© 2017 Samsung
Smartphones

Net­flix HDR jetzt auch für Sam­sung Gala­xy Note8 und Sony Xpe­ria XZ1

Die Darstellung auf dem Samsung Galaxy Note8 (Bild) wird beim Netflix-Streaming noch schärfer.

Hoch­auf­lö­send, aber auch mit schar­fem Kon­trast: So stel­len sich ein­ge­fleisch­te Film- und Seri­en­fans wohl auch das Seh­erleb­nis auf ihren Smart­pho­nes vor. Der Strea­ming­dienst Net­flix ermög­licht HDR des­halb auf zwei wei­te­ren Top-Smartphones.

Wer glaubt, mit einem Full-HD-Dis­play sei­nes Smart­pho­nes die Net­flix-Inhal­te auch tat­säch­lich immer in Full HD zu genie­ßen, der irrt. Der Strea­ming­dienst muss zunächst die Kom­pa­ti­bi­li­tät mit dem End­ge­rät her­stel­len, damit Fil­me und Seri­en in hoher Auf­lö­sung zu sehen sind. Das ist aber bereits bei rund 50 Smart­pho­nes und Tablets der Fall, wie eine Net­flix-Lis­te zeigt. Zudem ist die HD-Dar­stel­lung auf allen Gerä­ten mit den Pro­zes­so­ren Qual­comm Snap­dra­gon 835, Qual­comm Snap­dra­gon 630 und Qual­comm Snap­dra­gon 660 möglich.

Ins­ge­samt schon fünf Gerä­te stel­len Net­flix im HDR-Kon­trast dar

Noch einen Schritt wei­ter sind bezie­hungs­wei­se noch einen Tick bes­ser sehen die Nut­zer von Smart­pho­nes, die den Strea­ming­dienst zusätz­lich in HDR emp­fan­gen. Dabei wird zusätz­lich die Farb­tie­fe des Bil­des erhöht, wobei Hel­lig­keits­un­ter­schie­de noch kla­rer erkenn­bar sind – der Kon­trast wird schär­fer. Als ers­tes Gerät wur­de nur das LG G6 von Net­flix für die HDR-Wie­der­ga­be akti­viert. Das Smart­pho­ne erhielt zusätz­lich eine Unter­stüt­zung für die Bild­op­ti­mie­rung Dol­by Visi­on, die für die exak­te Kali­brie­rung, wie vom Film­stu­dio gedacht, sorgt.

Mitt­ler­wei­le hat das LG G6 die­se Vor­zü­ge nicht mehr exklu­siv. Denn Net­flix stat­te­te inzwi­schen auch das Sony Xpe­ria XZ Pre­mi­um und das LG V30 mit der HDR-Tech­no­lo­gie aus. Jetzt kom­men zwei wei­te­re der neu­en Hig­hend-Gerä­te hin­zu: das Sam­sung Gala­xy Note8 sowie das Sony Xpe­ria XZ1.

Für das Net­flix-Strea­ming benö­ti­gen die Besit­zer die­ser Smart­pho­nes die aktu­el­le App-Ver­si­on 5.0 für Android.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!