Smartphones

Moto­ro­la Razr: Specs zu falt­ba­rem Smart­pho­ne geleakt

Im Motorola Razr (Renderbild) soll ein Snapdragon 710 den Takt angeben.

Die Spi­ra­le um den Fol­der-Hype dreht sich wei­ter: Schon län­ger ran­ken sich Gerüch­te um ein neu­es Moto­ro­la Razr. Nun wur­den diver­se Specs zum Klapp­han­dy gele­akt, dar­un­ter eine angeb­li­che Dual-Kamera.

Die bereits prä­sen­tier­ten falt­ba­ren Smart­pho­nes von Sam­sung und Hua­wei wer­den als Top-Model­le ver­mark­tet. Anders im Fall des neu­en Moto­ro­la Razr: Die von XDA Deve­lo­pers gele­ak­ten Specs deu­ten Rich­tung Mittelklasse.

Snap­dra­gon 710 und klei­ner Akku

Beim Pro­zes­sor sei­nes Klapp-Smart­pho­nes wird Moto­ro­la angeb­lich auf einen Snap­dra­gon 710 set­zen. Flan­kiert wird die­ser von zwei Spei­cher­va­ri­an­ten: Laut dem Tech-Blog sol­len 4 bzw. 6 GB RAM und 64 bzw. 128 Giga­byte inter­ner Spei­cher an Bord sein.

Bei der Grö­ße des Akkus dürf­te manch ein Inter­es­sent hef­tig schlu­cken. Und das mit­nich­ten, weil ihn die zu erwar­ten­de Kapa­zi­tät vor schie­rer Grö­ße vom Hocker hau­en wür­de. Gera­de mal 2.730 mAh Strom­ben­zin soll der E‑Tank des Moto­ro­la Razr fas­sen – hef­ti­ger Wunsch ans Uni­ver­sum: Lass dies eine ver­al­te­te Infor­ma­ti­on sein.

OLED-Dis­play in aus­ge­klapp­tem Zustand

Klappt man den Moto­ro­la-Fal­ter auf, soll der User auf ein 6,2‑Zoll-OLED-Hauptdisplay mit 2.142 x 876 Pixel im Sei­ten­ver­hält­nis 22:9 zugrei­fen kön­nen. In zusam­men­ge­klapp­ter Posi­ti­on steht ein zwei­tes Dis­play zur Ver­fü­gung, das mit 800 x 600 Pixeln im Sei­ten­ver­hält­nis 4:3 auflöst.

Glück­li­cher­wei­se bestä­tigt der Leak nicht, was bis­lang die Ren­der­bil­der zeig­ten: Das Moto­ro­la Razr ver­fügt mut­maß­lich über kei­ne ein­zel­ne, son­dern eine Dual-Kame­ra, über deren Auf­lö­sung bis­lang aller­dings selbst in der Tech-Gerüch­te­kü­che nichts bekannt ist.

Bleibt zu hof­fen, dass – soll­ten die­se Specs am Ende stim­men – die bis­he­ri­gen Infor­ma­tio­nen zur Preis­ge­stal­tung des Moto­ro­la Razr sich als schlech­ter Scherz her­aus­stel­len. Von rund 1.500 US-Dol­lar war bis­lang die Rede gewe­sen. Viel Holz für ein Mit­tel­klas­se-Han­dy im Klapp-Design.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!