Da der What­sApp-Sta­tus auf mehr Kri­tik als auf Begeis­terung stieß, rud­erte der Mes­sen­ger-Dienst wieder zurück und kündigte an, den alten Sta­tus wieder in die App aufzunehmen. Nach ein­er kurzen Beta-Phase kön­nen nun zumin­d­est alle Android-User nach dem Update auf die Ver­sion 2.17.107 wieder einen Text-Sta­tus ver­fassen. Dieser find­et sich dann unter der Option “Info” und ergänzt den Sto­ries-Sta­tus.

Zukün­ftig kön­nen Android-Nutzer ihren Sta­tus nun wieder länger als nur 24 Stun­den behal­ten. Nach dem aktuellen Update find­et sich der alte Text-Sta­tus, bei dem der User selb­st für Änderun­gen oder ein Löschen sor­gen muss, unter den Pro­file­in­stel­lun­gen bei Info. Ganz wie beim ursprünglichen Sta­tus kön­nen die Nutzer dafür aus ein­er Liste von Vorschlä­gen auswählen, ob sie ger­ade Im Fit­nessstu­dio sind oder Schlafen. Daneben kann natür­lich auch jed­er selb­st ein paar Worte ein­tip­pen. Der neue Sto­ries-Sta­tus, bei dem Bilder und Videos geteilt wer­den kon­nten, die dann nach 24 Stun­den automa­tisch ver­schwinden, bleibt aber trotz­dem beste­hen.

iPhone-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden

Läuft What­sApp auf einem iOS-Betrieb­ssys­tem oder auf einem Win­dows Phone, müssen die User noch etwas auf die Rück­kehr des alten Sta­tus warten. Bis­lang hat What­sApp nur seine Android-Ver­sion mit dem Update ver­sorgt. Für die anderen Smart­phones ist aber eben­falls eine Rück­kehr des Text-Sta­tus geplant. Wahrschein­lich wer­den auch dort bei­de Sta­tusver­sio­nen nebeneinan­der ange­boten.

Auf anderen Plat­tfor­men wird der Sto­ries-Sta­tus hinge­gen sehr gut aufgenom­men. Während ursprünglich Snapchat allein über das Fea­ture ver­fügte, führte Face­book es sowohl bei Töchterchen Insta­gram, als auch in der eige­nen Mes­sen­ger- sowie Haupt-App ein. Zu Beschw­er­den kam es jedoch nur bei der What­sApp-Ein­führung, was aber auch daran liegen kann, dass hier ein beste­hen­des Fea­ture kom­plett erset­zt und der Sta­tus nicht ein­fach nur hinzuge­fügt wurde.