Das neue Flag­gschiff Sam­sung Galaxy S8 kön­nte mit einem riesi­gen inter­nen Spe­ich­er aus­ges­tat­tet sein. Stim­men die neuesten Gerüchte, dann steck­en in dem Spitzen­mod­ell wom­öglich 256 GB an Spe­ich­er, der unter anderem mit Fotos, Fil­men und Musik gefüllt wer­den kann.

Wenn ver­mut­lich im kom­menden Früh­jahr das Sam­sung Galaxy S8 veröf­fentlicht wird, dürfte der kore­anis­che Her­steller damit ein bären­starkes Smart­phone auf den Markt brin­gen. Um die hohen Erwartun­gen der Kun­den zu erfüllen, kön­nte Sam­sung das Gerät mit mas­sig internem Spe­ich­er aus­rüsten. Im chi­ne­sis­chen Net­zw­erk Wei­bo kur­siert das Gerücht, dass das Galaxy S8 mit 256 GB internem Spe­ich­er ange­boten wird, schreibt BGR.

Riesen-Speicher des Samsung Galaxy S8 in allen Modellen?

Derzeit ist noch nicht klar, ob der Riesen-Spe­ich­er in allen Mod­ellen einge­baut sein wird oder lediglich in ein­er Spitzen-Vari­ante. Ein weit­eres Spe­ich­er-Gerücht lautet, dass das Sam­sung Galaxy S8 über 6 GB Arbeitsspe­ich­er ver­fü­gen wird. Auch hier ist aber nicht klar, ob das auf alle Vari­anten zutrifft. Ursprünglich sollte schon das Galaxy Note 7 mit 6 GB RAM auf den Markt kom­men. Als Sam­sung dann dem Gerät nur 4 GB spendierte, über die auch schon das im Früh­jahr 2016 erschienene Galaxy S7 ver­fügte, war die Über­raschung groß.

All­ge­mein tip­pen die Experten daher jet­zt darauf, dass das Galaxy S8 einen größeren tech­nol­o­gis­chen Sprung brin­gen dürfte. Das Dis­play etwa kön­nte sehr groß und fast rand­los aus­fall­en. Es soll wom­öglich einen Iris-Scan­ner und eine Dop­pelka­m­era bekom­men und über ein druck­empfind­lich­es Dis­play ver­fü­gen, wohinge­gen der Kopfhör­eran­schluss wie schon beim iPhone 7 weg­fall­en kön­nte. Bis­lang hat Sam­sung seine neuen Spitzen­mod­elle stets beim Mobile World Con­gress (MWC) in Barcelona vorgestellt. Der MWC 2017 startet am 27. Feb­ru­ar.