Mit dem Moto G8 Power Lite kommt in Kür­ze ein neu­es Ein­stiegs-Han­dy auf den Markt. Das Unter­neh­men bestä­tigt eini­ge Specs und den Markt­start für Deutsch­land.  

Bis­lang gab es ledig­lich eini­ge Gerüch­te und Leaks zum Moto G8 Power Lite. Nun hat das Unter­neh­men das Modell offi­zi­ell ent­hüllt und auf sei­ner Web­sei­te vor­ge­stellt. Das Paket macht durch­aus was her, zieht man die attrak­ti­ve Preis­ge­stal­tung in Betracht.

Moto G8 Power Lite: Trip­le-Kame­ra und 500-mAh-Akku

Das Gerät bie­tet ein Max-Visi­on-Dis­play mit 6,5‑Zoll, den Takt gibt ein Media­Tek Helio P35 Oct­a­core-Pro­zes­sor vor. Als Spei­cher sind 4 GB RAM und 64 GB intern an Bord. Dar­über hin­aus lässt sich der Spei­cher­platz um bis zu 256 GB per microSD-Kar­te erwei­tern.

An Bord ist ein star­ker Akku mit 5.000 mAh, der per Kabel mit bis zu 10 Watt gela­den wer­den kann. Als Haupt­ka­me­ra steht ein Trip­le-Set-up zur Ver­fü­gung, bestehend aus einem 16-MP-Opjek­tiv, einem 2‑MP-Makro und einem 2‑MP-Tie­fen­sen­sor. Die Sel­fie­ka­me­ra steckt unter einer Trop­fen-Notch und löst mit 8 MP auf.

In den kom­men­den Wochen für rund 170 Euro

Der Fin­ger­ab­druck-Sen­sor befin­det sich auf der Rück­sei­te, bei der Kon­nek­ti­vi­tät kann der Nut­zer auf Blue­tooth 4.2, Wi-Fi 802.11b/g/n, GPS, A‑GPS, Glo­nass und Gali­leo zurück­grei­fen. Das Modell misst 164,9 x 75,8 x 9,2 mm bei einem Gewicht von rund 200 g.

Das Moto­ro­la G8 Power Lite soll in den Farb­va­ri­an­ten Tür­kis und Blau in Deutsch­land in den kom­men­den Wochen auf den Markt kom­men. Das Modell wird (lei­der) mit Android Pie anstatt Android 10 aus­ge­lie­fert – Ter­mi­ne für etwai­ge Aktua­li­sie­run­gen gibt es bis­lang nicht. Dafür ange­neh­me Nach­rich­ten für alle, die nicht all­zu tief in die Tasche grei­fen wol­len: Das G8 Power Lite wird rund 170 Euro kos­ten.