© 2017 picture-alliance / dpa
Gadgets

Sam­sungs Smar­thome-Spea­ker soll im ers­ten Halb­jahr 2018 kommen

Nicht nur TVs könnte Samsungs smarter Lautsprecher daheim bald steuern – auch alle anderen Samsung-Geräte sollen auf Sprachbefehle hören.

Dass er kommt, ist schon län­ger bekannt. Nur über das Wann schweigt sich Sam­sung bis­lang noch aus. Nun ver­ra­ten Insi­der: Der schlaue Spea­ker, der Bix­by auch ins Smar­thome inte­grie­ren soll, wird in der ers­ten Hälf­te des neu­en Jah­res erwartet.

Goog­le hat ihn, Ama­zon hat ihn und sogar die Deut­sche Tele­kom will ab dem kom­men­den Jahr die smar­ten Woh­nun­gen und Häu­ser mit einem schlau­en Laut­spre­cher steu­ern. Nun bekom­men Goog­le Home, Ale­xa, Magen­ta & Co. noch einen Mit­spie­ler: Bix­by. Der smar­te Spea­ker aus dem Hau­se Sam­sung wur­de schon im Som­mer bestä­tigt. Auf Details und eine offi­zi­el­le Ankün­di­gung war­ten Fans aber bis­lang ver­geb­lich. Sam­sungs Mobil­spar­ten-Chef DJ Koh ver­riet bis­lang ledig­lich, dass man “zuhau­se eine frucht­ba­re Nut­zer­er­fah­rung mit Sam­sung-Gerä­ten” bie­ten wol­le. Und damit “schleu­nigst vor­an­kom­men” wolle.

Wie die Nach­rich­ten­agen­tur Bloom­berg­Tech­no­lo­gy nun berich­tet, soll in den kom­men­den Mona­ten end­lich Schluss mit der War­te­rei sein: Insi­der ver­ra­ten, dass der Bix­by-Spea­ker im ers­ten Halb­jahr 2018 auf den Markt kom­men soll.

Bix­by-Spea­ker soll Schwer­punkt auf hohe Audio-Qua­li­tät legen

Viel Zeit las­sen soll­te sich Sam­sung tat­säch­lich nicht mehr. Der Markt der smar­ten Laut­spre­cher füllt sich immer mehr. Doch wer auch sonst über­wie­gend auf Sam­sung-Gerä­te setzt, für den macht es auch Sinn, im Smar­thome auf Bix­by zu set­zen. Denn wie bei den ande­ren Her­stel­lern auch, wird der Laut­spre­cher wohl am bes­ten mit den haus­ei­ge­nen Pro­duk­ten syn­chro­ni­sier­bar sein. Gerüch­ten zufol­ge soll Sam­sung außer­dem beson­ders viel Wert auf eine gute Akus­tik setzen.

Preis­lich wird für den Bix­by-Laut­spre­cher etwa eine Sum­me von 200 US-Dol­lar erwar­tet. Das läge im guten Mit­tel­feld: Ale­xa kos­tet der­zeit etwa 100 US-Dol­lar, App­les Home­Pod, der eben­falls im kom­men­den Jahr auf dem Markt erwar­tet wird, soll gute 350 US-Dol­lar kos­ten. Am Kon­kur­ren­ten Ama­zon soll sich Sam­sung auch hin­sicht­lich der Optik und den Grund­funk­tio­nen ori­en­tiert haben.

Anfang des kom­men­den Jah­res könn­te es also im Smar­thome-Bereich span­nend werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!