Smartphones

LG V40 ThinQ: Leak will alle Specs preis­ge­ge­ben haben

Das LG V40 ThinQ soll fünf Kameras und ein großes Display erhalten.

Spe­ku­liert wird über die Spe­zi­fi­ka­tio­nen des neu­en Flag­schiffs von LG bereits seit Län­ge­rem. Jetzt soll in einem aktu­el­len Leak jedoch durch­ge­si­ckert sein, was tat­säch­lich im Inne­ren des LG V40 ThinQ ste­cken wird.

Die Grund­aus­stat­tung zeigt dabei kei­ne grö­ße­ren Über­ra­schun­gen. Das Smart­pho­ne soll bezüg­lich Pro­zes­sor mit einem Snap­dra­gon 845 mit 2,8 GHz aus­ge­stat­tet sein, der auf einen 6 GB gro­ßen Arbeits­spei­cher zurück­grei­fen kann, wie unter ande­rem Giz­chi­na zu dem angeb­lich offi­zi­el­len Specs-Leak berichtet.

Dazu kommt das LG V40 ThinQ offen­bar mit wahl­wei­se 64 oder 128 GB inter­nem Spei­cher­platz daher. Beim Dis­play erwar­ten uns 6,4 Zoll sowie eine recht hohe Auf­lö­sung in QHD+.

Fünf Kame­ras und ein Mittelklasse-Akku

Die ers­ten Ren­der-Leaks des LG V40 tauch­ten bereits vor zwei Wochen auf und geben seit­dem Raum für Spe­ku­la­tio­nen: Gleich fünf Kame­ras sol­len in dem Gerät ver­baut sein. Die angeb­lich defi­ni­ti­ven Specs schei­nen das zu bestä­ti­gen. So soll auf der Rück­sei­te eine Trip­le-Kame­ra ver­baut sein, die mit 2, 16 und 12 Mega­pi­xeln aus­löst und über die Blen­den f/1.5, f/1.9 und f/2.4 ver­fügt. Dar­über hin­aus erwar­ten uns zwei Sel­fie-Kame­ras auf der Vor­der­sei­te mit offen­bar 8 und 5 Megapixeln.

Ange­sichts der ver­bau­ten Tech­nik und der aktu­el­len Kon­kur­renz scheint der in dem Gerät ver­bau­te Akku jedoch etwas klein gera­ten. Mit 3.300 mAh bleibt das LG V40 hin­ter ande­ren aktu­el­len Flagg­schif­fen in der Bran­che leicht zurück. So sind bei­spiels­wei­se das Hua­wei Mate 20 Pro oder das Gala­xy Note9 mit einem 4.000 mAh star­ken Akku unter­wegs. Wie sich das bei dem süd­ko­rea­ni­schen Modell auf die Akku­lauf­zei­ten aus­wir­ken wird, zeigt sich jedoch wohl erst nach des­sen Veröffentlichung.

LG V40 für Okto­ber erwartet

Die offi­zi­el­le Vor­stel­lung des V40 ThinQ soll bereits in weni­gen Wochen statt­fin­den. Wie Giz­chi­na berich­tet, pla­ne LG eine Ver­öf­fent­li­chung bereits in der ers­ten Okto­ber-Woche oder am dar­auf­fol­gen­den Frei­tag, den 10. Oktober.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!