© 2017 Samsung
Gadgets

Sam­sungs Bix­by zieht in smar­te Kühl­schrän­ke ein

Der smarte Kühlschrank von Samsung soll sich künftig nicht nur über das Touchpad, sondern auch über den Sprachassistenten Bixby steuern lassen.

Noch ist Sam­sungs Sprach­as­sis­tent Bix­by nicht ein­mal auf allen Gala­xy-S8-Gerä­ten vor­han­den, da sucht sich der digi­ta­le Hel­fer bereits neue Zie­le. Als Nächs­tes im Visier: Fami­ly Hub 2.0. Die­se Bedien­ober­flä­che macht Haus­halts­ge­rä­te smart, sodass zum Bei­spiel der Kühl­schrank die Ein­kaufs­lis­te ver­wal­tet oder das pas­sen­de Rezept parat hat. Mit Bix­by könn­te alles per Spra­che gesteu­ert werden.

Schon bei der Vor­stel­lung von Bix­by im März hat­te Sam­sung mit dem Sprach­as­sis­ten­ten gro­ße Plä­ne. Statt “nur” auf dem Smart­pho­ne den User zum Ziel zu navi­gie­ren oder ihm Fra­gen zu beant­wor­ten, soll sich Bix­by “zu einer Schnitt­stel­le für das Leben ent­wi­ckeln”, wie die Süd­ko­rea­ner ver­kün­de­ten. Inter­net­fä­hi­ge Haus­halts­ge­rä­te könn­ten ver­netzt und über Bix­by via Spra­che gesteu­ert werden.

Bis­her aber hat es Bix­by nur auf das Gala­xy S8 geschafft – und auch das nur in eini­gen Län­dern. Wegen Sprach­schwie­rig­kei­ten wird der digi­ta­le Assis­tent in Deutsch­land vor­aus­sicht­lich erst Ende 2017 voll ver­füg­bar sein.

Wel­che Hil­fe bie­tet Bix­by in der Küche?

Hat er sich bis dahin aber viel­leicht schon im Smart Home nütz­lich gemacht? Laut Sam­Mo­bi­le habe Sam­sung ange­kün­digt, Bix­by für den Fami­ly Hub 2.0 und damit für sei­ne smar­ten Kühl­schrän­ke aus­zu­rol­len. Dann könn­te der Sprach­as­sis­tent dem Besit­zer eines sol­chen Kühl­schranks das Rezept Schritt für Schritt vor­tra­gen, ohne dass die­ser mit fet­ti­gen Hän­den auf einem Touch­pad oder ‑screen her­um­tip­pen müss­te. Auch die pas­sen­de Musik stün­de auf Sprach­kom­man­do parat, genau­so wie Nach­rich­ten oder Wettermeldungen.

Bereits ver­kauf­te smar­te Kühl­schrän­ke will Sam­sung mit einem Soft­ware-Update ver­sor­gen, neue Model­le sol­len Bix­by von Haus aus an Bord haben. Bleibt die Fra­ge, was das nächs­te Ziel des Sprach­as­sis­ten­ten auf sei­nem Weg zur zen­tra­len Schnitt­stel­le im Smart Home sein wird. Schließ­lich hat Sam­sung von Fern­se­hern über Wasch­ma­schi­nen und Trock­ner bis hin zu Back­öfen und Geschirr­spü­lern noch eini­ge Haus­halts­ge­rä­te im Portfolio.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!