© 2018 Samsung
Smartphones

Gala­xy Note9: Ers­ter angeb­li­cher Review aufgetaucht

Das Galaxy Note8 (hier im Foto) könnte mit dem Launch des Note9 komplett vom Markt verschwinden.

Gera­de erst am gest­ri­gen Don­ners­tag wur­de bestä­tigt, dass Sam­sung sein neu­es Flagg­schiff, das Gala­xy Note9, tat­säch­lich am 9. August 2018 in New York vor­stel­len wird – da soll heu­te schon ein Review zu dem Gerät die Run­de machen. Der kommt von einem Insi­der aus Russ­land und bestä­tigt vor allem, was die Gerüch­te­kü­che schon seit Mona­ten zusammenbraut.

Der rus­si­sche Ana­lyst und Tech­nik-Insi­der Eldar Mur­ta­zin macht der­zeit mit einem frü­hen Hands-On von sich reden: Der Jour­na­list will angeb­lich bereits im Besitz eines Sam­sung Gala­xy Note9 sein und die­ses aus­gie­big getes­tet haben.

Tat­säch­lich ist der Rus­se schon in der Ver­gan­gen­heit mit spek­ta­ku­lä­ren Leaks auf­ge­fal­len und hat­te die Wahr­heit dabei meist auf sei­ner Sei­te. Mit sei­nem jet­zi­gen Note9-Review bestä­tigt er zumin­dest das, was Insi­der und Lea­ker schon vor­ab immer wie­der bemän­gel­ten: Viel Unter­schied soll zwi­schen dem Note9 und sei­nem Vor­gän­ger Note8 nicht vor­han­den sein – zumin­dest nicht, wenn es ums Design geht.

Angeb­lich bestä­tig­te Specs des Note9

Mur­ta­zin geht sogar so weit zu behaup­ten, dass man Note8 und Note9 kaum aus­ein­an­der hal­ten könn­te. Ledig­lich ein anders posi­tio­nier­ter Fin­ger­ab­druck-Sen­sor gäbe Auf­schluss dar­über, um wel­ches Pha­blet-Modell es sich han­delt. Ein wei­te­rer klei­ner Unter­schied läge zudem im Gewicht. Auf­grund des 4.000-mAh-Akkus sei das Note9 etwas schwe­rer als das Note8 und könn­te laut des Ana­lys­ten bis zu 25 Stun­den Vide­os bei vol­ler Dis­play­hel­lig­keit abspie­len. Über Spei­cher­ka­pa­zi­tät und RAM ver­liert Mur­ta­zin hin­ge­gen kein Wort.

Wie Sam­Mo­bi­le berich­tet, könn­te Sam­sung das Note9 als “Ersatz” für das Note8 ange­dacht haben. Das gilt auch, wenn es nach dem rus­si­schen Lea­ker geht. Sei­nen Infor­ma­tio­nen nach soll Sam­sung die Pro­duk­ti­on des Note8 bereits gestoppt haben und nur noch den Lager­be­stand ver­kau­fen. Sobald das Note9 dann im August laun­chen wer­de, sei das Ende des Note8 besiegelt.

Note9 in Kanariengelb?

Wäh­rend Mur­ta­zin bereits ers­te Hands-On-Reviews ver­brei­tet, ist der Groß­teil der Netz­ge­mein­de noch mit wil­den Spe­ku­la­tio­nen beschäf­tigt. Nach­dem die­se Woche das offi­zi­el­le Teaser­bild zu Sam­sungs Unpa­cked-Event erschien und einen auf­fäl­lig gel­ben Aus­schnitt des Note9 zeig­te, bro­deln die Gerüch­te wie­der hef­tig. Kommt das Note9 etwa in einem knal­li­gen Kanariengelb?

App­Dated lässt sich zumin­dest dazu hin­rei­ßen, das für kei­ne gute Idee zu hal­ten. Immer­hin sei die schril­le Nuan­ce auch schon beim Nokia ein Faux­pas gewe­sen. Ob das Teaser­bild nicht eher auf einen Gold­ton hin­weist, als tat­säch­lich ein gel­bes Smart­pho­ne zu zei­gen? Anfang August bekom­men wir die Ant­wort in New York.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!