Smartphones

Oppo: Neu­es, tas­ten­lo­ses Water­fall-Dis­play vorgestellt

Oppo ist für seine Innovationen wie die Unter-Display-Kamera bekannt.

Oppo hat eine wei­te­re Smart­pho­ne-Inno­va­ti­on im Köcher: das soge­nann­te Water­fall-Dis­play mit extre­mer Krüm­mung und ohne Tasten. 

Oppo setzt auf den Ein­satz neu­er Tech­no­lo­gien und Ansät­ze. Das bewies der chi­ne­si­sche Her­stel­ler unlängst mit sei­nem Smart­pho­ne Reno, bei dem eine Unter-Dis­play-Kame­ra zum Ein­satz kommt. Nun hat Oppo ein soge­nann­tes Water­fall-Dis­play geteasert, wie Andro­id­Po­li­ce berich­tet. Der Clou: Das Panel zieht sich über die Ränder.

Wohin mit den Tasten?

Es sieht hübsch aus, was Oppos Vize­prä­si­dent Bri­an Shen da auf dem Foto in den Hän­den hält. Das Pic pos­te­te er auf Wei­bo; inklu­si­ve eines neu­en Designs, das beein­druckt. Auch Vivo hat­te vor Kur­zem einen ähn­li­chen Ansatz gezeigt: Ist das der neue Trend, wenn es um Dis­plays geht, die jeden Mil­li­me­ter der Vor­der­sei­te – und mehr – ausnutzen?

Ein Pro­blem bleibt aller­dings: Wo sol­len die Tas­ten plat­ziert wer­den, wenn die Rän­der doch aus Dis­play bestehen und gar kei­nen Platz mehr für phy­si­sche But­tons bie­ten? Oppo prä­sen­tiert ein Dis­play, das kon­se­quen­ter­wei­se auf sämt­li­che Tas­ten ver­zich­tet: Wie genau aber deren Funk­tio­nen ersetzt wer­den sol­len, ist bis­lang nicht klar. Mög­lich wären Touch-Ges­ten an den Rän­dern – es bleibt abzu­war­ten, inwie­weit ein sol­cher Ansatz all­tags­taug­lich sein wird.

Oppo bleibt auf Kurs

Um den Ein­druck eines glatt­ge­schlif­fe­nen Kie­sels noch zu ver­stär­ken, hat Oppo bei dem Gerät auf dem Foto auch auf eine sicht­ba­re Front­ka­me­ra ver­zich­tet. Hier könn­te das Unter­neh­men mitt­ler­wei­le auf zwei haus­ei­ge­ne Lösun­gen zurück­grei­fen: eine Pop-up- oder eine Unter-Display-Kamera.

Es bleibt dabei: Der Trend zum kom­plett rand­frei­en Dis­play hält unver­min­dert an. Oppo dürf­te beim Vor­an­trei­ben nöti­ger Ent­wick­lun­gen und tech­ni­scher Ansät­ze wei­ter ganz vor­ne dabei­blei­ben. Wann genau das Smart­pho­ne mit Water­fall-Dis­play erschei­nen wird, steht bis­lang nicht fest. Angeb­lich soll es im nächs­ten Jahr so weit sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!