© 2018 Baidu
Smartphones

Wei­te­re Fotos vom Nokia 7 Plus aufgetaucht

Neue Fotos vom Nokia 7 Plus geben Auskunft darüber, in welchen Farben das Smartphone erhältlich sein wird.

Neue Bil­der vom Nokia 7 Plus zei­gen das Smart­pho­ne in einer wei­te­ren ver­füg­ba­ren Far­be. Neben der bereits bekann­ten schwar­zen Lackie­rung wird es das Gerät auch in Weiß geben.

Zuge­ge­ben, mehr Infor­ma­tio­nen zur tech­ni­schen Aus­stat­tung oder zu den Funk­tio­nen des kom­men­den Nokia 7 Plus von HMD offen­ba­ren die nun gele­ak­ten Bil­der auf der chi­ne­si­schen Social-Media-Platt­form Bau­di Tie­ba nicht. Erst letz­te Woche sind näm­lich recht vie­le Details durch­ge­si­ckert. Aber die neu­en Fotos zei­gen, in wel­chen Farb­va­ri­an­ten das Smart­pho­ne noch ver­füg­bar sein wird: Der Käu­fer hat die Wahl zwi­schen den Far­ben Schwarz und Weiß. Die ver­meint­li­che Zebra-Vari­an­te, von der man­che Web­sei­ten berich­ten, dient ledig­lich zur Ver­an­schau­li­chung der Unter­schie­de zwi­schen den bei­den Farbgebungen.

Was neben den Farb­va­ri­an­ten noch über das Nokia 7 Plus bekannt ist

Gerüch­ten zur Fol­ge wird das Nokia 7 Plus mit einem sechs Zoll gro­ßen 18:9‑Display, dem Mit­tel­klas­se-Pro­zes­sor Snap­dra­gon 660 von Qual­comm nebst 4 oder 6 GB Arbeits­spei­cher. Auf der Rück­sei­te inte­griert der Her­stel­ler eine Dual-Kame­ra, die eine 12- und eine 13-Mega­pi­xel-Lin­se inklu­si­ve zwei­fa­chen opti­schen Zoom nut­zen soll. Hier­bei ver­traut HMD wie­der auf das Know-How des deut­schen Optik-Spe­zia­lis­ten Carl Zeiss.

Die Fotos zei­gen auch die Rück­sei­te des Mobil­ge­räts, auf dem deut­lich der Schrift­zug „Android One“ zu sehen ist. Man darf also davon aus­ge­hen, dass das Smart­pho­ne mit einem unan­ge­tas­te­ten Android 8.0 (Oreo), also ohne eige­ne Benut­zer­ober­flä­che, und dem smar­ten Digi­tal-Assis­ten­ten Goog­le Assi­stant aus­ge­lie­fert wird.

Eini­ge Ana­lys­ten hal­ten eine offi­zi­el­le Prä­sen­ta­ti­on des Nokia 7 Plus nebst wei­te­ren Gerä­ten am 25. oder 26. Febru­ar für sehr wahr­schein­lich. Das wäre pünkt­lich zum Start des Mobi­le World Con­gress (MWC) in Bar­ce­lo­na, der größ­ten Mes­se für Mobil­ge­rä­te in Euro­pa, die vom 26. Febru­ar bis 1. März abge­hal­ten wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!