Glei­ches Recht für alle: Nach den unzäh­li­gen Leaks und Spe­ku­la­tio­nen rund ums iPho­ne 8 rücken jetzt ein­mal iPho­ne 7s bezie­hungs­wei­se iPho­ne 7s Plus in den Fokus der Gerüch­te­kü­che. Neue Leaks geben den Spe­ku­la­tio­nen rund ums Glas­ge­häu­se neue Nah­rung. Unter­des­sen taucht mit dem iPho­ne SE ein alter Bekann­ter wie­der auf – und bekommt viel­leicht schon bald einen Nach­fol­ger.

Aus­lö­ser der neu­es­ten Gerüch­te um iPho­ne 7s und iPho­ne 7s Plus sind Dum­my-Fotos, die Apple-Ken­ner Son­ny Dick­son dem Blog 9to5Mac zuge­spielt hat. Dar­auf zu sehen: Eine Rück­sei­te aus Glas. Die ist zwar emp­find­li­cher als ein Metall­ge­häu­se, bie­tet neben der ele­gan­ten Optik aber einen kla­ren Vor­teil: Mit Glas wäre induk­ti­ves, sprich kabel­lo­ses Laden mög­lich, was bei einer Metall­rück­sei­te aus­ge­schlos­sen ist.

Bringt Apple die­se Tech­nik also nicht nur auf sein neu­es Flagg­schiff, dem iPho­ne 8, son­dern auch wie bereits ver­mu­tet beim Upgrade des 2016er-Modells? Womög­lich, so wird eben­falls spe­ku­liert, plant man in Cup­er­ti­no, das kabel­lo­se Laden als zusätz­li­ches Fea­ture zu ver­kau­fen. Und auch zu den inne­ren Wer­ten hat der Blog­ger schon eini­ges zusam­men­ge­tra­gen. Dem­nach sol­len bei iPho­ne 7s bzw. 7s Plus der schnel­le­re A11-Pro­zes­sor zum Ein­satz kom­men und der Spei­cher­platz auf 64 GB stei­gen. In jedem Fall scheint es ein hei­ßer Herbst zu wer­den, wenn Apple tat­säch­lich drei neue Smart­pho­nes auf einen Schlag ver­öf­fent­licht.

Steht der klei­ne iPho­ne-Bru­der schon vor der Tür?

Und kaum, dass sich der Pul­ver­dampf rund um die 2017er-Model­le ver­zo­gen hat, könn­te schon das nächs­te Smart­pho­ne der Kali­for­ni­er auf den Markt kom­men. Laut Mac & i berich­tet Focus Tai­wan vom Apple-Zulie­fe­rer Wistron, der sich auf die Fer­ti­gung des iPho­ne SE 2 vor­be­rei­tet. Der Nach­fol­ger des klei­nen iPho­ne-Bru­ders mit einer Dis­play­grö­ße um 4 Zoll könn­te noch im ers­ten Quar­tal 2018 aus­ge­lie­fert wer­den.