© 2017 picture alliance/dpa
Smartphones

Stellt Qual­comm den Snap­dra­gon 845 schon im Dezem­ber vor?

Möglicherweise wird Qualcomm den Snapdragon 845 bereits Anfang Dezember auf einem mehrtägigen Event der Öffentlichkeit präsentieren.

Es geht viel­leicht doch schnel­ler als gedacht: Gerüch­ten zufol­ge könn­te Qual­comm die nächs­te Pro­zes­sor-Genera­ti­on schon frü­her vor­stel­len. Mög­li­cher­wei­se wird der Snap­dra­gon 845 bereits Anfang Dezem­ber der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert. Grund zu die­ser Annah­me gibt ein gele­ak­tes Bild von einem Pos­ter, das ein Qual­comm-Event vom 4. bis 8. Dezem­ber 2017 ankündigt.

Besag­tes Pla­kat soll laut Giz­moChi­na auf der Mikro­blog­ging-Platt­form Wei­bo auf­ge­taucht sein. Dar­auf wird ein Event namens Snap­dra­gon Tech­no­lo­gy Sum­mit vom 4. bis 8. Dezem­ber ange­kün­digt. Gut mög­lich, dass Qual­comm im Rah­men die­ser Kon­fe­renz sei­nen neu­en Pro­zes­sor, den Snap­dra­gon 845 SoC, vor­stel­len wird. Aller­dings ist dem Pos­ter nicht zu ent­neh­men, an wel­chem der Ver­an­stal­tungs­ta­ge genau die Prä­sen­ta­ti­on statt­fin­den wird. Das Gerücht ist außer­dem mit Vor­sicht zu genie­ßen, da noch nicht ein­mal ein Ort für den Gip­fel bekannt­ge­ge­ben wurde.

Giz­moChi­na will auch wis­sen, dass die Mas­sen­pro­duk­ti­on des Qual­comm Snap­dra­gon 845 nicht vor Ende 2018 oder Anfang 2019 gestar­tet wird. Bewahr­hei­ten sich die­se Spe­ku­la­ti­on, könn­ten nur eini­ge Top-Flagg­schif­fe wie das Sam­sung Gala­xy S9 oder das Xiao­mi Mi 7 den neu­en Pro­zes­sor schon im Lau­fe des nächs­ten Jah­res in sich tragen. 

Neue Gra­fik­kar­te für den Snap­dra­gon 845?

Auch wenn man am Anfang von einer Fer­ti­gung im 7‑nm-Ver­fah­ren aus­ging, wird nun wie­der die 10-nm-Fin­FET-Fer­ti­gungs­tech­nik genannt. Nach wie vor sol­len es vier ARM Cor­tex-A75-Ker­ne und vier ARM Cor­tex-A53-Ker­ne sein, die von der neu­en Gra­fik­kar­te Adre­no 630 GPU beglei­tet wer­den. Sie soll auch für AR, VR und XR opti­miert sein. 

Und obwohl der Snap­dra­gon 845 noch nicht ein­mal offi­zi­ell ange­kün­digt ist, ran­ken sich schon die ers­ten Annah­men um den Nach­fol­ger Snap­dra­gon 855, der viel­leicht Ende 2018 prä­sen­tiert wird: Angeb­lich soll der Chip im 7‑nm-Pro­zess von der tai­wa­ni­schen Fir­ma TSMC gefer­tigt werden. 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!