Das Weih­nachts­ge­schäft soll­te span­nend wer­den: Neue Goog­le-Hard­ware steht vor der Tür. Im vier­ten Quar­tal kom­men angeb­lich ein neu­es Chrome­book Pixel und ein Head­set mit Assis­tent auf den Markt.

Goog­le erhöht das Tem­po. Gera­de ist Oreo als Name des neu­en Betriebs­sys­tems ent­hüllt wor­den, nun gibt es Neu­ig­kei­ten zum Hard­ware­ge­schäft des Such­ma­schi­nen-Gigan­ten. Laut Android Poli­ce soll die drit­te Genera­ti­on des Chrome­book Pixel kurz bevor­ste­hen. Damit wür­de sich Goog­le an sei­nen Zwei-Jah­res-Rhyth­mus hal­ten: Genera­ti­on eins kam 2013, Genera­ti­on zwei 2015 auf den Markt. Das neue Modell soll der­zeit angeb­lich unter dem Code­na­men „Eve“ in der Test­schlei­fe sein und zu einem Preis von 799 US-Dol­lar an den Start gehen.

Auch 9to5Google hat neue Hard­ware auf dem Radar, die im letz­ten Quar­tal des Jah­res auf den Markt kom­men soll. Angeb­lich han­delt es sich um ein Head­set mit Goog­le Assis­tent. Ent­deckt wur­de die Neu­ent­wick­lung in der aktu­el­len Beta-Ver­si­on der zuge­hö­ri­gen Android-App. Hier trägt das Gerät den Code­na­men „Bis­tro“ und soll den Head­set-All­tag gehö­rig erleich­tern: Das Modell wird mut­maß­lich auf Fra­gen ant­wor­ten und auf Sprach­be­feh­le reagie­ren.

Greift Goog­le App­les Air­Pods an?

Wie so oft feh­len auch zur anste­hen­den Ver­öf­fent­li­chung wei­te­re Details, die in die­sem Fall gleich zwei span­nen­de Fra­gen klä­ren wür­den: Was genau sind die tech­ni­schen Eigen­schaf­ten des neu­en Head­sets und geht Goog­le damit als direk­ter Kon­kur­rent der Apple Air­Pods an den Start? Die genann­te Android-App schweigt sich dazu aus – ein Hin­weis auf Hard­ware­tas­ten ist alles, was dem Code des Pro­gramms zu ent­lo­cken ist.

Auch dazu, wann genau das jewei­li­ge Modell erschei­nen soll, herrscht bis­lang Funk­stil­le. Klar ist: Wenn die neu­en Gerä­te im letz­ten Ver­kaufs­quar­tal 2017 eine grö­ße­re Rol­le spie­len sol­len, dürf­te ihr Release nicht mehr lan­ge auf sich war­ten las­sen.