Wer wis­sen möch­te, was sei­ne Snap­chat-Freun­de so trei­ben, der nutzt vor allem Snap Map. Jetzt ist es aber auch ohne Snap­chat mög­lich die Welt der Snaps zu ent­de­cken – ganz ein­fach im Brow­ser.

Egal ob Par­ties, Sport­tur­nie­re oder Demons­tra­tio­nen – Snap­chat-Nut­zer wis­sen oft­mals schnel­ler über span­nen­de Orte und Events Bescheid. Das liegt vor allem an der Heat­map der Funk­ti­on Snap Map. Beson­ders span­nen­de Orte sind rot gekenn­zeich­net, da es hier vie­le Snaps und somit etwas Inter­es­san­tes zu sehen gibt. Bei blau­en Area­len ist weni­ger los. Nun kön­nen sich alle über Snap Map freu­en, denn das Fea­ture lässt sich nun auch los­ge­löst von der mobi­len Social-Media-App, näm­lich im Brow­ser, nut­zen.

Snap Map ist eines der belieb­tes­ten Fea­tures

Snap Map ermög­licht es, dank einer vir­tu­el­len Kar­te, Snaps aus aller Welt zu ver­fol­gen. Außer­dem kann man sehen, wo die eige­nen Snap­chat-Freun­de gera­de sind – vor­aus­ge­setzt, sie haben den Ort gekenn­zeich­net und frei­ge­ben.

Bis­her war die Online-Kar­te aller­dings nur direkt über die App erreich­bar. Das wird sich nun ändern und Inter­es­sier­te kön­nen nun in einer Kar­te, ähn­lich wie der von Goog­le Maps, Snaps ent­de­cken und so Live-Ein­drü­cke von Ereig­nis­sen bekom­men.

Immer auf dem aktu­el­len Stand der Din­ge

Das web-basier­te Fea­ture zeigt die öffent­li­chen Sto­ries von Snap Map. Also sol­che, die vom jewei­li­gen Benut­zer als öffent­lich gekenn­zeich­net und somit für alle zugäng­lich gemacht wur­den. Aller­dings zielt die­se Funk­ti­on außer­halb von Snap­chat ins­be­son­de­re dar­auf ab, dass man nicht nur ein­zel­nen Per­so­nen fol­gen kann, son­dern vor allem gro­ßen Medi­en­kon­zer­nen, die die inter­ak­ti­ve Heat­map für Echt­zeit-Inhal­te und somit die Nach­rich­ten­ver­brei­tung nut­zen.

Aber auch ohne Heat­map ist die Snap Map span­nend. So lässt sich in Erfah­rung brin­gen, was in einer Stadt wie bei­spiels­wei­se New York gera­de so los ist und Loca­ti­ons las­sen sich direkt anwäh­len. Snap Map fun­giert so als inter­ak­ti­ve Land­kar­te mit Live-Anzei­ge, die über die Gren­zen von Snap­chat hin­aus wei­te­re Fans gene­rie­ren dürf­te.