Preisknaller ohne Release-Datum

Der Preis für das Xiao­mi Mi CC9 liegt umgerech­net bei cir­ca 230 Euro für die Ver­sion mit 64 GB großem Spe­ich­er und bei rund 260 Euro für die 128 GB Vari­ante. Die Preise für den europäis­chen Markt sind noch nicht offiziell. Ob und wann die neuen Xiao­mi-Mod­elle in Deutsch­land erscheinen wer­den, ste­ht noch nicht fest. UPDATED hält euch auf dem Laufend­en.