Smartphones

Neu­es Bild­ma­te­ri­al: Hua­wei Mate 10 zeigt sich angeb­lich “in frei­er Wildbahn”

Das Huawei Mate 10 hat sich angeblich zum ersten Mal "in freier Wildbahn" gezeigt.

Ren­der­bil­der und ‑vide­os sowie tech­ni­sche Specs zum Hua­wei Mate 10 kur­sie­ren schon seit Län­ge­rem im Netz. Jetzt soll das nächs­te Flagg­schiff der Chi­ne­sen zum ers­ten Mal als “ech­tes” Gerät auf einem Foto gesich­tet wor­den sein – etwas weni­ger als einen Monat vor der offi­zi­el­len Prä­sen­ta­ti­on des Hua­wei Mate 10. 

Am 16. Okto­ber wird das Hua­wei Mate 10 vor­aus­sicht­lich in Mün­chen vor­ge­stellt. Den Nach­fol­ger des Mate 9 hat­te Hua­wei Ende August bereits als Sil­hou­et­te inklu­si­ve sicht­ba­rer Dual-Kame­ra auf Twit­ter geteilt. Inof­fi­zi­ell kur­sie­ren längst weit­aus mehr Ren­der­bil­der, Vide­os und Spe­ku­la­tio­nen zur tech­ni­schen Aus­stat­tung im Internet.

Wel­che Vari­an­te des Hua­wei Mate 10 zeigt das Foto?

Den­noch ist das Bild, wel­ches Leak-Pro­fi Evan Blass via Evleaks auf Twit­ter teil­te, eine Neu­heit. Es ist kein Ren­der- oder Pres­se­fo­to, son­dern soll das Hua­wei Mate 10 zum ers­ten Mal als “ech­tes” Gerät in Betrieb zei­gen, also in frei­er Wild­bahn sozu­sa­gen. Zu sehen ist ein Smart­pho­ne mit gro­ßem Dis­play und sehr schma­len Rän­dern. Unklar bleibt, wel­che Vari­an­te des Hua­wei Mate 10 das Bild zeigt, falls es sich bei dem Leak um ein ech­tes Foto han­delt. Denn angeb­lich plant das chi­ne­si­sche Unter­neh­men drei Model­le.

Ver­mut­lich han­delt es sich aber nicht um die Pro-Ver­si­on, die mit einem noch dün­ne­ren Rand sowie unge­wöhn­li­che­rem 2:1‑Seitenverhältnis und 6‑Zoll-Bild­schirm­dia­go­na­le auf den Markt kom­men könn­te. Alle Model­le des Hua­wei Mate 10 wer­den wahr­schein­lich vom neu­en Kirin-970-Pro­zes­sor ange­trie­ben. Min­des­tens 6 GB RAM sowie ein 4.000-mAh-Akku wer­den erwartet.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!