Ein Groß­teil der Andro­id-Nut­zer war­tet noch auf das begehr­te Nou­gat-Update. Sie dürf­ten es beson­ders begrü­ßen, dass die neue Whats­App-Ver­si­on eine Men­ge fri­scher Emo­jis bringt – und zwar sowohl für Andro­id Nou­gat als auch älte­re Ver­sio­nen des Betriebs­sys­tems. 72 neue Sym­bo­le aus Uni­code 9.0 sind es an der Zahl, dar­un­ter ein Emo­ji für Bacon, ein Fuchs oder ein Smi­ley mit Schnupf­na­se.

iPho­ne-Besit­zer konn­ten sich schon mit dem Roll­out von iOS 10.2 im letz­ten Jahr über die 72 neu­en Emo­jis freu­en. Doch wenn sie ihrem Andro­id-Chat­part­ner eines der Sym­bo­le über den Mes­sen­ger Whats­App sen­de­ten, wur­de den meis­ten Emp­fän­gern nur ein gro­ßes Fra­ge­zei­chen ange­zeigt. Die Unicode‑9.0‑Emojis sind zwar Bestand­teil von Andro­id 7.1 Nou­gat, doch das Update haben vie­le Nut­zer des Betriebs­sys­tems noch nicht erhal­ten. Mit der Whats­App-Beta­ver­si­on 2.17.43 bekom­men jetzt aber alle Andro­id-Smart­pho­nes die Sym­bo­le und kön­nen sie dann zumin­dest in dem Instant-Messa­ging-Dienst ver­wen­den.

Face­palm-Emo­ji jetzt auch in der Whats­App-Ver­si­on für Andro­id

Unter ande­rem ein Zei­chen für Bacon, eine Avo­ca­do, ein Clown, ein Fuchs und eine Ente befin­den sich unter den neu­en Emo­jis. Dazu kom­men eini­ge Sym­bo­le für Sport­ar­ten und Beru­fe. Von Andro­id-Nut­zern beson­ders ver­misst wur­de bis­lang aber das Face­palm-Emo­ji. End­lich kön­nen auch sie sich digi­tal an den Kopf fas­sen, um ihrer Reak­ti­on bei Dumm­hei­ten und beson­ders pein­li­chen oder blö­den Aktio­nen Aus­druck zu ver­lei­hen.

Eine wei­te­re Neue­rung in der Whats­App-Beta beinhal­tet ein Sym­bol für Video-Calls, das sich oben in der Leis­te links vom Tele­fon­hö­rer für nor­ma­le Whats­App-Anru­fe befin­den soll. Aller­dings ist die­ser But­ton offen­bar noch nicht bei allen Nut­zern sicht­bar.