© 2018 HMD Global
Smartphones

MWC: Nokia stellt fünf Smart­pho­nes vor – mit Neu­auf­la­ge des 8810

Das Nokia 8 Sicrocco segelt als Flaggschiff den anderen Nokia-Modellen voraus.

Vier neue Smart­pho­nes und ein alter Bekann­ter in neu­em Gewand: Das ist das Port­fo­lio, das die Kult­mar­ke Nokia auf dem Mobi­le World Con­gress prä­sen­tiert. Vor allem für Ein­stei­ger gibt es attrak­ti­ve Dis­count-Gerä­te, doch auch ein Flagg­schiff ist dabei.

Wer hat Angst vorm Gala­xy S9? Die Fin­nen von HMD Glo­bal offen­bar nicht, denn auch sie stel­len auf dem Mobi­le World Con­gress (MWC), der heu­te in Bar­ce­lo­na offi­zi­ell gestar­tet ist, ein neu­es Flagg­schiff vor: das Nokia 8 Siroc­co. In einem Gehäu­se mit Edel­stahl­rah­men und einer gebo­ge­nen Glas­flä­che mit IP67-Zer­ti­fi­zie­rung ver­bau­ten die Nokia-Mar­ken­in­ha­ber die fol­gen­den Komponenten:

  • Dis­play: 5,5 Zoll QHD
  • Pro­zes­sor: Qual­comm Snap­dra­gon 835 Octa-Core (4x 2,36 GHz, 4 x 1,9 GHz)
  • Arbeits­spei­cher: 6 GB
  • inter­ner Spei­cher: 128 GB
  • Akku: 3.260 mAh; Qi Wire­less Charging
  • Haupt­ka­me­ra: Dual-Kame­ra mit 12 MP (Blen­de f/1.7) + 13 MP Tele (f/2.6)
  • Front­ka­me­ra: 5 MP
  • Betriebs­sys­tem: Android 8 Oreo

Das Nokia 8 Siroc­co soll ab Mit­te April mit einer unver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lung von 749 Euro in den Han­del kommen.

Zwei­mal Nokia für die Mittelklasse

In der Mit­tel­klas­se sie­deln sich das Nokia 7 Plus sowie das Nokia 6 an, die bei­de ab Mit­te April für 399 Euro (Nokia 7 Plus) bzw. 279 Euro (Nokia 6) ver­füg­bar sein sollen.

Das Nokia 7 Plus kommt mit fol­gen­den Spezifikationen:

  • Dis­play: 6 Zoll Full HD+
  • Pro­zes­sor: Qual­comm Snap­dra­gon 660
  • Arbeits­spei­cher: 4 GB
  • inter­ner Spei­cher: 64 GB
  • Akku: 3.800 mAh
  • Haupt­ka­me­ra: Dual-Kame­ra mit 12 MP (Blen­de f/1.75) + 13 MP (f/2.6)
  • Front­ka­me­ra: 16 MP
  • Betriebs­sys­tem: Android 8 Oreo

Das Nokia 6 kommt mit fol­gen­den Spezifikationen:

  • Dis­play: 5,5 Zoll Full HD
  • Pro­zes­sor: Qual­comm Snap­dra­gon 630 Octa-Core, 2,2 GHz
  • Arbeits­spei­cher: 3 GB
  • inter­ner Spei­cher: 32 GB, per microSD bis 128 GB
  • Akku: 3.000 mAh
  • Haupt­ka­me­ra: 16 MP (Blen­de f/2)
  • Front­ka­me­ra: 8 MP (f/2)
  • Betriebs­sys­tem: Android 8 Oreo

Ein alter Bekann­ter bei den Einsteiger-Smartphones

Für die Ein­stei­ger-Klas­se ste­hen das Nokia 1 (ab Mit­te April für 99 Euro) sowie eine Neu­auf­la­ge des Klas­si­kers 8810 zur Ver­fü­gung (als Nokia 8810 4G ab Mai mit einer unver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lung von 89 Euro).

Das Nokia 1 kommt mit fol­gen­den Spezifikationen:

  • Dis­play: 4,5 Zoll
  • Pro­zes­sor: MT6737M Quad-Core, 1,1 GHz
  • Arbeits­spei­cher: 1 GB
  • inter­ner Spei­cher: 8 GB
  • Akku: 2.150 mAh, austauschbar
  • Haupt­ka­me­ra: 5 MP
  • Front­ka­me­ra: 2 MP
  • Betriebs­sys­tem: Android 8.1 Oreo Go

Das Nokia 8810 4G kommt mit fol­gen­den Spezifikationen:

  • Dis­play: 2,45 Zoll gebo­ge­nes Display
  • Pro­zes­sor: MSM8905 Dual Core 1,1 GHz
  • Arbeits­spei­cher: 512 MB
  • inter­ner Spei­cher: 4 GB
  • Akku: 1.500 mAh, austauschbar
  • Kame­ra: 2 MP
  • Betriebs­sys­tem: Smart Fea­ture OS powe­red by KaiOS
Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!