© 2017 Motorola
Smartphones

Moto G5S Plus: Farb­pa­let­te und Euro­pa-Prei­se geleakt

Das Moto G5 Plus (Foto) gab es unter anderem in Gold, der Nachfolger G5S Plus scheint in drei Farben zu kommen.

Wann kommt das Moto G5S Plus? Über den Vor­stel­lungs­ter­min des neu­en Smart­pho­nes aus dem Hau­se der Leno­vo-Toch­ter Moto­ro­la herrscht nach wie vor Rät­sel­ra­ten. Dafür gewährt ein Twit­ter-Leak einen ers­ten Blick auf die Farb­aus­wahl – und nennt auch Preise.

Schwarz, Rosé­gold und Sil­ber: So prä­sen­tie­ren sich die Model­le des Moto G5S Plus in dem Tweet. Urhe­ber ist kein Gerin­ge­rer als Evan Blass, der auch gera­de erst das ers­te Pres­se­bild des Sam­sung Gala­xy Note8 gele­akt hat­te. Wie erwar­tet ist auf den neu­en Leak-Bil­dern eine Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te zu sehen, zusam­men mit einem LED-Blitz. Das Kame­ra­mo­dul ist etwas her­vor­ge­ho­ben. Auf der Vor­der­sei­te ist nach wie vor – ent­ge­gen dem aktu­el­len Full-Dis­play-Trend – ein phy­si­ka­li­scher Home But­ton zu sehen, der mög­li­cher­wei­se gleich­zei­tig als Fin­der­ab­druck­sen­sor dient.

Was kos­ten das Moto G5S Plus und das Moto X4?

Auch zum Preis hat Evan Blass schon etwas zu ver­mel­den. Sei­nen Infor­ma­tio­nen zufol­ge kommt das Moto G5S Plus in Euro­pa für 330 Euro auf den Markt, zumin­dest soll das für die ost­eu­ro­päi­schen Staa­ten gel­ten. Die klei­ne­re Ver­si­on, das Moto G5S, kos­tet dem­nach 300 Euro. Und auch zum eben­falls erwar­te­ten Moto X4 weiß Evan Blass bereits einen Preis zu nen­nen: Das Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne dürf­te mit 350 Euro zu Buche schlagen.

Das Moto G5S Plus bie­tet für den aus­ge­ru­fe­nen Preis laut der Gerüch­te­kü­che ein 5,5‑Zoll-Display, einen Qual­comm Snap­dra­gon 625 Pro­zes­sor, unter­stützt von 4 GB RAM, sowie einen inter­nen erwei­ter­ba­ren Spei­cher von 64 GB. Wann aber gibt es das Moto G5S und sei­ne Smart­pho­ne-Kol­le­gen offi­zi­ell zu sehen? Zur IFA in Ber­lin könn­te es so weit sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!