Nin­ten­dos popu­lä­re stra­te­gi­sche Rol­len­spiel-Rei­he “Fire Emblem” hat einen Smart­pho­ne-Able­ger bekom­men. Seit ges­tern ist “Fire Emblem Heroes” für Android und iOS ver­füg­bar. Die Fans erwar­tet ein Wie­der­se­hen mit bekann­ten Cha­rak­te­ren und neu­en Hel­den, mit denen sie das König­reich Askr ver­tei­di­gen müs­sen. Der Down­load von “Fire Emblem Heroes” ist kos­ten­frei, aller­dings sind optio­nal In-App-Käu­fe vor­han­den.

Nach “Super Mario Run” schafft es ein wei­te­rer Spie­le­ti­tel aus dem Hau­se Nin­ten­do von der Kon­so­le aufs Smart­pho­ne-Dis­play. Anders als beim flot­ten Klemp­ner, der der­zeit nur auf dem iPho­ne rennt und erst ab März auch über die Android-Gerä­te flitzt, ist “Fire Emblem Heroes” seit ges­tern sowohl bei Goog­le Play als auch im App Store ver­füg­bar. Das Spiel basiert auf der popu­lä­ren Stra­te­gie-RPG-Serie “Fire Emblem”, deren Tei­le seit 1990 auf diver­sen Nin­ten­do-Kon­so­len und ‑Hand­helds erschie­nen sind.

Nin­ten­dos Fire Emblem Heroes: Kom­pri­mier­tes Mobi­le Game

Für Nin­ten­do war es eine Her­aus­for­de­rung, das Kon­so­len­spiel für ein Mobi­le Game zu ver­ein­fa­chen, wie Kou­hei Mae­da, Direc­tor der Rei­he, im Inter­view mit Euro­ga­mer ver­riet. Doch auch auf dem Smart­pho­ne kommt der Look von “Fire Emblem Heroes” gut zur Gel­tung. Der Spie­ler trifft hier auf alte Bekann­te aus ande­ren Tei­len, aber auch neue Hel­den kom­men hin­zu. Gemein­sam gilt es, das König­reich Askr im Kampf gegen das Emb­la­ni­sche Impe­ri­um, das sich über alle ande­ren Wel­ten stel­len will, zu unter­stüt­zen. Kämp­fe ver­lau­fen in kur­zen Run­den – wie es in vie­len Mobi­le Games für das Medi­um Smart­pho­ne der Fall ist.

Die inter­ne Wäh­rung im Spiel sind Sphä­ren. Mit die­sen las­sen sich etwa Erwei­te­run­gen und Kämp­fe frei­schal­ten. Sphä­ren kön­nen in ers­ter Linie über In-App-Käu­fe erwor­ben wer­den, spä­ter bekommt man sie auch in Kämp­fen. Der Down­load von “Fire Emblem Heroes” selbst ist aber gra­tis.